jemand da, der beim arbeitsamt arbeitet ??

rabe socke

rabe socke

Familienmitglied
19. November 2009
905
0
16
im süden ;-)
hallo ihr
ich reg mich grad fürchterlich über das arbeitsamt auf und vielleicht kann mir das ja jemand erklären, was die sich dabei denken ???

ich bin seit oktober arbeitslos gemeldet.
such einen teilzeitjob (nur vormittags) und find aber nix, weil alle arbeitgeber nur leute für nachmittags oder am wochenende suchen.
nun wurde ich vom arbeitsamt zu einer schulung bei einer partnerfirma angemeldet.
für zwei vormittage in der woche bis einschließlich august.
leider keine edv- oder kaufmännische schulung, wie es mir bei meiner arbeitssuche evtl was gebracht hätte, sondern zu einer bewerbungs-schulung.
okay, man kann bestimmt noch was lernen bzgl bewerbung, aber gleich 8 monate lang ???????????????????
das alleine fand ich schon etwas hirnrissig.
aber gut.
ich also hin.
der erste tag.
ein teilnehmer fragte, was uns denn diese schulung unterm strich bringen würde (er meinte das nicht ärgerlich oder lächerlich, sondern wirklich ernst. und mich interessierte diese frage auch !!!)
die antwort der dozentin: "diese schulung soll ihnen nichts bringen. sie sollen nur präsent sein"
?????????????????????????
wiebitte ?????
:piebts:
und ein paar sätze weiter meinte sie lapidar: "sie sind sowieso nur hier, damit sie beim arbeitsamt aus der arbeitslosen-statistik rausfallen."
HALLO ??????????????
:umfall:

kann mir DAS mal bitte jemand erklären ????????????????????????
 
S

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.025
1
38
AW: jemand da, der beim arbeitsamt arbeitet ??

Na die Dame hat es doch schon gut erklärt :umfall: Anders wird´s wohl nicht sein :ochne:
 
S

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.025
1
38
AW: jemand da, der beim arbeitsamt arbeitet ??

Wobei ich immer dachte, dass, wenn man zu solchen Schulungen muss, trotzdem noch AL gemeldet ist. Wenn das denn nicht so ist, dann ist das doch perfekte AL-Zahlen-Beschönigung ;-)
 
E

Enie

AW: jemand da, der beim arbeitsamt arbeitet ??

Wobei ich immer dachte, dass, wenn man zu solchen Schulungen muss, trotzdem noch AL gemeldet ist. Wenn das denn nicht so ist, dann ist das doch perfekte AL-Zahlen-Beschönigung ;-)
Ist es auch - man ist noch arbeitslos gemeldet, fällt aber trotzdem aus der Statistik. Hierzu ein interessanter Film...

Deshalb wird die Maßnahme auch gleich mal auf 8 Monate gestreckt. :rolleyes:

Was mich wundert, ist, dass diese Bewerbungstrainerin so unverblümt über ihren Geldgeber spricht. Ob das schlau ist...
 
Claudia

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.354
118
63
daheim
www.familie--peters.de
AW: jemand da, der beim arbeitsamt arbeitet ??

Ähm, Du wirst weiterhin als arbeitslos geführt und bist somit auch in der Statistik mit drin. Allerdings würd ich Deinen Sachbearbeiter mal auf Fahrkosten zur Schulung ansprechen, ich mein da hättest Du ein Anrecht drauf. Bin mir aber grad net sicher.

:winke:
 
E

Enie

AW: jemand da, der beim arbeitsamt arbeitet ??

Wenn man mit "die Statistik" diese eine Arbeitslosenzahl meint, die immer mal in den Nachrichten kommt - dann ist es tatsächlich so, dass die Teilnehmer einer solchen Maßnahme für den entsprechenden Zeitraum rausgerechnet werden.

Natürlich ist die eigentliche Statistik der Bundesagentur breiter gefächert, und da tauchen die Leute dann doch auf.
 
Jasi

Jasi

Gehört zum Inventar
9. Dezember 2006
2.854
0
36
38
www.beepworld.de
AW: jemand da, der beim arbeitsamt arbeitet ??

Wenn man mit "die Statistik" diese eine Arbeitslosenzahl meint, die immer mal in den Nachrichten kommt - dann ist es tatsächlich so, dass die Teilnehmer einer solchen Maßnahme für den entsprechenden Zeitraum rausgerechnet werden.

Natürlich ist die eigentliche Statistik der Bundesagentur breiter gefächert, und da tauchen die Leute dann doch auf.
Kenn ich auch so ;)
 
Saso

Saso

.. gesucht und gefunden..
26. Juli 2005
6.025
0
36
46
bei Peine
AW: jemand da, der beim arbeitsamt arbeitet ??

Ich hba im September so ein Bewerbungstraining gemacht.
Allerding 2 Wochen lang jeden Tag bis Mittag.
Fahrtkosten bekommt man erstattet.
Wieso läuft das über so einen langen Zeitraum? Was sagt dein Sachbearbeiter denn dazu?