James Patterson: Tagebuch fuer Nikolas

cloudybob

cloudybob

Ich bin ich :)
" Mein geliebter kleine Junge,
stell Dir vor, das Leben waere ein Spiel, in dem es darum geht, fuenf Baelle zu jonglieren. Ich nenne sie Arbeit, Familie, Gesundheit, Freunde und Rechtschaffenheit.
Du bemuehst dich, alle in der Luft zu halten. Bis du eines Tages begreifst: Der Ball, der die Arbeit verkoerpert, ist aus Gummi; er wird immer wieder hochschnellen. Die uebrigen aber - sie sind aus Glas. Laesst Du einen davon fallen, ist er beschaedigt, abgestossen, ja vielleicht fuer immer in tausend Stuecke zersprungen. Denk immer daran! "
... das hoerte sich so gar nicht nach dem sonst so brutal scheibenden Krimi&Thriller-Patterson an, so dass ich das Buch spontan gekauft und in einem "Rutsch" gelesen habe. (236 S.)

Es geht um eine Beziehung, die ER, Matt, einfach beendet. Wenige Tage spaeter erhaelt SIE, Katie das Tagebuch einer jungen Mutter fuer ihren kleinen Sohn Nikolas ... mit er Bitte "es um seinetwillen zu lesen".

" Dieses Tagebuch zieht die verzweifelte Katie voellig in ihren Bann - auch dann noch, als sie feststellen muss, dass der komplizierte und hoch sensible Mann, den sie liebt, und der hingebungsvolle Ehemann und Vates des Tagebuchs ein und dieselbe Person sind. "
... ein spannendes und teilweise sehr trauriges Buch (ich hab' echt mit den Traenen gekaempft), "eine Liebesgeschichte voller Schmerz, aber auch reich an Hoffnung und Ueberlebenskraft".

Liebe Gruesse,
Claudi & Co.

Hier die "Daten":
James Patterson: "Tagebuch fuer Nikolas" (Originalausgabe "Suzanne's Diary for Nicholas"
Luebbe Vlg., 2002
ISBN 3-8289-7088-5
Bei Amazon fuer EURO 7,90 zu kaufen.
 
V

Vera

Familienmitglied
11. Februar 2003
910
0
16
Hallo Claudi,

ich hab das Buch auch gelesen und ich war ja sooo traurig :-(
Ich habe es nach der Geburt im KH gelesen und streckenweise nur geweint. Diese Hormone ;-)

Ich fände es schön, wenn man das mal verfilmen könnte.....

Liebe Grüße
Vera
 
M

Mide

Habe in irgendeiner Zeitschrift gelesen, dass es SEEEEEEEEEHHHHHHHR gut sein soll - werde es mir also auch nach euren Empfehlungen kaufen - natürlich über "Schnuller-Amazon" :jaja:
Tschüssi
 
N

Nadine

Hallo!
Ich habe es von einer Freundin geschenkt bekommen, und hab es heute gelesen. Es ist ein fantastisches, wunderschönes Buch. Ich war kurz vorm heulen. Mein Fazit: das Leben geniessen!!!! Das tun wir eh viel zu selten, oder?
Ich habe es zu einem meiner Lieblingsbücher erwählt :jaja:


Nadine
 
L

Leo28.04.01

Gehört zum Inventar
22. Februar 2003
7.017
0
36
Hallo!
Ich bekam dieses Buch von meiner Schwester geschenkt, da ich es mir sehr gewünscht hatte.

Ich war so begeistert, dass ich es an einem Tag ausgelesen habe, ich konnte einfach nicht mehr aufhören....
Es ist so schön und gleichzeitig so schrecklich traurig.... einfach überwältigend!!

Liebe Grüsse, Steffi
 
Cornelia

Cornelia

Ex-Exilfriesin
6. Januar 2003
30.688
1
38
4-Täler-Stadt
Jetzt muss ich grinsen: ich komme grad aus der Bücherei und habe das Buch mitgenommen ohne dass ich hiervon wußte :-D jetzt, wo ich Eure Kommentare lese, bin ich froh drüber :jaja:

@ Claudi: ich bin auch wegen James Patterson als Thriller-Autor drüber gestolpert - eigenlich ist das nämlich mein Genre (die anderen beiden Bücher aus der Bücherei: Jeffrey Deaver: Der Insektensammler und Liza Marklund: Mia) :wink: