Ist das Illegal?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von asti, 29. April 2008.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo !

    Ich hab da mal ne Gewissensfrage.

    Wenn man halbtags arbeitet kann man ja einen Minijob noch nebenbei machen. Nun möchte eine Bekannte meine Versicherungsdaten haben und mich bei ihrer Arbeit angeben da sie nur wenig Geld verdienen Kann wegen Harzt 4 aber eigentlich mehr arbeitet und es dann so verdienen kann ohne es angeben müssen beim Amt.

    Ich denke da nicht sehr positiv drüber und habe mir erstmal Bedenkzeit ausgemacht.

    Und ich denke wenn das wirklich raus kommt ist das bestimmt nicht legal. Sie sagt sie nimmt dann alle Schuld auf sich aber irgendwie fühle ich mich nicht wohl dabei.

    Was meint ihr dazu? Eigentlich bescheiße ich dann ja den Staat.

    Ich denke ich werde es nicht machen. Und sie soll sich ne andere Lösung mit der Firma überlegen. Den Tipp es so zu machen hat sie von der Firmensteuerberatung bekommen.

    Liebe Grüße

    Asti
     
  2. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Ist das Illegal?

    hallo,

    natürlich ist das nicht gesetzeskonform. es wundert mich wirklich, dass die steuerberatung der firma solche tips gibt - eigentlich kann ich es kaum glauben.

    wie auch immer: wenn es rauskommt, hilft die zusage "ich nehme alle schuld auf mich" nix, denn erstens, weißt du nicht, ob sie ihre meinung nicht doch ändert und zweitens machst DU genauso einer gesetzesübertretung schuldig wie sie. recht sprechen tut das gericht, man kann schuld nicht hin und her schieben.

    sehr verwunderte grüße
    riccarda
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.712
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    hier
    AW: Ist das Illegal?

    Würde ich nicht machen - Riccarda hat da vollkommen recht.
    Und ich würde solche Fragen auch nicht im Kaffeeklatsch posten...
     
  4. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ist das Illegal?

    Ich seh das genauso wie ihr und ich werde mich da auch nicht drauf einlassen. Aber ich höre solche Methoden nicht zum erstenmal und wußte auch nicht wohin mit meinen Gedanken.

    Danke
     
  5. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Ist das Illegal?

    Unabhängig davon, dass es illegal ist und du im Zweifelsfall selbst Ärger bekommen kannst:

    Was sie da vor hat, ist nicht nur Betrug am Staat, sondern Betrug an uns allen. Sie will Geld verdienen und trotzdem Geld aus einem großen Topf verdienen, in den wir alle einzahlen. Warum sollte sie also weiter Geld aus diesem Topf bekommen, ich aber nicht? Weil ich so gut verdiene, dass ich auf Geld vom Staat nicht angewiesen bin? Dann kann ich ja auch gleich das Kindergeld zurückzahlen. Oder bleibt ihr bei Hartz IV so wenig, dass sie davon nicht überleben kann? Dann sollte sie sich erstmal an die zuständige Behörde wenden.

    Tut mir leid - ich habe für derartiges Verhalten überhaupt kein Verständnis. Und dir kann icht wirklich nur raten, die Finger davon zu lassen!

    Tobias
     
  6. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Ist das Illegal?

    :ochne:

    Machbar aber eben nicht die ehrliche Art und Weise...
     
  7. Lucie

    Lucie Digitaler Dinosaurier

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.729
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Ist das Illegal?

    nette Bekannte, die dich durch ihre Anfrage in solche Kalamitäten bringen würde...:ochne:
    davon abgesehen, dass ich es auch gar nicht leiden kann, wenn sich jemand illegal vorm Steuern zahlen drücken will finde ich es auch nicht freundschaftlich jemand zu bitten, einem anderen zu liebe eine Gesetzesübertretung die richtig Ärger bringen kann zu machen.
     
  8. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Ist das Illegal?

    Das ist ne verdammt gute Idee von deiner Freundin. *achtung Ironie*

    Dassselbe hat Stefan damals für seinen Bruder gemacht...auf Druck der Familie hin...man hilft sich ja. (Leider,leider war das vor meiner Zeit).
    Stefan war dann dort gemeldet und sein Bruder arbeitete und verdiente.

    Das Problem das irgendwann auftauchte, war,das Stefan selbst arbeitlos wurde und nicht dran gedacht hatte dem Arbeitsamt von diesem "nebenjob" zu erzählen.

    Und so kam es irgendwann zur Kündigung bei Stefans Bruder und durch einen dummen Fehler hat die Firma nicht M. (Stefans Bruder) sondern Stefan beim Arbeitsamt arbeitslos gemeldet.
    Das äußerst dumme dabei war,das Stefan bereits ein Jahr Arbeitlos war,als alles aufflog und er somit 1 Jahr lang schwarz gearbeitet hat, bzw. sein Bruder....da hast du keine Chance irgendwie raus zu kommen,selbst wenn die Freundin alles auf sich nimmt.

    Achja: End vom Lied durfte Stefan über 600€ an das Amt zurückzahlen...ganz prickelnd,wo er nie Kohle gesehen hat und obendrein eine Anzeige wegen Sozialbetrug die in ein Ordnungsgeld gezaubert wurde von 500€.

    Inzwischen ist er ein Jahr weg vom Amt und zahlt immernoch monatlich eine Rate wegen des Ordnungsgeldes.

    Ganz davon ab,das mir der Popo platzt wenn ich solche Schoten lese -kein Wunder das die Kassen leer sind :ochne: - das Arbeitsamt und auch der Zoll finden sowas absolut nicht witzig und harmlos.

    Noch ne Frage,die du vielleicht an deine Freundin stellen solltest: wie siehts mit Versicherungsschutz aus? Was wenn ihr etwas passiert in der Zeit in der sie eigentlich nicht arbeitet?

    Kurzum: GANZ GANZ heißes Pflaster!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...