Isotonische Kochsalzlösung - Glasampullen?!

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.664
33
48
Hallo Zusammen,

mir ist gestern in der Apotheke fälschlicherweise eine 10-er Packung Glasampullen anstatt Plastikampullen isotonische Kochsalzlösung verkauft worden.
Und ich hab keine Ahnung, wie ich die Dinger aufkriege, ohne mich zu verletzten oder das Risiko einzugehen Splitter in der Flüssigkeit zu haben.

Weiß das jemand von euch? Oder können die nur ausschließlich für Injektionen benutzt werden?

Wäre schon wichtig, weil Cajus stark schnupft und hustet und ich nicht den Notdienst in Anspruch nehmen möchte wegen Kochsalzlösung..

Lieben Gruß
Kim
 

Cornelia

Ex-Exilfriesin
6. Januar 2003
30.676
1
38
4-Täler-Stadt
AW: Isotonische Kochsalzlösung - Glasampullen?!

Hmm, ich weiß nicht, obs richtig ist, aber ich kenne das, dass die mit ner Rasierklinge geöffnet werden können ... :???:
 

Susa

einfach nur langweilig...
20. März 2002
13.798
22
38
48
bei Bonn
AW: Isotonische Kochsalzlösung - Glasampullen?!

Haben die so "Zipfel" dran? Die kann man relativ gefahrlos abbrechen.
 

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.664
33
48
AW: Isotonische Kochsalzlösung - Glasampullen?!

Ja. Zipfel mit einem roten, einem blauen und einem grünen Ring-
meinst du einfach abbrechen vor dem Zipfel?
 

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.664
33
48
AW: Isotonische Kochsalzlösung - Glasampullen?!

:hahaha:

Okay. Dann zieh ich mir mal meine Topflappenkochhandschuhe an und wage mich an datt Dingen ran.
 

ilselottikulle

Dauerschnullerer
11. April 2005
1.855
0
36
AW: Isotonische Kochsalzlösung - Glasampullen?!

Du nimmst ein Tempotaschentuch drum, damit Du Dich nicht verletzt. Den "Zipfel " kannst Du dann einfach abbrechen.

Wenn isotonische Kochsalzlösung (oder NaCl) draufsteht, kannst Du sie auch zum Inhalieren nehmen, auch wenn "zur Injektion" draufsteht. Das sagt nur aus, dass die Lösung steril ist und als Lösungsmittel für Injektionen benutzt werden kann.