HIIIILFEEE! - Niklas isst nicht mehr gut!

B

Bella65

Hallo Birgit,
so trifft man sich wieder :-D

Also hier noch ein Tipp: Es gibt von MAM Löffel aus ganz weichem Kautschuk oder so, die tun längst nicht so weh im Mund wie die harten Löffel z.B. von Hipp oder Milupa, die man so als Werbegeschenke bekommen hat.
Kann ich nur empfehlen! Gerade beim Zähne kriegen tun die Löffel wohl mehr weh als man so denkt, weil die immer über die Kauleiste rutschen...
Ich hab die im Walmarkt gekauft, zwei Stück für 4 Euro oder so, also es ging gerade noch so (fand ich). Und die sind auch etwas länger, man kommt ganz gut in die Gläschen bis unten rein.

Ansonsten drück ich Euch die Daumen, dass Niklas nicht vom Fleisch fällt :-D :-D :-D Schließlich müßt ihr uns ja mal einholen (boah, bin ich am aufschüppen!!!!) :)
lg
Bella
 
A

*ANNIKA*

Hallo Birgit,

jetzt poste ich doch tatsächlich auch mal in der Schnullerfamilie, anstatt hier nur heimlich "rumzuschnüffeln". Linnea hat nämlich seit ein paar Tagen genau das gleiche Problem. Also wahrscheinlich altersbedingt - Entwicklungsschub??? Sonst waren die Mittags-Möhren-Kartoffeln immer ruckzuck weg und nun schreit sie schon, wenn sie den Löffel sieht. Bin zur Zeit auch etwas hilflos, denn Zähne sind keine in Sicht. Ich hoffe im Moment einfach nur, dass es nur so eine Phase ist. Das hatte sie bei ihrem Fläschchen auch schon ein paarmal. Die MAM-Löffel sind zwar toll, helfen bei Linnea aber im Moment nicht. Heute habe ich ihr aus Verzweiflung schon eine Pulle nach dem Mittagessen gemacht. Sonst gibts das nie. Wahrscheinlich hilft nur "Augen zu und durch" und in ein paar Tagen ist wieder alles in Ordnung, so dass das Geheimnis der Breiverweigerung nie, nie ganz gelöst werden wird *g*

Liebe Grüße
Annika

:) zu Bella
 

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.805
387
83
47
Velbert
Hallo Birgit, Bella und Annika,
Da sind ja fast alle Dezembermamas glücklich vereint :-D
Da kann ich mich ja schon mal vorbereiten, was mich demnächst erwartet.
Liebe Grüße, Anke
 

Madame Brischid

Gehört zum Inventar
2. August 2002
3.647
0
36
46
Stutensee bei Karlsruhe
Hallöchen!

Nasowas! Da trifft man hier aber heute wirklich viel von euch! :-D Brauch ich nachher wohl gar nicht mehr rüber gucken, was?

Niklas hat seinen Abendbrei RELATIV gut gegessen. Er hat so etwa 2/3 runtergebracht. Leider war er sehr müde, sodass er deshalb vielleicht auch nicht so viel gegessen hat. Aber damit bin ich auf jeden Fall schon fast zufreiden. Irgendwann wird es schon wieder klappen! Ich hoffe bloß, dass heute Nacht nicht wieder so ein Drama gemacht wird wie gestern. Vorhin hat er ein wenig gejammert. Als ich dann nach ihm sehen wollte, lag er andersrum drin wie am Anfang! Würd mich ja schon interessieren, wie er das schon wieder geschafft hat! Aber er schlief wieder brav. Jetzt immer noch. Mal sehen, wann er kommt.

Die Tochter einer Freundin , die am 27.11. geboren wurde, hatte das mit dem Breiverweigern übrigens auch. Allerdings schon vor ein paar Wochen. Sie hat ihr dann immer etwas Brei in die Milchflasche gekippt. Das hat sie dann auch getrunken. Gegessen hat sie eigentlich nur so kleine Fruchtzwerge oder sowas. Zumindest was für die ganz Kleinen. Inzwischen, so nach ein oder zwei Wochen, isst sie aber wieder normal.
Aber ihr habt schon recht, Niklas hat ein paar Reserven! :-D Er muss ja nicht unbedingt soviel wiegen wie sein Cousin, der 9 Monate älter ist. :-D Wobei der einfach nur sehr leicht ist.

So, dann schau ich mal im anderen Forum nach, ob sich wieder was getan hat!

Bis dann und gute Nacht! :schnarch:
 
B

babs

Hallo,

mit Wachstumsschub meine ich auch und in erster Linie den "geistigen Schub". Wenn er jetzt krabbelt, die Welt anders erkundet als sonst, dann ist das doch ein großer Fortschritt. Also befindet er sich in einer Phase, die erst mal von so einem kleinen Gehirn bewältigt werden möchte. In dem Buch "Oje, ich wachse" sind Beispiele beschrieben, wie sich ein solcher Schub äußert. Einige Kiddis reagieren mit Essensverweigerung, manche sind super anstrengend und superquenglig, manche schlafen total schlecht. Usw.

liebe Grüße, babs
 

Madame Brischid

Gehört zum Inventar
2. August 2002
3.647
0
36
46
Stutensee bei Karlsruhe
babs hat gesagt.:
Einige Kiddis reagieren mit Essensverweigerung, manche sind super anstrengend und superquenglig, manche schlafen total schlecht. Usw.


Oh mein Gott!!!! 8O Da hat meiner ja alles mitgenommen: er will nicht richtig essen UND er schläft nicht so gut UND er ist zeitweise sehr anstrengend.... 8O 8O 8O 8O

Nicht falsch verstehen, Babs! :-D Bin dir echt dankbar für die Info. Hab das Buch leider nicht, aber das kommt ja dann so in etwa hin. Heute geb ich ihm den Mittagsbrei mal etwas kühler. Mal sehen, ob er ihn mag. Ausserdem hat er bis eben geschlafen, da müsste er auch viel fitter zum Essen sein!
 

Madame Brischid

Gehört zum Inventar
2. August 2002
3.647
0
36
46
Stutensee bei Karlsruhe
Danke Babs für den erneuten Tipp! :cool: Werd ich dann wohl man kaufen müssen (natürlich über Amazon ;-) )

Heute hat Niklas übrigens wieder recht gut gegessen. Zwar kein ganzes Glas, aber fast. Habs dann auch einfach etwas kühler gelassen. Den Abendbrei hat er auch ganz gut gegessen und ist um halb 8 hundemüde ins Bett gefallen. Normalerweise geht er eher nach 8 ins Bett. Heute nachmittag waren wir im Schwimmbad, da hat er nur eine halbe Stunde geschlafen. Mal sehen, wie lange er jetzt schläft.

Jetzt sind seine Zähnchen auch fast durch, dann gehts wohl wieder besser. Ist auch gut so! :jaja:

Danke nochmal an alle für den Zuspruch!