Heimlich, still und leise...

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
9.009
919
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
... hab ich heute ein Schlüsselkind bekommen.

:winke:

Wir hatten ja von Anfang an das Problem, das die Betreuung nur bis 12.45 Uhr geht. Die ersten Wochen - sofern hier keiner Urlaub hatte oder krank war - ist Jana zur Bücherei gelaufen über Hauptverkehrstraßen und 5 Ampeln um mich abzuholen.

Nu hab ich ihr gestern spontan vorgeschlagen, das sie ja auch nach Hause laufen könnte (30er-Zone, 1 Ampel, eine kleine Straße ohne alles, dafür viele Kinder die in die Richtung laufen) und im Hausflur auf mich warten könnte.

Gesagt, getan und noch stolzer war sie, als ich sie beim nach Hause kommen fragte ob sie Lena mit abholen will oder schon nach oben in die Wohnung und dort eben 20 Min. auf mich warten will. Da sie nass bis auf die Haut war, entschied sie sich für die Wohnung, hat in der Zeit sich umgezogen und was gegessen.

Und weil das so dermaßen gut geklappt hat, haben wir vorhin Türen aufschließen geübt (konnte sie bis dato nicht, die geht schwer auf, im Notfall kann sie auch Nachbarn fragen ob sie aufschließen) und jetzt hat sie ihren eigenen Schlüssel und wird die nächsten Tage nach der Schule schon nach Hause laufen, während ich Lena bei Susanne abhole (natürlich werd ich Kontrollanruf machen). :bravo:

Wahnsinn, WIE schnell sie jetzt wirklich groß wird. Wobei ich ihr das schon immer eher zugetraut hätte. Lena wird da gaaaaaaaanz anders werden, fürchte ich.

Liebe Grüße,
Karin
 

teriessa

Gehört zum Inventar
20. Juli 2002
4.438
149
63
42
Wien
AW: Heimlich, still und leise...

Hallo Karin,

super für die kleine Große :))).
Wir machen das jetzt auch mit Schulbeginn. Aber mit ihrer Freundin
gemeinsam, weil der Schulweg doch recht weit ist.

Baba
sabine
 

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
9.009
919
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
AW: Heimlich, still und leise...

Wir machen das jetzt auch mit Schulbeginn. Aber mit ihrer Freundin gemeinsam, weil der Schulweg doch recht weit ist.

Bei uns sind es knappe 750 m, die sie laufen muss. Das geht noch. Jana läuft noch "alleine", aber N. aus ihrem Kiga läuft mit seiner Mutter da auch lang und zig andere Kinder auch. Die haben da schon ein Auge mit drauf *g*. Zur Bücherei lief sie ganz alleine, da kein Kind in die Richtung muß.

Liebe Grüße,
Karin
 

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
9.009
919
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
AW: Heimlich, still und leise...


Jahaaaaaaaaa :heul: Wobei Jana ja auch als 2-jährige schon so vernünftig war, das ich sie alleine auf dem Balkon spielen lassen konnte und mit knapp 3 Jahren das erste Mal die paar Meter um die Ecke zum Bäcker laufen lassen konnte.

Lena baut sich auf dem Balkon einen Stuhl auf den anderen, um sich über die Brüstung zu hängen und wenn ich sie in einem Jahr alleine zum Bäcker laufen lassen würde, würde sie weiterlatschen zum Kiosk, garantiert :umfall: .

:bussi:
Karin
 

Melly

Husch Puscheli
30. Dezember 2008
5.688
0
36
41
AW: Heimlich, still und leise...

Wow,jetzt wird die kleine Dame groß:herz: