heftiges PMS

Stephanie

Stephanie

The one and only Mrs. Right
Hallo :winke:

ich habe schon immer mit meinem PMS zu kämpfen, aber seit einiger Zeit wird es so heftig, dass ich aus der Haut fahren könnte.
Ich bekomme Pickel wie ein Teenie und meine Brust spannt und schmerzt, dass ich mich kaum bücken kann. Wenn mich meine Tochter zu fest umarmt, könnte ich die Wände hochgehen -autschautschautsch- Zudem hab ich regelrechte Schoki-Fressanfälle und bin hyper-sensibel.

Meinem Gynäkologen fällt dazu nicht viel ein, ich glaube er denkt ich übertreibe :piebts:

Wie stark ist euer PMS oder habt ihr das gar nicht? Gibt es dagegen vielleicht etwas Pflanzliches oder Homöopathisches? Schüssler Salze?

PMS geplagt

Stephanie
 
yuppi

yuppi

Gehört zum Inventar
12. Januar 2005
14.131
536
113
at Home
AW: heftiges PMS

Ich hab das auch immer so..... aber so richtig gefunden hab ich noch nichts.

Cimicifuga Globuli nehm ich da immer die woche bevor ich meine Tage bekomm...damit ich nich wegen jeder kleinigkeit ausraste.....
 
marieclaire

marieclaire

Freds Mum
23. September 2005
4.926
0
36
sometimes out of body
AW: heftiges PMS

ich hab´das teilweise auch sehr heftig und kann nix dran ändern.
selbst der kleine weiss schon, dass er mich in den zwei tagen vor meinen tagen besser nicht ärgert oder nervt. wenn´s irgendwie geht, verpenn ich den tag davor, weil der meist am schlimmsten ist.
 
Stephanie

Stephanie

The one and only Mrs. Right
AW: heftiges PMS

Also schnell reizbar bin ich dann auch, aber das ist (glaube ich) noch auszuhalten. Am schlimmsten finde ich die Schmerzen in der Brust, das macht mich halb wahnsinnig :-?

Hab jetzt mal gegoogelt, da wird Mönchspfeffer empfohlen und kann angeblich auch vom Gyn verschrieben werden. Ich hak da mal nach...

Liebe Grüsse,

Stephanie
 
Joni

Joni

Die die Gurke schüttelt
4. Februar 2006
4.750
3
38
Hinterm Deich....
AW: heftiges PMS

Hab jetzt mal gegoogelt, da wird Mönchspfeffer empfohlen und kann angeblich auch vom Gyn verschrieben werden. Ich hak da mal nach...

Liebe Grüsse,

Stephanie
Mönchspfeffer habe ich auch schon mal genommen. Hilft wirklich. Regt aber auch die Hormonbildung (ich glaube Gelbkörperhormon, bin mir aber nicht mehr ganz sicher) an. Jedenfalls bin ich damals ruck-zuck schwanger geworden. Da war dann auch das PMS für knapp 10 Monate verschwunden :mrgreen:
 
Semmel

Semmel

Gehört zum Inventar
19. April 2005
2.391
0
36
Provinzstadt ohne Love Parade
AW: heftiges PMS

Mönchspfeffer habe ich auch schon mal genommen. Hilft wirklich. Regt aber auch die Hormonbildung (ich glaube Gelbkörperhormon, bin mir aber nicht mehr ganz sicher) an. Jedenfalls bin ich damals ruck-zuck schwanger geworden. Da war dann auch das PMS für knapp 10 Monate verschwunden :mrgreen:
Das ist richtig.
Bin auch damit im 1. Monat schwanger geworden und hatte danach auch keine PMS Probleme mehr.
Was noch helfen soll: Bonasanit ( wurde früher vom Gyn. verordnet, ist ein Vit. B Präparat ). Gegen die Stimmungsschwankungen half es bei mir einigermaßen, das Brustspannen bleibt aber.
Es gab auch mal so ein Gel, womit man die Brust einreiben konnte, wurde früher auch vom Gyn. verordnet. Weiß nicht, ob es das noch gibt.
 
Pommi

Pommi

Gehört zum Inventar
18. Januar 2006
4.580
0
36
AW: heftiges PMS

Mönchspfeffer wird nicht vom Arzt verschrieben. Du kannst so in die Apotheke gehen und es dir kaufen. Es wird aber von Mönchspfeffer abgeraten, wenn du eh schon lange Zyklen hast. Die können dadurch nämlich verlängert werden. Nur leider sagen das einem die wenigsten Ärzte!!!
Brustschmerzen
Pickel
Schoki-Fressanfälle