Heftige Reaktion auf Mückenstiche

Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.271
252
83
Südschwarzwald
#9
Genau, Sarah kennt sich auch damit aus. Melissa reagiert bis heute recht stark darauf, wobei es als Kleinkinder wirklich schlimmer war. Da hatte sie teilweise nix mehr gesehen weil das Auge so zuschwoll...

Kühlen hilft immer gut, und kühlen kann man überall. Und die Fenistiltropfen
 
Mondkuss

Mondkuss

Königin des Kopfkinos
#10
Das hatten wir letzten Sommer, da kam Rafael Sonntags in der früh zu uns ins Bett und sah aus wie ein Klitschko nach 12 Runden! Ein Auge komplett zu, das andere fast, das Gesicht rotfleckig und verquollen. Da bekamen wir dann aber in der Notaufnahme ne Salbe mit AB und Cortison verschrieben, Fenistiltropfen sollten wir trotzdem weiter oral geben.
Ich bin froh, dass Bella anscheinend nicht so krass reagiert, die hatte jetzt schon 2 Sticke, aber das wurde nichtmal dick, man sah wirklich nur gerade den Hubbel wo gestochen wurde und es war etwas rot. Reicht wenn ein Kind da ständig Probleme hat.
 
finchen2000

finchen2000

Gehört zum Inventar
28. Juli 2005
5.549
72
48
48
#11
Das kenn ich,
wir schwören hier auf Octenisept Spray und Gel. Immer wieder mal drauf sprühen bzw. wenn sie am Arm oder Bein sind, das Gel nehmen und leiichten Verband drum. Hilft hier prima!

LG
Heike