Habt ihr schon gesehen ...........................?

barbara

barbara

feuerpferd
30. Mai 2002
2.534
0
36
wien/österreich
ja, ich habs heute nachmittag gesehen, und finde es sehr gut, daß du das einmal ansprichst!!!

ich war sehr stolz :-D *selberlob*, denn ich mach es eigentlich ganz genauso wie von dir empfohlen

ich hab aber auch keine größeren kinder, oder einen mann der zuhause zu mittag ißt :o , daher fällt es mir auch nicht schwer!

sophie bekam nach den 4monatsgläschen keine mehr, sie kennt keine spaghettigläschen o.ä.
sie kennt überhaupt vieles nicht, und hat bis zum 1. geb. niemals was von meinem teller bekommen.

sie ißt alles, was ich ihr vorsetze außer tomatensoße, damit kann ich gut leben :-D

deine seite wächst ja ununterbrochen, ich komme gar nicht mehr nach mit dem lesen :D

alles liebe
barbara
 
G

gabriela

na klar, schon gleich nach dem newsletter - wie immer :-D

ich fand es gut, endlich sowas ausgesprochen zu lesen :prima:

...und ich glaube ich werde es öfters zitieren (müssen) :)
 
G

Grisu

Das ist wirklich sehr gut ausgearbeitet!
Ich dachte schon, ich koche zu "eintönig", weil Kartoffeln bei uns fast jeden Tag irgendwie auf dem Tisch sind.

Ein dickes Lob für Deine Ausführungen! :bravo:

@ gabriela
wie kommeich zu diesem newsletter? Wenn ich das Symbol anklicke, kommt invalid url.

lg
Christine
 
AlexLiLa

AlexLiLa

Gehört zum Inventar
28. März 2002
6.933
0
36
50
www.dieLiLa.de
:jaja: :jaja: :jaja: klar !!!!

Gleich nach dem Newsletter! So wie bei Gabriela, wir haben wohl die gleich Angewohnheiten. :-D

Bei uns gibt es leider auch viele Nudeln. Da war das mal wieder ein "heilsamer Schock".

Weiter so!!!!!!

lg Alex
 
G

gabriela

@christine+barbara

mischa muss wieder mal mist gebaut haben :-D mailt ihn an oder postet unter doofe technik, er trägt euch gerne auf die newsletterliste ein :jaja:
 
Vanessa

Vanessa

Gehört zum Inventar
6. April 2002
2.757
0
36
heute hier morgen dort
Liebe Ute,
habs mir angeschaut, war sehr interessant! Bei uns gibt es ganz selten Kartoffeln, sondern überwiegend Reis, ca. 1mal pro Woche Nudeln. Bei uns gibt es halt meistens nicht die deutsche Küche sondern eher afrikanisch und arabisch, da sind Kartoffeln halt nicht das Grundnahrungsmittel.
Uns fällt es seeeeeeeeeehr schwer, auf Gewürze zu verzichten. Wir lieben es so richtig scharf! Wegen Bouba mache ich es schon weniger scharf, aber er hat manchmal auch bei scharfen Sachen darauf bestanden zu probieren und hat dann keine Miene verzogen. Ab wann können Kinder eigentlich Scharfes essen?
Liebe Grüße,
Vanessa