Grippeimpfung: Ja oder Nein? (bei mir)

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von yuppi, 17. September 2007.

  1. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13.159
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    at Home
    Mönsch ich kann mich nicht entscheiden....

    dieses Jahr bietet die Firma Grippeimpfung an... und ich kann mich net entscheiden, ob ich soll oder nicht.

    Bisher hatte ich im Winter ja meist nur ne Erkältung die mich aber schon immer mindestens ne Woche flachgelegt hat..

    Daher möcht ich gar nicht wissen was so ne richtige Virusgrippe anrichten könnte... :umfall:

    wenn ich nur wüßte daß ich davon verschont bliebe...dann würd ich auf die Impfung verzichten...
     
  2. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Grippeimpfung: Ja oder Nein? (bei mir)

    Für MICH definitiv NEIN - einmal und nie wieder :ochne:.

    Was ich in dem Herbst/Winter, wo ich eine solche Impfung bekommen hatte, krank war :nein:. Sowohl richtig krank, als auch den ganzen Winter über kränkelnd.
    Mag sein, dass es gar nicht die Impfung war :rolleyes:, aber für mich steht fest, ich impfe mich nicht.

    So ging es aber auch vielen im Familien- und Freundeskreis.

    Ähm, ich war Dir jetzt keine Hilfe, glaube ich :???:
     
  3. AW: Grippeimpfung: Ja oder Nein? (bei mir)

    Ich lass mich wieder impfen :jaja:

    Ich bin ansonsten mit einem sehr guten Immunsystem gesegnet, so schnell haut mich eigentlich nichts um. Bzw mal ein Tag im Bett bringt für gewöhnlich alles wieder in Ordnung. Ich krieg nichtmal Fieber.

    Vor knapp 4 Jahren hat mich die echte Grippe erwischt :umfall: An Silvester. Um 12 hab ich noch Feuerwerk geguckt, um halb 1 lag ich mit über 40 Fieber flach. Etwa eine Woche lang war ich so richtig krank, insgesamt hat das ganze gut 3 Wochen gedauert.

    Das hätte ich vorher nie gedacht. Immerhin war ich da gerade erst 22 und hatte auch bewusst keinen Kontakt mit kranken Menschen.
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Grippeimpfung: Ja oder Nein? (bei mir)

    DEM kann ich mich zu 100% anschließen !

    Für mich NIE WIEDER !!

    :winke:
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13.159
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    at Home
    AW: Grippeimpfung: Ja oder Nein? (bei mir)

    @Finele tja die Bedenken daß ich dann mehr krank bin als eh schon über die Wintermonate hab ich auch... :???:

    andererseits hab ich dann auch bammel wie Lillian beschreibt...daß ich dann so richtig außer Gefecht gesetzt bin, wenn mich der Virus erwischt...und ich bin allein mit 2 Kids und keine Familie in der Nähe...
     
  6. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    13.159
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    at Home
  7. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Grippeimpfung: Ja oder Nein? (bei mir)

    Dann war ICH wohl die Ausnahme. Denn mir ist es sogar dreimal passiert, dass ich nach den Impfungen 2 Wochen flach lagt und den Rest des Winters durchweg krank war ! Bei mir lags es garantiert an der Impfung. DEshalb heisst es für mich auch: NEVER EVER !!

    :winke:
     
  8. AW: Grippeimpfung: Ja oder Nein? (bei mir)

    Ganz genau das sagt unser KiA und auch unsere HÄ :jaja:
    Die echte Grippe (influenza) und die so oft als Grippe bezeichnete starke Erkältung haben gar nichts miteinander zu tun.
    Ninas KiA (der uns immer alle impft) sagte dazu, dass angeblich so viele Menschen von dieser Impfung krank werden, dass 1. der Impfzeitpunkt (Oktober/November) schon leicht dafür sorgt, dass man doch einen Infekt hatte bzw sich einen einfängt und 2. das Immunsystem mancher Leute durch Impfungen stark gereizt wird.

    Aus wikipedia:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...