Geburt von Anna Chiara *lang*

A

Anavlis

Also dann will ich auch (frisch aus der Klinik entlassen) meinen Geburtsbericht verfassen :-D

Nach einer super verlaufenen Schwangerschaft, mein Arzt kannte eigentlich nur zwei Sätze 1. war die Eisentabletten sind noch vorrätig und der 2. es ist alles in Ordnung :jaja: , habe ich am Mittwoch dem 5.3.03 das letzte Mal die Praxis von ihm besucht. Allerdings dachten wir alle ich müsste Freitag noch mal hin. Weil sich so rein gar nichts mehr bewegte. Ich war nämlich am Montag schon mal mit Wehen dort (ha.. dachte zu dem Zeitpunkt das wären Wehen) :o Nun gut so bin ich also Mittwoch beleidigt nach Hause gezogen, weil die Diagnose wieder mal war es ist alles in Ordnung und wir warten mal was passiert. Montag könnte man dann mal an Einleitung denken, sofern die Herztöne des Kindes so bleiben. Also gut.. so hab ich mir dann eine schöne heiße Badewanne eingelassen am Abend, ein Buch gelesen und nebenbei mit meiner Freundin telefoniert und uns noch über die Wehen lustig gemacht. Mein Schatz machte währenddessen Abendbrot, tja und da merkte ich schon das mir leicht schlecht wurde und es anfing im Bauch zu ziehen. So bin ich raus aus der Wanne, bin noch zweimal auf und ab gelaufen und hab mich dann in meine Klamotten gestürzt. So sind wir dann auch gleich in die Klinik. Die Hebamme dort sagte mir das der Mumu nur fingerdurchlässig wäre, ich könnte ein Zäpfchen haben und dann auf Station. Mein Freund müsste allerdings zu Hause auf den Anruf warten, so die Aussage der Hebamme. Nach Streik von mir, stellte sich dann auch raus das die Hebamme supernett war und uns dann doch ein Stationszimmer als Doppelzimmer einrichten lassen hat. :) So haben wir uns gedacht, schlafen wir noch ein Weilchen bevor es losgeht. Pah.. denkste, um 3.00 Uhr hat ich plötzlich alle 10 Minuten ein etwas heftigeres Ziehen und ich dachte noch ich müsste nur aufs Klo. Die diensthabende Schwester meinte allerdings mich gleich in den Kreissal befördern zu müssen, dort lag ich dann am CTG und die Wehen sahen auf dem Papier sooooo wunderbar aus. Der Muttermund war auf 4 cm. Die Hebamme freute sich mit mir, verpasste mir nen Einlauf und schickte mich in die Wanne. Meinen Schatz hat ich bis dahin seelenruhig schlafen lassen, da er ja auch noch gearbeitet hat den Tag über. Plötzlich war helle Aufregung auf dem Flur, und siehe da ich dicker Mops hab im Bett gefehlt, mein Schatz ist wach geworden und schnell runtergelaufen :jaja: Nach der Wanne (war übrigens sehr entspannend mit Rosmarin angereichert) bin ich dann wieder in den Kreissaal gekommen. CTG lief nun dauerhaft mit, es war mittlerweile schon so gegen 5.00 Uhr, Mumu war auf 6-7 cm. Ich war mir soooo sicher das ich eine PDA haben wollte, aber als ich merkte das der Mumu so schön schnell aufging und alles so flott ging, verzichtete ich drauf. Naja irgendwann war die Uhr 7 und der Mumu war vollständig geöffnet, Kanüle wurde gelegt mit hömöopatischen Mitteln die die Wehen fördern sollen, und dann setzten auch schon die ersten Presswehen ein. Dann kam der Arzt, die Nachthebamme (sie war so eine ruhige) wechselte ihre Schicht mit unserer Maike (die hat ordentlich Feuer unterm Hintern :? ) und es konnte losgehen. Die AiPlerin die zugucken wollte, hat nen blauen Fleck davon getragen, mein Freund ne Bisswunde und die Lautstärke wurde etwas aufgedreht. Alle haben mit mir zusammen geatmet und gepresst, mein Schatz am meisten :-D konnte er a auch er hatte dabei ja auch nicht dieses Druckgefühl, da macht man leicht das was einem gesagt wird. Aber dann um 8.08 Uhr kam unser Mäuschen Anna Chiara auf die Welt, sie wurde mir sofort auf den Bauch gelegt (ein schönes Gefühl), mein Schatz durfte die Nabelschnur durchtrennen und die nächsten Rituale begannen :-o Messen, wiegen und wieder zurück zur Mama. Währenddessen wurde ich versorgt, es wurde gott sei dank nicht geschnitten, bin leicht gerissen. Dann durften wir uns alle schön kennenlernen, und unsere Anna Chiara entdeckte gleich 3 neue Freunde die sie auch ganz friedlich begrüßte, den einen ganz zärtlich die anderen beiden eher fordernd. Genau ihren Papa und meine 2 Hügel :-D Sie hat gleich losgeschmatzt als wenn es nix mehr geben würde. :-o Irgendwann ging es dann auf die Station und wir haben erstmal beide schön geschlafen.

Im großen und ganzen, ging die Entbindung schön schnell und war auch nicht soooo schlimm wie ich es mir vorgestellt habe. Allerdings muß ich ehrlich sagen, für die nächsten Jahre bin ich mit dem Thema Kinderkriegen erstmal durch. :-D
 
D

Désirée

Liebe Silvana,

dein Geburtsbericht ist wirklich superschön geschrieben... gegen ende bekam ich gaaaanz glänzende äuglein :jaja: :bravo: !

Liebe Grüsse Désirée :bussi:

p.s na wart mal ab nachner weile möchtest du sicherlich ncoheins *g*! und wie klappts mit deiner süssen?

:winke:
 
A

Anavlis

@ Désirée... also mit der kleinen klappt es wunderbar :jaja: Sie nimmt wie gesagt supergern ihre beiden Freunde in Beschlag :) Muß nun nur noch warten bis die Milch kommt. Solange fütter ich mit Glukose oder Tee zu.

Morgen kommt die Nachsorgehebi... auch ein Grund weshalb ich heut shcon nach Hause durfte. Zweiter Grund war mein Arzt fährt morgen in Skiurlaub und 3. Grund übers Wochenende passiert in der Klinik eh nix :-D Ausruhen kann ich mich zu Hause und in ernsten Fällen ist die Klinik 3 Häuserecken entfernt. Und da ist es schon gemein wenn man da liegt und schon fast ins Wohnzimmer gucken kann. :-D
 

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.339
0
36
wien
www.lucdesign.com
hey silvana, du bist echt ne flotte, beim kinderkriegen und auch beim drüber schreiben :) :jaja:

freut mich echt, dass es so gut geklappt hat, richtig geflutscht!! :bravo:

was mcih noch interessieren würde: warum fütterst du glukose/tee zu? wurde das im kh empfohlen?

interessierte grüße
jackie
 
N

NimueVerdandi

Anavlis hat gesagt.:
Allerdings muß ich ehrlich sagen, für die nächsten Jahre bin ich mit dem Thema Kinderkriegen erstmal durch. :-D

Hab ich auch gesagt, schon zweimal :-D

Schönen Bericht hast Du geschrieben, war ja auch eine Traumgeburt.
Als hättest Du schon Übung! :D
Noch eine schöne Kennenlernzeit!!!

LiGrü
Silke
 
T

Tina/HH

Hallo Silvana!

Schöner Bericht! Du bist ja wirklich eine ganz schnelle!
Ich wünsche euch eine wunderschöne gemeinsame Zeit!

Liebe grüße

Tina