Gedichte & Gedanken Für unsere Tochter Klara-Marie(Taschentuch)

L

LeoniesMama

Für Klara-Marie

Ich kenne Dein Gesicht
ohne je die Farben Deiner Augen gesehen zu haben.


Ich spüre noch immer Deine Berührungen
ohne dass mich Deine kleinen Hände je gestreichelt haben.


Ich sehe Deinen Mund vor mir
ohne dass ich ihn je Mama sagen hörte.


Ich hielt Dich in meinem Arm
ohne Dich je in den Schlaf gewiegt zu haben.


Ich habe Dich geboren
ohne Dir je Leben geschenkt zu haben.

Du fehlst mir so sehr........


Deine Mama
 
Sonja

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.669
111
63
Hallo Andrea,

:-( :-( :-(

hast Du das jetzt erst geschrieben?

Liebe Grüße

Sonja
 
S

Sylvi

Hallo Andrea!

Das ist wunderschön und doch so traurig :-( !

Ich finde es toll, wenn du Klara Marie so in Erinnerung behalten kannst! Sie lebt in deinem Herz weiter - das spürt man und das ist wichtig!
Ich schlucke gerade meine Tränen runter :) .

Du bist so eine starke Frau!!! :respekt: !!
Von dir würde ich mir gern eine Scheibe abeschneiden :-D !

Liebe Grüße
Sylvia :blume:
 
L

lydia

Hallo Andrea

:-( :-( :-(
Ich bewundere Dich. Ich schreib mal noch ein neues Gedicht rein, das mir nach meiner Fehlgeburt sehr geholfen hat.
Sei lieb gedrückt.

Doro
 
F

Frühchenmama

Hallo Andrea,
ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll, Deine Zeilen sprechen mir im weitesten Sinne aus dem Herzen :-(
Ich muß oft an Dich denken, da eine Todgeburt sehr grausam ist.
Fühl Dich gedrückt :tröst: und ich teile Deinen Schmerz!
Gestern haben wir Vincents Kindergeburtstag nachgefeiert und ich habe am Abend sehr geweint, da James nicht die gleiche Freude, den gleichen Spaß mit den anderen Kindern teilen darf/durfte.
Aber es gibt mir Trost zu wissen, das er immer bei uns ist.

Viel Kraft weiterhin!
Kareen :tröst:
 
L

LeoniesMama

Hallo Kareen!

Vielen Dank für Deine lieben Worte.Es tut gut zu wissen dass man mit dem Schicksal nicht alleine ist.Mir geht es am Jahrestag auch immer alles andere als gut.Bin blos froh dass mich meine Kinder etwas ablenken,so kann ich mich garnicht total fallen lassen.Wäre Klara-Marie mein erstes Kind gewesen,ich wüsste nicht was aus mir geworden wäre.......
Ich denke auch oft wie würde sie jetzt wohl aussehen u.s.w.Aber ich denke das denkt wohl jede Mutter die ihr Kind verloren hat.Es wird uns wohl immer begleiten ein Leben lang es ist ja auch ein Teil unseres Lebens.

Dir auch weiterhin viel Kraft.

Liebe Grüsse
Andrea