Frühlingsrollen-Hülle?

Tulpinchen

goes Hollywood
26. April 2003
16.371
1
38
51
Rheinkilometer 731
Ich hab heut abgewandelte Frühlingsrollen mit Blattspinat und Putenwürfeln drin gemacht. Grundsätzlich ganz lecker, aber die "Hülle" ist durchaus verbesserungswürdig.
Ich hab Reisplatten genommen, die man vor dem Wickeln kurz in kaltem Wasser einweichen muß. Allerdings haben die ein bißchen drög und staubig geschmeckt.

Woraus ist denn der Frühlingsrollenteig beim Chinesen und wo bekommt man sowas?

Danke!
:winke:
 

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
16.658
1.929
113
60
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
AW: Frühlingsrollen-Hülle?

Reis, hast Du sie denn nicht frittiert? Oder liegt es einfach daran, dass du sie nicht kurz in Wasser eingeweicht hast? Also den Reisteig nicht die kompletten Rollen :-D
 

Jacqueline

Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
Mitarbeiter
Moderatorin
20. April 2003
8.577
664
113
55
Aargau, Schweiz
www.ohneha.ch
AW: Frühlingsrollen-Hülle?

...und in den Asia-Shops gibt es in der Regel im Tiefkühlfach fertige Frühlingsrollenteigblätter *wasnwort* zu kaufen - quadratisch, praktisch, gut *g*


Liebe Grüsse, Jacqueline
 

Tulpinchen

goes Hollywood
26. April 2003
16.371
1
38
51
Rheinkilometer 731
AW: Frühlingsrollen-Hülle?

Ah! :idee:
Genau das meinte ich glaub ich! :jaja:
Dann werd ich mich wohl bald mal auf die Suche nach Tiefkühlweizenfrühlingsrollenrohlingteigquadratblättern machen. :hahaha:

Schönen Dank!
:winke: