Fieber?(Diagnose vom KiArzt)

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.941
2
38
Hagen
Hallo ihr Lieben!
Seit gestern habe ich bemerkt, dass Alessia richtig heiß ist am Körper. Ich habe mir nichts dabei gedacht, da es bei uns auch verdammt heiß ist und sie auch sonst so aktiv wie sonst auch war.
Heute habe ich dann bemerkt, dass sie ganz "glasige"Augen hatte, so als wäre sie müde (dabei war sie ja gerade erst aufgestanden) und sie war imer noch heiß. Habe sie dann lauwarm abgeduscht, wobei sie richtig geweint hat und habe danach Fieber gemessen. Sie hatte 39,2 °C.

Ist es jetzt Fieber oder nur, weil es so verdammt warm ist? Ansonsten hat sie keine Krankheitserscheinungen (kein Durchfall, kein Schnupfen usw.)

Ich weiß nicht, aber bei dem Wetter fehlt mir irgendwie die Warnehmung, ob es nun Fieber ist oder nicht.

Sie hat nichts weiter an als ihre Pampers und das scheint ihr das angenehmste zu sein.

LG
Rebecca
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.941
2
38
Hagen
Ich glaube, ich weiß warum meine Kleine im Moment fiebert. Sie bekommt ja grad ihren 5. Zahn (1 neben dem rechten unteren Schneidezahn) und sie beißt an der Szelle immer auf ihren Fingern rum. Essen möchte sie auch nichts und sie nickt sehr oft ein und ist schnell quengelig.
Mein Mann hat mir grad aus der Apotheke so ein Zahngel geholt und nun hoffe ich, dass es etwas hilft.
Sie liegt hier grad im KiWa neben mir und sieht total fertig aus :(
Ausgerechnet jetzt bei dem heißen Wetter...
 

schlingel

Familienmitglied
12. Juli 2003
827
135
43
Hallo Rebecca,
Temperaturen über 38,5 und auch das von Dir beschriebene Verhalten würde ich nicht der Hitze zuordnen. Auch fürs Zahnen erscheint mir die Temperatur doch zu hoch. Ich würde eher auf einen Virusinfekt tippen. Läuft bei Kindern of Symptomarm. Auf jeden Fall viel zu Trinken anbieten und leichte Bekleidung. Bei anhaltendem Fieber auf jeden Fall Vorstellung beim Kinderarzt.

Viele Grüsse
Heike
 

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.526
1.270
113
44
In der tollsten Strasse der Welt
Denke auch, das die kleine Maus "fiebert"! Viel trinken ist dabei unerlässlich, wenn sie nicht essen mag in der Zeit ist das nicht weiter wild. Würde, wenn es morgen immer noch so ist den Kinderarzt aufsuchen

Wünsche Euch gute Besserung
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.941
2
38
Hagen
Hallo ihr Lieben!
Mein Mann ist gerade mit Alessia ins KH gefahren. Nach quälenden 2 Stunden, in denen wir versucht haben sie ins Bett zu bringen, ist sie nach 1/2 Std. Schlaf klitschnass aufgewacht. Ihre Haare waren komplett nass :o und sie wollte sich gar nicht beruhigen.
Das Fieber ist auch immer noch nicht weg (vorhin immer noch 39 °C) und das schon seit 3 Tagen. Die Fieberzäpfchen haben auch nicht geholfen, nur kurzzeitig.

Ich hoffe, es ist nichts schlimmes. Ich bin hier nur am Heulen und hoffe, dass man meiner Süßen helfen kann.

LG
Rebecca
 

nici

keiner Titel
2. März 2003
10.431
0
36
Mensch, Rebecca :tröst:

Ganz sicher koennen die im KH ihr helfen. Wirst sehen, bald sind die beiden wieder da. Das habt ihr richtig gemacht.

Liebe Gruesse
 

Petra & Max

Heisse Affäre
23. Januar 2003
84
0
6
Oh je! Wir drücken ganz doll die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist!
Ich finde auch, dass Ihr das genau richtig gemacht habt.

:tröst: