Essensplan 6-Monate-altes Baby/ Entwöhnung/ Brauche eure Hilfe/ Tipss

DanimitLarissa

Tourist
6. Oktober 2012
15
0
1
Mittelstetten
Hallo zusammen,

nachdem ihr mir letztes Mal so toll geholfen habt, brauche ich nochmal eure Hilfe!

Vorab mal die Daten zu meinem Sonnenschein:

Larissa wurde am 05.05.12 geboren
U1: 51 cm 2830 gr (05.05.12)
U2: 51 cm 2800 gr (08.05.12)
U3: 51 cm 4450 gr (12.06.12)
U4: 61 cm 5470 gr (13.08.12)
U5: 67 cm 6860 gr (12.11.12)

Laut Kinderarzt ist sie sehr weit entwickelt. Dreht sich seit knapp 2 Monaten, zieht sich überall zum sitzen hoch und an den Händen steht sie( kompletter Fuss) und macht schon Schritte.... D.h. sie verbrennt natürlich auch jede Menge!!! :hahaha::hahaha:

Sie wurde voll gestillt bis zum 26.09.12.
Zunächst haben wir den Mittagsbrei (11:30-12:30) (Gemüse mit Kartoffel + 1xWoche Fisch +3xWoche Fleisch)
und dann 3 wochen später den Abendbrei (18-19:00)(Grießbrei von Hipp)
und jetzt gerade Obst-Getreide-Brei (15-16:00)(Zwieback mit Obstmus)
eingeführt.

Sie ißt pro Mahlzeit gute 200 gr und trinkt über den Tag verteilt ca.100 -150 ml Wasser aus dem Trinklernbecher oder dem Fläschchen)
Sie nimmt KEIN Fläschchen mit Milch ( Alle Marken+ Mumi durch)

Zwischendurch gibt es mal nen Babyzwieback oder ein Stückbreze zum Lutschen ;)
Gestillt wird noch nach Bedarf

Meist: 2-3 mal nachts (23 Uhr, 2 Uhr, 6 Uhr)
1 mal vormittags gegen 9 Uhr

Ab 02.01.13 geh ich leider wieder arbeiten und kann spätestens um 7 Uhr das letzte Mal stillen...

Jetzt meine Fragen:

Reicht die Menge die Sie an Wasser trinkt ?

Hat sie nachts wirklich Hunger oder sucht sie eher nähe? Was meint Ihr und was sagt eure Erfahrung? Wasser/ Tee nimmt sie nachts nicht, will immer an die Brust.
Schläft ab spätestens 2 Uhr dann meist in unserem Bett.

Kann ich ihr morgens (9 Uhr) auch einen Brei geben? Oder wird das zu viel?
oder lieber um 7/8 Uhr Frühstück? Was wäre hier empfehlenswert?

Ach ja und dann noch ne Frage zu mir....
Da ich um 9 stille und dann erst wieder gegen 23 Uhr, platze ich fast.... AUUAAA!!
Trinke kaum noch was, aber das bringt nicht viel. habe schon versucht was auszustreifen ( klappt irgendwie nicht) pumpe jetzt immer etwas ab, (20-30 ml) damit der Druck nachlässt und ich schlafen kann.
Was habt ihr gemacht? Eure Tipps?

Freu mich auf eure Tipps und Erfahrungen!

Lieben Gruß
Dani
 

Redviela

Hamsterwoman
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
13.504
2.194
113
44
Crailsheim
AW: Essensplan 6-Monate-altes Baby/ Entwöhnung/ Brauche eure Hilfe/ Tipss

Die Flüssigkeit zusätzlich sollte reichen. Das ist ja, so lange noch viele Milchmahlzeiten gegeben werden, vor allem dazu gedacht, das Baby an andere Getränke und den Trinklernbecher zu gewöhnen. Brezel würde ich wegen des Salzes nicht geben. Hier ist ein Essensplan für verschiedene Altersstufen. So weit ich weiß, kannst du auch einen 2. OGB geben, aber ohne Öl. Sicher bin ich mir da allerdings nicht. Beim Umstellen auf Flaschennahrung ist es auch wichtig, überzeugt zu sein, dass man das wirklich will und eventuell auch nicht selbst die Flasche zu geben. Dein Kind riecht sonst nämlich den Mumiduft und versteht nicht, warum es dann etwas anderes nehmen soll als die vertraute Brust.
 

DanimitLarissa

Tourist
6. Oktober 2012
15
0
1
Mittelstetten
AW: Essensplan 6-Monate-altes Baby/ Entwöhnung/ Brauche eure Hilfe/ Tipss

Liebe Redviela,

Danke für deine Antwort. Heute Nacht hat Larissa das 1 mal seit langem durchgeschlafen!!!:crazy:

Das mit der Flasche ist so ein Ding, ich möchte sie eigentlich auch nicht geben. Mir wäre es am liebsten sie Stück für Stück an Brei zu gewöhnen und damit das Stillen zu ersetzen. Denke sie wird jedoch die Nähe vermissen ( kuschelt gerne und viel) und deshalb hab ich auch meine Bedenken, dass sie da dann vielleicht anfängt zu streiken... Denke, du könntest recht haben, und sie merkt meine Haltung dazu!

Bzgl dem Essenplan, wir geben ihr jetzt vormittags gegen halb 10 etwas Obstmus, damit sie noch etwas durchhält bis
Zum Mittagessen. Das klappt echt gut.
OGB ohne Öl aber mit mandelmus oder?


Lieben Gruss
 

powerlady

Dauerschnullerer
4. November 2011
1.795
0
36
irgendwo da draußen und doch mittendrin
AW: Essensplan 6-Monate-altes Baby/ Entwöhnung/ Brauche eure Hilfe/ Tipss

Bei dem OGB einfach nur das Öl weglassen, und mit etwas weniger Getreideanteil (10g statt 20g). Haben wir eine zeitlang auch so gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Redviela

Hamsterwoman
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
13.504
2.194
113
44
Crailsheim
AW: Essensplan 6-Monate-altes Baby/ Entwöhnung/ Brauche eure Hilfe/ Tipss

Die Milchmahlzeiten komplett ersetzen solltest du aber noch nicht so früh. Annemarie trinkt immer noch abends ihre 200 -- 230 ml 3er. Schon allein wegen des Saugens (für die Mundmotorik) ist das gut.
 

DanimitLarissa

Tourist
6. Oktober 2012
15
0
1
Mittelstetten
AW: Essensplan 6-Monate-altes Baby/ Entwöhnung/ Brauche eure Hilfe/ Tipss

Also momentan haben wir es so gemacht:
6:30 stillen
9:30 Obstmus (künftig OGB) danke Powerlady
12:00 Brei (Hipp Gläschen)
15:00 Obst-Zwiback-Brei gem. Ute's Rezept
18:30 Grießbrei
Nachts stillen nach Bedarf

Uhrzeit schwanken um +/- 30 Min.

Möchte das morgendliche Stillen auch noch eine Weile beibehalten.
Muss jedoch schauen wie das ab Januar klappt, wenn ich wieder arbeite!
Nicht das der Papa dann verzweifelt...:umfall::umfall::umfall:

Ich verstehe, dass das Saugen wichtig ist, aber Flasche klappt einfach noch nicht!!
Sie hat ja auch nen Schnuller.... Und Flasche mit Wasser für zwischendurch und Trinklernbecher.
Das ist zwar nicht das gleiche aber wenigstens etwas zum nuckeln!
Nachdem Griesbrei will sie nicht gestillt werden. Daher erst nachts oder morgens!

Mal ne andere Frage zu OGB:
Vormittags ohne Öl aber nachmittags schon mit bzw Mandelmus?
Warum eigentlich?

Dickes Danke an euch!