es ist vollbracht

G

gabriela

ich wollte euch nur bescheid sagen: ich habe seit gestern keine milch mehr und das abstillen ging fast problemlos, dank euerer hilfe. noch bin ich sehr traurig darüber, etwas fehlt mir in der beziehung zu laurin :-(

na ja, zumindest mein busen hat das stillen heil überstanden und hat eine annehmbarer form behalten. nicht dass da vorher viel gewesen wäre... :)


danke an allen die mir durch dieser zeit geholfen haben :rose:
 
S

Sylvi

Hallo Gabriela!

Freut mich echt für dich, dass wenigstens die körperlichen Probleme überwunden sind :bravo: !

Dass du das Stillen vermisst, kann ich sehr gut verstehen! Aber ihr habt bestimmt schon einen Weg gefunden, wie ihr diese kuschligen Minuten zu zweit ohne Stillen genießen könnt - und das ist doch letzendlich das Wichtigste: Dass man sich einfach mehfach am Tag mal 10 Minuten Zeit nimmt, und diese ganz intensiv nur mit seinem Baby verbringt (abgesehen vom Wickeln) - nur schmusen und Zärtlichkeiten austauschen. Ich stelle fest, dass ich solche Phasen inzwischen mehr genieße, als das Stillen. Ich glaube nämlich, dass Jana sich auch bald abstillt. Sie ist so zappelig beim Stillen und ihre Zähnchen sind manchmal auch recht schmerzhaft....

Kopf hoch und viele innige Momente mit deinen Kindern
wünscht dir
Sylvia :blume:
 
A

AnneW

Hi Gabriela,

es klingt gut, wenn das Abstillen so ohne Probleme für Dich geklappt hat! :D

Aber trotzdem hat das Ganze auch für mich noch einen blöden Beigeschmack... :-? ...

Ich hoffe, daß Du die innigen Momente mit Laurin anders genießen kannst, wie reagiert Laurin denn jetzt auf Deine Brust?

(Ich bin mal gespannt, wie meine Brust nach dem Abstillen ausschauen wird, habe schon etwas Bedenken, so nach dem Motto: aus wenig mach nichts.. :o ...).

Grüßle, AnneW :?
 
llb

llb

Gehört zum Inventar
26. April 2002
2.399
0
36
Hallo, Mädels,

das "aus wenig wird nichts" ist mir doch glatt allein nur durch die Schwangerschaft passiert. :heul: :heul: :heul: :heul:


Liebe Grüße
 
A

AnneW

Hallo Anja,

jetzt machst Du mir aber Angst, wie meinst Du das? :o :o :o

Grüße, AnneW
 
jackie

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.340
0
36
wien
www.lucdesign.com
meine lieben

besser die "aristokratische handvoll" als einen busen der in inniger liebe zu meinen knien entbrannt ist! und das auch erst seit ich stille *kummer* abe angeblich soll er sich nachher wieder einkriegen.... *zweifel*

dir gabriela, glückwunsch, dass du es körperlich so gut überstanden hast! und was das seelische betrifft: ich find dich ganz toll tapfer!

küsschen und liebe grüsse
jacqueline
 
G

gabriela

hallo mädels,

danke danke danke, ihr seid so lieb zu mir :D ich schaue inzwischen mehrmals täglich im spiegel :oops: und versuche mich mit den veränderungen am busen abzufinden. weniger ist schon nach flavia geworden, aber jetzt ist etwas weniger aus weniger geworden und etwas mehr richtung knie - aber ich bin noch zufrieden, für eine alte schachteln die 2x gestillt hat :-D vorhin hatte ich körbchen grösse A, jetzt habe ich körbchen grösse -Z. na ja, ein BH habe ich eh nurschwangerschaft- und stillbedingt getragen, also was soll's... :-D

@jackie
:p :p :p so eine tolle beschreibung, danke dir :-D :-D es hat mich erheitert und das hatte ich heute nötig :-?

liebe grüsse an euch,
gabriela

p.s. (edit) anne, laurin interessiert sich NULL für mein busen. als ob er nie sowas gesehen und gefühlt hätte, er ignoriert allein seine existenz :-?
und sylvi: ja, wir schmusen schon oft genug denke ich, laurin ist ein sehr verschmuster kerl und das tut ebenfalls sehr gut :D
 
llb

llb

Gehört zum Inventar
26. April 2002
2.399
0
36
Hallo, Anne,

ich will dir doch keine Angst machen, ich wollte lediglich damit sagen, dass nicht das Stillen einen (noch) kleineren Busen macht sondern allein die Schwangerschaft hat dieses Phänomen bei mir bewirkt.

Liebe Grüße