Erfahrung mit Plan- Patenschaft?

XANNA

XANNA

Familienmitglied
9. Februar 2005
856
1
16
Im Rübenland
Hat jemand von euch ein Patenkind bei Plan-Deutschland und kann mir sagen, ob alles so "seriös" ist, wie sie selber behaupten? Oder wird erstmal viel versprochen und dann ist nach zwei Briefen durch Kontaktruhe....?
25 € im Monat sind ja auch nicht gerade wenig, da würde ich gerne sichergehen, dass das Geld auch ankommt.
Alex
 
  • Like
Reactions: Mischa
L

lapsedobserver

AW: Erfahrung mit Plan- Patenschaft?

es ist schon eine weile her aber das war meine erfahrung:

wir hatten bei 'plan' eine patenschaft für ein indisches kind mit angeblichem namen 'keezara' abgeschlossen, dessen angebliches alter war mit 4 jahren angegeben. als die patenschaft ca. 1 jahr dauerte sah ich ein foto eines 'plan-patenkindes' auf einem plakat in der stadt, in der ich zu dieser zeit wohnte das absolut identisch mit dem foto unseres angeblichen patenkindes war - neben zwei weiteren kindern und ulrich wickert. auf der webseite von 'plan' (plan-international.de. 14400 IN A 87.106.247.141) die ich unmittelbar aufsuchte um weitere informationen zu erlangen, war ,,unser'' patenkind erneut abgebildet mit der bildunterschrift 'die kleine lina sucht neue pateneltern'. auf anfrage an 'plan' gab es keine reaktion; bis zur kündigung der patenschaft.
aus angst vor ,,externen mitarbeitern'' von plan-international werde ich dazu zunächst nicht öffentlich stellung beziehen.

:achtung:
 

Anhänge

Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
28.146
2.875
113
46
Dahoam
AW: Erfahrung mit Plan- Patenschaft?

Wir haben schon lange ein Patenkind von PLAN und alles läuft sehr gut, natürlich war ich jetzt noch nicht vor Ort.

Ich konnte noch nichts feststellen, was mir nicht zugesagt hätte...

Lg
Su
 
  • Like
Reactions: Mischa
Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.826
1
36
AW: Erfahrung mit Plan- Patenschaft?

Wir auch, und ich bin mir ziemlich sicher, dass es das "richtige" Kind ist. Wir bekommen mindestens einmal im Jahr einen Brief mit aktuellem Stand und 2 Fotos. Da ist meist auch die Familie mit drauf.
Und selbst wenn es dieses Kind nicht gäbe (was ich nicht glaube), dann wäre es mir auch wurscht, wenn das Geld insgesamt halt einfach in die Hilfsprojekte fliesst. Und dass Plan seriös ist, ist ja wohl unbestritten.

Ich bin froh, dass ich einen Aufhänger hatte, das Geld regelmäßig zu spenden. "Einfach so" an eine Oganisation hätte ich -warum auch immer- vermutlich nicht gemacht. Und wofür es letztendlich verwendet wird (ob das Kind neue Sandalen kriegt oder ein Schulheft oder die ganze Schule einen neuen Tisch bekommt), das ist mir eigentlich "egal".

:winke:
 
  • Like
Reactions: Mischa
S

Six-Pack

Dauerschnullerer
22. November 2006
1.253
0
36
46
kennt sowieso Niemand
AW: Erfahrung mit Plan- Patenschaft?

Wir haben mehrere Plan-Patenkinder. 2 davon bereits persönlich besucht.

Plan lässt sich jährlich durch eine der weltweit renommiertesten Wirtschaftsprüfer durchchecken und geht immer ohne jeden Tadel hervor.

Ich kann PLAN bedenkenlos empfehlen.

Gruß,
Berrit
 
Sonne

Sonne

Gehört zum Inventar
6. März 2003
2.668
108
63
Niedersachsen
AW: Erfahrung mit Plan- Patenschaft?

Wir haben als Mitarbeiter unserer Geschäftsleitung eine Patenschaft "geschenkt" und haben seit diesen 2 Jahren nur gute Erfahrungen gemacht.

LG Nele
 
Brigitte

Brigitte

Für mich reicht kein Titel
20. März 2002
4.080
0
36
44
zw. Augsburg und München
www.schweigstetter.de
AW: Erfahrung mit Plan- Patenschaft?

Wir haben seit Jahren eine Plan Patenschaft für ein vietnamesisches Mädchen.

Bis jetzt haben wir nie Probleme gehabt, wir bekommen Berichte und Bilder von ihr und ich bin mir sicher, dass das Geld auch dorthin fliesst, wo es hin soll.

Ich habe ein gutes Gefühl dabei und bin mir auch sicher, dass PLAN eine seriöse Gesellschaft ist.