Er lüllert und lüllert...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lumibär, 1. November 2007.

  1. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    und lüllert, wie ein 1jähriges zahnendes Kind... .nur, dass er seit einem Jahr alle Zähne hat und bald drei wird.

    Hallo erstmal, sorry....

    Es ist total ekelig. Mein Sohn lüllert Dreieckstücher voll, man kann genau die Spur verfolgen wo er gespielt hat und beim Kinderturnen hinterlässt er auch auf allen Matten seine Spuren. Es ist total blöd und auch unangenehm.

    Was kann das sein. Evtl. durch ständiges Schnupfennäschen vergrößerte Polypen ?
    Was kann ich tun ? Müssen wir zum HNO???

    Ratlose Grüße
    Sonja mit Julian (12/2004) und Marlena (09/2007):winke:
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.989
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Er lüllert und lüllert...

    Was ist lüllern? Sabbern?
     
  3. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Er lüllert und lüllert...

    jo, dat is sabbern. Sagen meine Eltern noch heute. ;)

    Ich hab zum Glück nicht ünernommen ;)
     
  4. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Er lüllert und lüllert...

    ach, um auf die Frage zurückzukommen.
    Ich würde mal beim Arzt vorbeischaun. Is wahrscheinlich nix tragisches, aber vielleicht kann er euch helfen.

    Denn bei nem 3-Jährigen sollte das nicht mehr so extrem auftreten - denke ich.
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.989
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Er lüllert und lüllert...

    Ist das immer so oder erst in letzter Zeit? Nur bei Schnupfen oder auch sonst? Atmet er viel durch den Mund, hat er ihn fast immer offen?

    Ich kenne es so nicht, aber habe mal bei einem Kinderarzt wartend einen Artikel gelesen, dass es gut sei, eine Kinder daran zu erinnern den Mund zu schließen. Da waren auch irgendwelche Übungen dabei....sorry...ich erinnere mich nicht mehr genau daran, aber irgendwie erinnert es mich.

    Ich finde es in dem Alter ungewöhnlich und würde es wohl auch beim nächsten Arztbesuch ansprechen.
     
  6. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Er lüllert und lüllert...

    Hallo Ihr Lieben,

    also früher hat er das nicht getan, das lüllern oder sabbern :)

    erst seit ein paar Wochen oder vielleicht ein paar Monaten. Ich könnte mir vorstellen, dass es vom Schnupfen - offenem Mund kommt.
    Ich kenne auch so "Übungen " für Säuglinge, dass der Mundschluss richtig funktioniert, vielleicht hast du das gelesen ? Aber wie gesagt, das Problem tritt erst seit kurzem auf.

    Beim KA hab ich das mal angesprochen, der sagte nur, dass komme bestimmt vom Schnupfen und dadurch evtl. vergrößerte Polypen - andere Ursachen würden ihm auch nicht einfallen. Damit war das Thema für ihn gegessen. Von daher fand er das wohl nicht so schlimm - so nach dem Motto, das gibt sich schon wieder. Inzwischen nervt es aber und ist auch wirklich etwas unangenehm. Vielleicht sollt ich doch mal zum HNO wg. Polypen...

    Mal sehen, was die anderen und die Fachfrau so meint.

    LG
    Sonja
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.706
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Er lüllert und lüllert...

    Sonja, wenn vergrößerte Polypen im Raum stehen, er den Mund ständig offen hat, durch den Mund atmet, nachts schnarcht, dann sollte Euch der nächste Weg zum HNO-Arzt führen. Vergrößerte Polypen schaffen nicht nur ständige Infekte (bzw. verhindern das Abheilen), sondern können auch Entwicklungsverzögerungen zur Folge haben, wenn die Kinder nachts durchs Schnarchen nicht tief genug schlafen. Wenn es dann auch noch zu ständigen Paukenergüssen und MOE kommt, weil die Mittelohren nicht richtig belüftet werden, wird auch der Spracherwerb beeinträchtigt.
    Wenn das alles ausgeschlossen ist, dann sollte man sich Gedanken um Übungen zum verbesserten Mundschluß etc. machen, da hatte Kerstin (Märilu) auch schon einmal etwas zu geeigneten Übungen geschrieben.
    Liebe Grüße, Anke
     
  8. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Er lüllert und lüllert...

    Hallo,

    Danke, habe soeben einen Termin beim HNO vereinbart. Mal sehen, was der sagt.

    Danke und liebe Grüße
    Sonja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...