Ekel Attak (bitte nur mit starken Nerven lesen)

Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.076
492
83
43
In der tollsten Strasse der Welt
Boah, es reißt einfach nicht ab. Nachdem mein Mann gestern Abend ein Spinnenexemplar bei uns im Wohnzimmer erlegt hatte, lauerte schon der große Bruder auf unserer Terasse auf mich. (ich sag Euch, die Dinger verfolgen mich)
Was ich allerdings eben gerade sah, das schlug dem Fass den Boden aus. Ich ging in den Garten und wollte nach unseren Pflanzen schauen. Dabei viel mein Blick in Emmas großes Spielhaus am Rande unseres Gartens. Ich dachte noch so bei mir, da drin sind sicher die mörder Spinnen schlecht hin.
Mein Blick wandert durchs Häuschen und bleibt am Rande des Bodens hängen. Ein Büschel Fell? Mein Blick wandert weiter. Mmmmh, eine Pelzdecke am Boden? Neeeeee, Pelzdecken haben keine Augen. Bis meine Augen glaubten was sie sahen verging eine Weile. Doch dann war es eindeutig. Ein großer Hase! Ermordet! Die Augen weit aufgerissen. Der Bauch offen.

Ich wand meinen Blick ab!

Nun warte ich auf meinen Mann, der das arme Tier beseitigen muss. Meine Vermutung ist, das der Hase von nem Fuchs gerissen wurde. Er hat ihn dann in Emma´s Haus geschleppt.
Man gut, das ich noch mal im Garten war. Sonst geh ich nie zu Emmás Haus (wegen der Spinnen) Denn nachher kommt Emma´s Freundin zu uns zum spielen. Nicht auszudenken, wenn die das arme Tier gefunden hätten.

Aber was mach ich jetzt mit dem ganzen Plastespielzeug, das im Häusschen liegt? Wegschmeißen wäre sicher das Beste!?


Geschockte Grüße von Jesse
 
Steffi

Steffi

Gehört zum Inventar
21. Juni 2004
2.443
2
38
Ostfriesland
AW: Ekel Attak (bitte nur mit starken Nerven lesen)

oh man, was für ein schock!! das wär auch nichts für meine nerven!
nicht auszudenken wenn du nicht zu erst ins haus geguckt häätest..

kannst du die spielsachen nicht desinfizieren?

wenn da ein fuchs dran wäre ich vorsichtig.
ich würde den ganzen krempel gut abspülen, in die spülmaschiene stellen und dann noch desinfizieren. in der apo gibt es doch so beutel mit desinfektionsmittel die man mit wasser mischt.

steffi
 
Buchstabensalat

Buchstabensalat

Pinselohräffchen
16. Juli 2003
18.786
804
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
AW: Ekel Attak (bitte nur mit starken Nerven lesen)

Hm, also Spülmaschine würde ich ja doch meiden.
Heißes Wasser, Maschinenmittel rein und ab in den Putzeimer damit. Denk ich so.
Übrigens haben unsere Katzen auch schon (kleine) Kaninchen gerissen, es muß also nicht wirklich ein Fuchs gewesen sein. Roch es nach Fuchs?

Salat
 
Steffi

Steffi

Gehört zum Inventar
21. Juni 2004
2.443
2
38
Ostfriesland
AW: Ekel Attak (bitte nur mit starken Nerven lesen)

stimmt, im eimer ist es sicher noch besser!
 
Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.076
492
83
43
In der tollsten Strasse der Welt
AW: Ekel Attak (bitte nur mit starken Nerven lesen)

@Frau Buchstabe

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie Fuchs riecht, hab sonst nicht so wirklich Kontakt zu solchen Tieren. Aber laut Aussage von meinem Mann war der Hase so gut wie "leer". Also ausgeweidet *ekel* Er meinte es könnte auch ein Marder gewesen sein, der klaue ja schließlich auch Hühner ( O - Ton mein Mann)
Die Plastesachen sind mit samt dem toten Tier in die Tonne gewandert, besser ist es.
 
Sonja

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.535
57
48
AW: Ekel Attak (bitte nur mit starken Nerven lesen)

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie Fuchs riecht,
Dann roch es nicht nach Fuchs.

Der stinkt so penetrant, das bemerkst du sofort.

Liebe Grüße
 
A

AVE

Gehört zum Inventar
30. Januar 2006
3.444
0
36
AW: Ekel Attak (bitte nur mit starken Nerven lesen)

Also ich würde die Sachen auf jeden Fall reinigen und anschließend noch mal dick Sagrotan drauf sprühen und einwirken lassen !!!

Ist ja ekelig !