Einzelkind?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Monesi, 27. Oktober 2008.

  1. Hallo Ihr lieben,

    Unser Sohn ist jetzt 2,5 Jahre und langsam machen wir uns natürlich unsere Gedanken ob wir noch ein Baby möchten.
    Und meinem Sohn zuliebe hätte ich auch gerne noch ein Geschwisterchen für ihn.
    Aber meine Schwangerschaft war total bescheiden,ich war psychisch total schlecht drauf und machte mir Tag und Nacht einfach über alles zuviele Gedanken.
    Natürlich kann jede Schwangerschaft anders sein,aber schon alleine die Angst dass die nächste wieder so wird macht mich verrückt und hält mich auch davon ab wieder schwanger zu werden.
    Es hört sich doof an,manche haben 4 und 5 Kinder und schaffen das,ich zweifle schon daran ob ich es mit 2 Kindern schaffe,da ich eben auch Zuhause manche Dinge zu genau nehme.Wir lieben Kinder ohen Ende,aber unser Kleiner ist(es bestätigt einem jeder)sehr temperamentvoll und anstrengend,aber natürlich momentan einfach in einem zuckersüßen Alter...
    Außerdem haben wir ja noch ein Hundi,der braucht ja auch Beschäftigung,und abgeben würde ich sie auch niemals...
    Aber mir würde Silas irgendwie total leid tun wenn er alleine bleiben würde,obwohl er 4 Cousinen hat und in der Nachbarschaft sehr viele Kinder sind mit denen er jetzt schon ganz toll spielt.
    Trotzdem kann es Geschwister nicht ersetzen-hab selbst 2 Schwestern...
    Wie seht Ihr das?Einzelkind wirklich armes Kind?

    Für Eure Tipps wäre ich Euch sehr dankbar,den im nächsten Jahr mache ich mir da schon meine Gedanken darüber...

    LG Simone
     
    #1 Monesi, 27. Oktober 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Oktober 2008
  2. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Einzelkind?

    Hallo Simone,

    warte doch einfach mal noch ab ;o). Ich hätte 2,5-3 Jahre nach meiner Grossen noch kein weiteres Kind haben wollen. Mir gings da ähnlich, nur dass es eben die Geburt war, vor der ich mich gegruselt habe. Es hat dann 4 Jahre gedauert bis ich meinen Mann kennen gelernt habe und nochmal 3 Jahre, bis wir ein gemeinsames Kind bekommen haben. Manchmal vermisst die Grosse noch ihre Zeit als Einzelkind, aber im Grunde möchte sie die beiden dann doch nicht wieder hergeben *g*.

    Liebe Grüsse
    Martina
     
  3. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    AW: Einzelkind?

    Hallo

    also so eine Entscheidung sollte man mit dem Herzen treffen.Ich finde auch das man nicht den Gedanken haben sollte ein weiteres Kind für das bereits vorhandene Kind bekommen zu wollen.
    Ich finde das ist so als wenn man darüber nachdenkt ein Haustier zu kaufen .
    Wenn Ihr dazu bereit seit ,wenn ihr beide ein weiteres Kind möchtet ,weil ihr gerne 2 Kinder hättet ,dann ist es ok.
    Wenn ihr aber überlegen müßt finde ich ist es keine Entscheidung aus dem Herzen herraus.

    Lasst euch Zeit ,und wenn ihr so weit seit dann merkt ihr es .

    Und noch was ,beim ersten Kind macht man sich in der Schwangerschaft viel mehr Gedanken als beim zweiten ,glaub mir aus Erfahrung.

    Ist nur meine Meinung .

    Gruß
    Melanie
     
  4. Supermannmädchen

    Supermannmädchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da wo die Gesundheitslatschen gemacht werden
    AW: Einzelkind?

    Hallo!

    Bei mir ist es so ähnlich gelaufen wie bei Krabbelkäfer!
    Ja und ich glaube, nein ich weiß, Anna-Lena wäre gern zwischendurch nochmal "Einzelkind", obwohl sie das nicht wirklich war, da sie viel mit meinen kleinen Geschwistern zusammen war (ihre Tante ist nur 2 Jahre älter als sie).

    Dennoch weiß ich auch ganz sicher, sie liebt ihre kleinen Geschwister und würde sie für nichts auf der Welt hergeben.

    Für mich war immer klar, das ich mehr als 1 Kind haben wollte, nur leider habe ich meinen Mann erst kennengelernt als Anna-Lena schon 4 war. Ich wollte immer mehr als 2 Kinder haben. Und würde es auch noch gehen, dann würde ich auch noch 1 oder 2 bekommen!

    Manchmal finde ich es schade, das Anna-Lena schon sooo groß ist und die ersten 6 Jahre als Einzelkind aufgewachsen ist.
    Wenn ich sehe, wie schön Enya und Maja und auch schon Lilly zusammen spielen, sich gegen Mama und Papa "verschwören" etc.

    Aber Kinder planen, nee! Sie sind doch was für`s Herz, das kann man nicht planen!
    Ich hab nie darüber nachgedacht, ob ich das schaffe, die 4 Mäuse groß zu ziehen, ich hab´s einfach gemacht und bisher bin ich voll zufrieden mit mir!
    Man wächst mit den Aufgaben!

    Wenn Du´s wirklich willst, dann schaffst Du`s auch!

    Gruß Tanja
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.811
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Einzelkind?

    Folge nur deinem Herzen. Klar braucht es auch ein bisschen Verstand, aber der kann nicht alles entscheiden. Vielleicht ist JETZT einfach nicht der richtige Zeitpunkt?

    Michelle hat diesen weiten Abstand zu ihren Schwestern aus zweierlei Gründen. Einer davon war, dass wir zwar wollten aber die Zeit noch nicht reif dafür schien. Aus dem Grund des sich passend anfühlen hat Fabienne aber auch den knappen Abstand zu Ariane.

    Übrigens haben wir zwei Hunde daheim ;)

    Was ich sagen will: wenn das Herz ja sagt, dann kann man sich darauf einlassen. Vorausgesetzt das drumherum ist auch stimmig. Manchmal braucht es eben mehr Abstand und manchmal eben weniger. Meine beiden Großen sind wild, temperamentvoll und wissensdurstig. Aber ich glaube, dass wir allen gerecht werden.
     
  6. AW: Einzelkind?

    hallo monesi,
    mir geht es genau wie dir.....das erste jahr mit kind war sowas von anstrengend und die schwangerschaft war auch sehr anstrengend....habe 5 monate nur gekot.....und habe infusionen und so bekommen. also meine kleine wird im januar 3. und eigentlich haben wir immer gesagt, dass wir vielleicht kein kind mehr wollen oder erst wenn die kleine 5 oder 6 ist. seit 4 wochen habe ich aber plötzlich das gefühl, dass ich noch ein kind möchte und das relativ schnell. ich will doch nicht, dass der unterschied zwischen den kindern so groß ist. ich glaube, dass es meiner tochter sehr gut tun würde, wenn sie ein geschwisterchen hätte. eigentlich passt es nicht in unseren derzeitigen lebensentwurf und planung.....ich wollte eigentlich erst noch mal zu ende studieren....aber mein gefühl wird immer stärker und ich kann an nichts anderes mehr denken. ich weiß, dass es wieder hart werden könnte.....unsere kleine hat erst mit 2 jahren durchgeschlafen....und das stillen war auch immer anstrengend....weil ich mehrere milchstaus und so hatte. aber trotzdem wird mein kopf und körper gerade total beherrscht von dem gefühl und willen bald ein zweites kind zu bekommen....
    ich kann mir auch immer nur schlecht vorstellen, dass ich das alles so packen werden, weil ich auch ein nervenbündel bin und oft nicht so viel geduld habe. außerdem mache ich mir auch ständig sorgen um gott und die welt und steigere mich oft in dinge hinein....so lange, bis ich sie glaube. trotz alledem sagt mir mein gefühl, dass es sein muss....

    was ich damit sagen will: du bist nicht alleine mit diesen gedanken und sorgen.....und trau auf dein gefühl. die menschen sollten viel mehr nach dem gefühl entscheiden und sich nicht immer so einen kopf um alles machen......(ich wünschte, ich könnte das auch immer berücksichtigen)

    noch was anderes: silas ist ein klasse name!
    petralustig
     
  7. AW: Einzelkind?

    @all:Danke für Eure Antworten,das baut mich auf dass ich nicht alleine da stehe und nur ich mir die Gedanken mache!

    @Martina:Ja,genauso geht es mir im moment auch-ich kann mir absolut nicht vorstellen jetzt schon ein 2.Kind zu haben(wie es andere von der Krabbelgruppe schon haben)...Ich finde es für die Kinder natürlich toll,aber einen Absand von 2 Jahren ist für Eltern schon heftig....

    @Petralustig:Danke,ich war anfangs von dem Namen nicht begeistert,mein Mann hat ihn ausgesucht-aber mittlerweile gefällt er mir-er passt einfach zu unserem Racker..Na das hört sich so an als wärst Du derselbe Typ wie ich...
    Ich bin auch in allem 100% und mach mir über alles den Kopf-schade wenn man so ist,ich denke andere die nicht so sind genießen ihr Leben weitaus mehr...
    Vielleicht kommt bei mir der Gedanke auch noch wie bei Dir...Vielleicht sogar schon dann wenn Silas im Kindergarten ist und ich keinen Scheisser mehr Zuhause habe:)
    Für die Kinder ist es auf jeden Fall schöner,aber man muß selbst auch allem gewachsen sein,und manchmal komme ich mir so vor als würde ich das nicht auf die Reihe kriegen...Obwohl ich es jetzt ja auch schaffe,aber ich müßte halt etwas an meiner Genauigkeit im Haushalt zurückschrauben...

    @Schäfchen:Ich bewundere Dich echt wie Du das machst mit 3 Kids und 2 Hunden-Hut Ab!

    Vielleicht überkommt mich das alles auch im Moment da mein Mann ende des Monats immer eine Woche lang ganz heftig arbeiten muß...Und so ist es momentan.Er arbeitete Freitags bis 22 Uhr,Samstag,Sonntag auch und heute früh bis morgen früh,und Dienstag früh bis Mittwoch früh.Dann nochmal Mittwoch bis abends.Also teilweise 22-24 Std.am Stück.Das ist ein scheiß Job,aber das wußten wir...Aber ich komme mir da immer so alleine vor mit allem...Haus,Kind,Hund und nicht ein Wortwechsel mit meinem Mann reicht es momentan-das ist mir grad einfach zuviel...und wenn ich in so einer Situation an ein 2.Kind denke:(

    LG Simone
     
    #7 Monesi, 27. Oktober 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Oktober 2008
  8. AW: Einzelkind?

    Wenn Ihr noch ein Kind wollt, bekommt es für Euch, nicht für Deinen Sohn!

    Es gibt genug Geschwister auf dieser Welt die nichts miteinander anfangen können.
    Es kann sehr schön sein Geschwister zu haben, muß es, aber nicht, die Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen, man muß nehmen was kommt.
    Die Menschheit hat soviele Einzelkinder, die es nicht schlimm sehen ohne Geschwister auf zu wachsen....

    Also ein ein zweites Kind nur, wenn es Dein innigster Wunsch ist.
    Alles andere wäre ja auch dem zweitem Kind gegenüber unfair.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...