Einschlafprobleme

D

dagnie

Hallo zusammen,

unser Sonnenschein ist 10 Monate alt und hat bis zum 8 super geschlafen. Wir haben ihn in sein Bettchen gelegt gute Nacht gewünscht und dann das Zimmer verlassen. Ist kurz darauf alleine eingeschlafen. Seit dem 8. Monat ist alles anders. Haben nichts anders gemacht. Von einem Tag auf den anderen wollte er nich mehr alleine einschlafen. Nun sitze ich immer an seinem Bett und muss sein Händchen und die Arme halten, damit er zur Ruhe kommt. Das ganze 3 mal am Tag, also bei jedem seiner Schläfchen. Tu ich es nich, schreit er sehr und ist kaum zu beruhigen. Schläft noch bei uns im Zimmer, traue mich nich ihn auszuquartieren, denn auch nachts wird er oft wach und möchte "Händchen halten" um weiterschlafen zu können. Was können wir tun das er besser oder gar allein in den Schlaf findet? Sitze manchmal bis zu 2h an seinem Bett....
 
Tigerchen

Tigerchen

Gehört zum Inventar
6. Juni 2007
4.229
0
36
AW: Einschlafprobleme

da es so spät ist - keiner dürfte von einem Baby erwarten, dass es alleine in den schlaf findet. es war nur glück, dass euer sohn es bisher alleine geschafft hat. es ist kiene regel, sondern eh eine ausnahme. und in verschiedenen entwicklungsphasen kann dieses glück nun mal vorbei sein. ist auch ok so ;-)
 
S

Sfanie

Dauerschnullerer
26. Juli 2005
1.670
0
36
AW: Einschlafprobleme

Da muß man durch.

Vielleicht hat er nen Wachstumsschub, Entwicklungsphase, bekommt in seinem Umfeld mehr mit. Ist nur ne Phase!

Ok, hilf Dir jetzt nicht viel, aber Du weißt, dass Du nicht alleine bist!
 
Wölfin

Wölfin

Gehört zum Inventar
29. Juni 2008
6.816
0
36
49
in einer wunderschönen Landeshauptstadt
AW: Einschlafprobleme

Bei uns gibt es solche Phasen auch immer wieder :jaja:!

Manchmal hilft auch der Kuschel-Lalelu-Bär, manchmal ein T-Shirt von mir (das nach mir riecht, also ein gerade getragenes), manchmal hilft aber einfach nur dableiben. Meine Tochter schläft manchmal die ganze Nacht gaaaanz dicht bei mir....
 
A

Anka1309

AW: Einschlafprobleme

Wir haben diese Phase im Moment auch. Unsere Tochter wird nächste Woche 2 Jahre. Sie hat bisher immer soooooooo schön geschlafen. Von Anfang an.
Seit fast 4 Wochen will sie abends und auch mittags nicht mehr ins Bett.

Ich gehe seit 4 Wochen wieder 2,5 Tage arbeiten und vermute, dass es viel oder auch damit zu tun hat. Aber es gibt immer wieder Phasen, durch die man (leider) durch muss.

Ich tröste mich immer, dass ich nicht die einzige bin und dass jede Phase mal vorbei geht:winke: