Eine Woche Paris

Susala

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
17.820
1.477
113
Ich muss eine Woche nach Paris. Es könnte schlimmer kommen. :cool:

Was könnt ihr besonders empfehlen?
 
  • Like
Reactions: Charlie
Charlie

Charlie

Familienmitglied
17. Dezember 2009
560
715
93
54
London
www.charlotte-lyne.de
Alles!
Und: mich mitnehmen.
Ich bin der ultimative Paris-Süchtige: Wenn du Paris auch so groovy findest wie ich, hast du einen Fan fürs Leben gewonnen. Und wenn nicht, wird dir so lange ununterbrochen ins Ohr gesäuselt, wie groovy Paris ist, bis du gar keine Wahl mehr hast, als das auch zu finden.
Du siehst, du kannst auf mich nicht verzichten.
Also - wo und wann soll ich mich einfinden?

Im Ernst:
Bist du das erste Mal in Paris?
Dann würde ich auf eine Stadtrundfahrt mit einem dieser roten Busse machen. Aber NICHT die rote. Sondern die blaue, die in das ein bisschen halbweltliche, absonderliche, verrückte und sinnliche Paris führt, das Paris zwischen den Zeilen. Dort wirst du ganz sicher schon genug Stationen finden, an denen du unbedingt aussteigen möchtest. Das, was man als Tourist sowieso macht, empfehle ich jetzt mal nicht. Dafür aber zum Beispiel den ganz und gar zauberhaften Cimitiere Montmartre, wo man die Zeit vergisst. Ganz und gar nicht nur wegen der vielen Berühmtheiten, die dort begraben liegen, wegen der berührenden Gräber oder Gedenksteine von Widerstandskämpfern, Opfern nationalsozialistischer Mordgier und fast noch kindlichen Toten des Ersten Weltkriegs. Sondern weil der Tod von Montmartre zaertlich ist. Innig, kitschig, verspielt und so tröstlich, dass man beim Heulen lachen muss. Mein Mann und ich haben uns dort einen "Oncle Paul" ausgesucht, dem wir bei jeder Parisreise als erstes Blumen bringen. Rings um den Friedhof wimmelt es von wundervollen kleinen Kneipen mit wenigen Gerichten auf der Karte - alles empfehlenswert. (Und dass man nicht nach Paris fährt, ohne auf den Montmartre zu steigen, versteht sich ja von selbst. Am besten morgens sehr früh. Zu den Schönen Jahreszeiten ist es schrecklich voll, eigentlich ist es auch im Februar voll - aber trotzdem ein Erlebnis. Und durch die Pigalle würde ich auch mal gehen.)
Und ich empfehle das kleine, wenig bekannte Musee Jean Moulin et General Leclerc. Eine sehr besondere, klug aufgeteilte Darstellung des französischen Widerstandes, die man nicht mehr vergisst. Die Lichtbilderpräsentation im ersten Stock könnte ich wieder und wieder sehen.
Ich wuerde in die Opera La Bastille gehen, wenn du so etwas magst. Palais Garnier ist natürlich viel prunkvoller und bombastischer, aber die Aufführungen in der nüchternen La Bastille sind hochspannend. Ich würde in einer der Seitenstrassen vom Quai Voltaire weg (weit genug weg, um den Touristenströmen zu entkommen) Raclette essen. Und vom höchsten Stockwerk der Galerie Lafayette dem Sonnenaufgang über dem Eiffelturm zuschauen (Riesenterrasse, auf der man einfach herum lümmeln und mitgebrachte Getränke verzehren kann. Ich würde mich über meine Woche in Paris sehr sehr freuen und Paris, die Schöne mit den blauen Dächern, mich bezirzen lassen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder ihr zwei seid füreinander nicht gemacht - oder du hast fortan ein Problem. Und einen cheap-flights-to-Paris google alert.

Sag ihr, ich komm' bald, ja? Und vermisse sie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Susala

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
17.820
1.477
113
Danke für Eure Tipps.

Nach Paris machte ich die erste Städtereise mit meinen Eltern als ich in der vierten Klasse war. Ich verliebte mich. Ich war mit der Schule in der Oberstufe da, auf einer Interrailtour und als eine Freundin dort Aupair war.
Das letzte Mal ist ca 25 Jahre her. Ich bin aufgeregt als würde ich eine alte Liebe wieder sehen.
 
  • Like
Reactions: Connie and Charlie
Susala

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
17.820
1.477
113
Die Flüge sind oft preiswert. Ich habe eher ein Zeitproblem. Nun muss ich eine Woche hin. Die Erklärung allerdings nicht öffentlich. Ich freue mich riesig...
 
  • Like
Reactions: Charlie
Nemo

Nemo

nah am See
15. Februar 2005
9.446
2.752
113
Das glaub ich. Wir waren vorletztes Jahr mit Kind und Schwiegermama da und vor einigen Jahren mit meiner ganzen Familie. Beide Male hatten wir eine Wohnung gemietet und ich finde es so schön wenn auch nur kurz richtig in Paris wohnen zu dürfen. Das ist viel schöner als im Hotel zu wohnen. Morgens zum Bäcker zu laufen und Brot zu kaufen...herrlich...
 
  • Like
Reactions: Charlie and Susala
Susala

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
17.820
1.477
113
Vielleicht fahre ich nochmal mit beiden Jungs. Mein Großer und ich können dann unsere Erlebnisse austauschen.
Leider wünscht er sich eher Venedig und New York. Vielleicht verliebt er sich ja auch in Paris....
 
  • Like
Reactions: Charlie
Anthea

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
8.711
714
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
Wir sind gefühlt seit einigen Jahren andauernd da. Wobei wir letzten Donnerstag - Sonntag tatsächlich mal nur Disney und Shopping im Val d'Europe gemacht haben, weil bei dem Wetter alles andere keinen Sinn gemacht hätte. Aber für April steht wieder das ganze Programm für unser Gastkind. Mit dem Paris Visite Pass zwei Tage in die Stadt, da wir außerhalb wohnen. Einen Tag Louvre und Oper. Einen Tag Arc de Triomphe, Eiffelturm, durch Montmartre hoch zur Sacre Coeur, evtl. noch den Friedhof Père Lachaise. Einen Tag fahren wir nach Versailles.

Und im Juli sind wir dann das dritte Mal in diesem Jahr da g. Falls Jana bis dahin noch mit ihm zusammen ist, nehmen wir ihren Freund dann mit.

Hach, ich könnte sofort wieder hin :herz:
 
  • Like
Reactions: Susala and Charlie