Dürfen eure Kids schon fernsehen? Und wenn ja, was?

Dürfen eure Kiddies schon fernsehen?

  • Nein, dafür sind sie noch zu klein

    Abstimmungen: 7 100,0%
  • Nein, erst wenn sie in den Kiga kommen

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Ja, 1x die Woche

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Ja, mehrmals die Woche

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Wir haben gar keinen Fernseher

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    7
Brigitte

Brigitte

Für mich reicht kein Titel
20. März 2002
4.080
0
36
45
zw. Augsburg und München
www.schweigstetter.de
Hi :bravo:
Mich würde mal interessieren, ob eure Kleinen schon fernsehen dürfen. Also ganz bewusst nur eine Sendung für sie. Und für die Mamis von älteren Kindern, ab wann durften eure vor der Glotze hocken?
Maximilian liebt die Teletubbis (1x die Woche, da setzt er sich schon auf die Couch und fängt zum Winken an, wenn ich ihm sage, dass wir jetzt Teletubbies anschauen :-D ). Und Lars, den Eisbären findet er euch total schön.
Ich setze mich auch immer mit ihm gemeinsam davor, ich schiebe ihn also nicht vor den Fernseher ab und wie gesagt, 1x die Woche Teletubbis und 1x Lars (sind immer ganz kurze Folgen).
Wie ist das bei euch?

Liebe Grüße
 
V

Valesca

Ah-oh :winke:

Ich glaube, ohne ihre geliebten Teletubbies DVDs wuerde Emily echt was fehlen! :jaja: :-D Sie tanzt und krietscht vor Vergnuegen, wenn sie die 4 bunten 'Eumel' sieht und die Sonne mit dem Babygesicht ist eh der Renner, da schreit sie schon 'Baby' und zeigt wie wild auf den Bildschirm. :) Ansonsten hat sie noch ein paar DVDs/Videos von der Serie 'Baby Einstein'.., aber das kennt in D. glaube ich keiner? http://www.babyeinstein.com/index_02.shtml

Ich finde, solange man es nicht uebertreibt und den TV nur noch laufen hat und das Kind davorsitzt, ist nichts Schlimmes dabei.
-Und dass ich dadurch auch mal 10 Min. 'Schnullerpause' kriege, ist auch gut! :wink: Emily ist ja mit mir im gleichen Zimmer (WZ) und latscht eh zwischen Teletubbies im TV und mir hin & her! :-D

In dem Sinne 'Bye bye' :D
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.671
1.254
113
Wir sind da strenger :->
Klaas darf 1x pro Woche einen Video aus der Bücherei schauen - wir haben nur einen Fernsehkanal und der ist ohne Kindersendungen. Und das erst seit er großer Bruder geworden ist, also mit gut 3,5 Jahren.
Das Problem ist, daß sich meist einer von uns dazusetzt und Levin dann auch dabei ist - auch wenn er auf dem Sofa turnt und nicht guckt. Ist trotzdem doof.
Ich finde mit dieser recht strikten Politik haben wir schon gute Erfolge verzeichnet. Wir haben ein sehr kreatives Kind, das sich gut auch selber beschäftigen kann und nicht ständig nach Fernsehn nölt. Einfach weil es kein Bestandteil seines Alltags ist.
Ist er z.B. bei Freund F. nölen die Kids viel öfter nach Fernsehn (und kriegen es auch), weil in der Familie tägliche Kindersendungen erlaubt sind. Das Kind kann sich weitaus schlechter mit sich selber beschäftigen und malt und bastelt kaum. Ebenso bei Freundin N., wo der Fernseher oft läuft. Aber nicht so bei Freundin K. oder T., die auch wenig Fernsehen zu Hause schaun.
Ist zwar statistisch nicht repräsentativ, aber ich finde, es spricht Bände!

@Brigitte: Ich würde es auf jeden Fall bei diesen 2 Folgen belassen und nicht aufstocken!!! Ist er nicht noch zu klein für Lars, den Eisbär? Ich habe bei meinen Eltern mal eine Folge davon gesehen und mir kam das so vor wie für 3- und 4jährige.
Lulu
 
K

Keksimaus

Ich habd as erste angeklickt, denn Luna ist noch definitiv zu klein.
Und Tom guckt auch so gut wie nie TV ... wenn er am Wochenende möchte, darf er sich ein (kinderfreundliches) Video angucken, wir haben immer noch paar in Reserve ... das macht er dann, wenn Luna Mittagsschlaf hält.
Ansonsten bleibt die Glotze aus und wird erst abends angemacht, wenn beide im Bett liegen.
 
B

Beate

Hallo,

Bianca guckt mit Begeisterung "Lars Eisbär", die 5-Minuten-Folgen auf DVD. Normalerweise dann, wenn ich ihr die Nägel schneide, ausnahmsweise auch mal so, wenn sie sehr müde oder krank ist und "Ata" (= Eisbär) möchte.

Früher habe ich zum Nägelschneiden die Teletubbies genommen, die mag sie auch, aber ich schaffe es nur selten, Punkt 9 Uhr Nägel zu schneiden. :)

Viele Grüße
 
A

anniroc

Jasmin guckt noch kein Fernsehen, ich finde sie ist noch zu klein, um das zu verarbeiten und zu verstehen.

Außerdem ist sie eh nicht in der Lage länger als 10 sec zu sitzen. :)

Corinna
 
Steffi und Sarah

Steffi und Sarah

Familienmitglied
3. März 2003
629
0
16
Sarah schaut ab und an mal Sesamstrasse und danach den Sandmann.
Zwar nicht jeden Tag,aber hin und wieder mal.
Sie findet Ernie und Bert einfach zu toll.

LG Steffi
 
C

Charlie1965

Raul (7 Monate) sieht natuerlich nicht fern.
Klaus und Lynn (15 und 12 Jahre) durften erstmalig fernsehen, als sie vier Jahre alt waren (bis dahin hatten wir den Fernseher auf dem Hochbett stehen), und zwar das Sandmaennchen, so zwei bis dreimal pro Woche. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, ob wir das irgendwann mal gesteigert haben - das Problem hat sich, glaube ich, ueberhaupt nicht ergeben. Ab und zu (selten) haben wir halt mal zusammen ein Disney-Video o.ae. gesehen, das war's. Wir (selbst keine Fernseh-Gucker, ich glaube das ist der Punkt. Man macht das am Besten so, wie es in die Familie passt, denke ich) sind damit gut gefahren - unsere Teenies gucken bis heute so gut wie nichts, gehen aber liebend gerne mit uns wie mit Freunden ins Kino und auch ins Theater, was uns freut. Also machen wir's bei Raul wohl wieder genauso.
Eine Ausnahme sind bei uns allerdings wichtige Fussballspiele. Die gucken wir alle zusammen, mit Freunden und Verwandten und machen richtige "Glotzpartys" draus.
Schoenen Samstag wuenscht
Charlie.