Die Teledoof

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.942
2
38
38
Hagen
:bruddel:

Ich könnte mich echt nur noch aufregen! Wir haben letzten Monat einen Anruf bekommen von der Telekom, die uns etwas aufschwatzen wollte. Mein Mann war am Telefon und hat mit dem Typen gesprochen, ich saß daneben.

Er fragte, wie hoch unsere Telefonrechnung sei und wie wir ins Internet gehen etc. Mein Mann sagte dann, dass wir bei 1&1 sind und eine Telefon- sowie Internetflatrate haben und nur die Grundgebühr + Gespräche in Handynetze bezahlen.
Der Teledoof-Mitarbeiter meinte dann, dass es was tolles von der T-Com gäbe, die haben nämlich jetzt auch eine Telefonflatrate und das nennt sich XXL Fulltime/T-Net und kostet 39,95 EUR mtl.
Wir haben gesagt, dass wir das nicht brauchen und dann auch recht schnell aufgelegt.

Nach ein paar Tagen kam eine Auftragsbestätigung für eben diesen Vertrag :umfall:
Echt dreist dachte ich noch so, während ich den Widerspruch schrieb. Diesen habe ich dann ca. 1 Woche nach Erhalt des Briefes abgeschickt. Tja ... nun bin ich mir sicher, dass es besser gewesen wäre, den Brief per Einschreiben mit Rückschein abzuschicken :ochne:

Heute erhielt ich die Rechnung für März und was wurde da berechnet? Genau XXL Fulltime/T-Net minus knapp 5 EUR für den alten analogen Anschluss Call PLus/T-Net ab dem 18.02.

Und nun?
Ich kenne leider die Kündigungsfristen jetzt nicht, da ich die Unterlagen nicht vor mir liegen habe, aber warum soll ich denn was kündigen müssen, dem ich widersprochen habe?
Die Rechnung für diesen Monat ist nicht berechtigt, aber ich kann ja leider nicht beweisen, dass ich den Widerspruch abgeschickt habe :heul:

Man, ich lerne das auch nie ...

Weiß einer Rat?
 

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.019
1
38
AW: Die Teledoof

Solche Probleme hatte ich schon zu Hauf mit denen. Du kannst auf der Homepage von denen auch ne Email zu deinem Problem schreiben. Ich habe das beim letzten mal gemacht, und auch nochmal dort angerufen. Wir haben dann sogar ne Gutschrift über die Differenz bekommen. Hartnäckigkeit, was anderes hilft da nicht!
 

Buchstabensalat

Lebenskünstlerin
16. Juli 2003
19.071
1.263
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
AW: Die Teledoof

Bewahren Sie einfach Ruhe und lassen Sie sich nicht unter Druck setzten.
Reagieren Sie erst wenn Sie ein gerichtlichen Mahbescheid erhalten sollten. Dies wird in der Regel nicht geschehen. Diese Unternehmen leben eher davon, dass durch entsprechenden Druck Angst verbreitet wird und Sie sich zu Zahlungen hinreißen lassen.
In Zweifelsfall suchen Sie eine Verbraucherzentrale in Ihrem Einzugsbereich auf www.verbraucherzentrale.info.

Ein Musterschreiben, um gegen unberechtigte Rechnungen von Internetanbieter vorzugehen finden Sie unter:
http://www.verbraucherzentrale-nrw.de/ ...
Das Musterschreiben wirst du sicher in diesem Fall auch verwenden können.

Salat
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.942
2
38
38
Hagen
AW: Die Teledoof

Danke Frau Salat :bussi:

Auf einen Mahnbescheid werde ich allerdings nicht warten, denn aus Erfahrung weiß ich, dass die Telekom wirklich welche rausschickt und dann kommen die Herren Seile & Kollegen (sind schon fast Freunde von mir :roll:, da wir einige Anschlüsse hatten).

Ich werde da gleich mal eine Mail schicken, den Musterbrief auch anfertigen und heute Abend dann mal anrufen.

Ich schreibe es mir ganz groß auf die Stirn: bei Briefen an die Telekom nur per Einschreiben. Kostet zwar etwas mehr, aber damit ist man auf der sicheren Seite.
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.942
2
38
38
Hagen
AW: Die Teledoof

:p
Ich bin auf der Homepage grad mal auf Kontakt > E-Mail gegangen und habe
Anlass: T-Com
Thema: Rechnung
Unterthema: Reklamation
eingegeben.
Man soll dann das Problem schildern und da drunter steht:
Wenn Sie noch einmal an den Zeitpunkt zurückdenken, als das Problem aufgetreten ist, wie würden Sie Ihre damalige Verärgerung im Nachhinein einstufen?
Auswählen kann man dann
- nicht verärgert
- wenig verärgert
- verärgert
- deutlich verärgert
- sehr verärgert

:weglach:

Ich finde das irgendwie klasse :)
 

kolibri

Gehört zum Inventar
21. Oktober 2004
4.070
6
38
AW: Die Teledoof

Auf einen Mahnbescheid werde ich allerdings nicht warten, denn aus Erfahrung weiß ich, dass die Telekom wirklich welche rausschickt und dann kommen die Herren Seile & Kollegen (sind schon fast Freunde von mir :roll:, da wir einige Anschlüsse hatten).


Huhu Rebecca :), ich kenne die Herren Anwälte auch aus der Vergangenheit. Und auch das von dir beschriebene procedere der T-Com. Ist schon echt dreist, wenn man nicht aufpasst, hat man ratzfatz neuen Tarif und haste nicht gesehen.
 

kolibri

Gehört zum Inventar
21. Oktober 2004
4.070
6
38
AW: Die Teledoof

Schlag denen mal vor, noch ne Kategorie aufzunehmen, nämlich: Stinkesauer