Das Kind bringt mich echt an meine Grenzen *grrr*

Anfrafra

Anfrafra

Familienmitglied
24. Juni 2007
584
0
16
B.-W.
Boah, wenn Franzi in die Pubertät kommt wander ich aus. Ohne sie!

Zur Zeit flippt sie bei jedem nein aus und es kommt entweder ein "Ich hasse dich" oder ein "Ich reiße aus". :bissig:

Heute hat sich Frank über ihre ständigen Frechheiten beschwert und was schreit sie uns entgegen: "Ihr seid doch selbst schuld! Hättet ihr mich eben besser erziehen müssen!" :umfall:

Dabei ist sie doch erst 6, ich dachte, die Pubertät beginnt später!
 
Anfrafra

Anfrafra

Familienmitglied
24. Juni 2007
584
0
16
B.-W.
AW: Das Kind bringt mich echt an meine Grenzen *grrr*

Naja, sie weiß, dass Hass das Gegenteil von Liebe ist. Und da sie mich in dem Moment nicht liebt, hasst sie mich halt. Ich hab ihr auch schonmal erklärt, dass das jedem weh tut, dem man sowas sagt. Aber in solchen Momenten will sie mich einfach gezielt treffen, weil sie sauer ist. :-(
 
gummibär

gummibär

Gehört zum Inventar
1. Oktober 2003
2.618
0
36
AW: Das Kind bringt mich echt an meine Grenzen *grrr*

Bei uns fällt gerade auch fast täglich "ich zieh aus".ich hasse dich,nicht.Aber Nikolai scheint grad auch total "auf´n Kopf gestellt".Bei uns ist es aber die kleine Schwester die ihn mit zunehmenden Alter zunehmend nervt.Nelly ist nicht immer zugänglich für seine Bemühungen und Nikoali kann sich auch nicht ewig für sie verbiegen.Beides altersentsprechend(denk ich)-aber in Kombi schwierig.....
außerdem sind wir beruflich grad sehr ein-und angespannt,dass überträgt sich bei uns immer direkt auf die Kids.
Viele gute Nerven wünsch ich dir (und mir ;))-vielleicht ists in der Pupertät dann nicht mehr sooooo schlimmm(hoff)

gruß-Claudia
 
Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.198
667
113
43
In der tollsten Strasse der Welt
AW: Das Kind bringt mich echt an meine Grenzen *grrr*

Ich persönlich finde Hass eine ziemlich
furchtbare Gefühlsäusserung und würde
meiner Tochter das verbal absolut klar machen.
Was die Nr mit dem "Ich zieh aus" betrifft,
dass hatten wir hier ebenfalls schon.
Meine Reaktion darauf war folgende:
Ich suchte das Gespräch zu Emma und
fragt sie, warum sie ausziehen will.
Darauf kamen die üblichen Antworten, dass wir
sie eh nur ausmeckern würden ect. pp.
Ich bot ihr an, ihr beim packen des Koffers behilflich
zu sein. Ich erklärte ihr, dass ich ihre Entscheidung
voll akzeptiere und unter keinen Umständen möchte,
dass sie weiterhin so unglücklich bei uns weiter leben
möchte ;-)
Sie schaute mich total schockiert an und teilte mir mit,
dass wir doch gar nicht sooo schlecht seinen und sie
doch bleiben würde
 
Anfrafra

Anfrafra

Familienmitglied
24. Juni 2007
584
0
16
B.-W.
AW: Das Kind bringt mich echt an meine Grenzen *grrr*

Hihi, das war ein kluger Schachzug :). Franzi überlegt es sich auch wieder anders. Oder sie geht in ihr Zimmer, kommt nach 20 Minuten wieder und sagt: Ich hab nach ner neuen Mama gesucht, aber ich hab keine bessere gefunden *g*.
 
Buchstabensalat

Buchstabensalat

Lieblingswrack
16. Juli 2003
18.926
1.015
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
AW: Das Kind bringt mich echt an meine Grenzen *grrr*

"Ihr seid doch selbst schuld! Hättet ihr mich eben besser erziehen müssen!" :umfall:
Und würdest du sagen, das stimmt?

Kinder suchen Grenzen, und meine Erfahrung mit meiner sehr willensstarken Mittleren war immer, daß, je autoritärer ich wurde, sie umso handzahmer war. Die *will* klare Linien, die *will* ein "ICH SAG DAS SO!" hören, nicht ein "Schau, versteh", kein "Möchtest du das so oder so?"

Ganz davon abgesehen - ist es nicht auch ein wunderbarer Konter, dann zurückzuknallen: "GUT, das ändern wir gleich. Ab in dein Zimmer, fünf Minuten Auszeit, und heute hast du Fernsehverbot."

Salat,
absolut konsequent inkonsequent ;)
 
Anfrafra

Anfrafra

Familienmitglied
24. Juni 2007
584
0
16
B.-W.
AW: Das Kind bringt mich echt an meine Grenzen *grrr*

Hallo Salat,

sie ist mindestens dreimal am Tag 5 Minuten in ihrem Zimmer ;-). Ich weiß auch nicht, woher diese plötzliche Aggressivität plötzlich kommt. Ich schätze, es wird einfach Zeit, dass die Schule wieder anfängt. Gottlob ist es am Montag so weit :). Vielleicht ist sie dann etwas ausgelasteter und muss hier nicht ständig den Aufstand proben.