Creative Healing - die Stephenson-Methode

Hallöchen, ihr Lieben,

ich muß euch einfach von dieser coolen, ganzheitlichen Massagetechnik erzählen, die ich Ende 2009 im Rahmen einer Fortbildung in Sachen Fruchtbarkeitsmassage (reißerischer Titel *augenverdreh*) kennenlernen durfte und die mich seither so fasziniert, dass ich jetzt regelmäßig nach London toure um dort die kompletten Behandlungsfolgen von Dr. Gowri Motha persönlich zu erlernen.

Gowri kommt ursprünglich aus Sri Lanka, ist Gynäkologin und war mit den Ergebnissen von IVF-Behandlungen sehr unzufrieden (was die baby-take-home-rate anging). Auf einer Reise nach Indien kam sie zum ersten Mal mit Creative Healing in Berührung und war so verblüfft über diese ganzheitliche Art des Heilens, dass sie kurzerhand in den USA ihre Ausbildung gemacht hat und sie seither hier in Europa weitergibt.

Das da ist übrigens ihr Buch zur Gentle Birth Method, die neben Ajurvedischer Ernährung, Schüßler Salzen, Hypnobirthing und Reflexzonenmassage auf der Stephenson-Methode basiert: [ISBN]978-0007176847[/ISBN] (Leider ist es nur in englischer Sprache erhältlich).

Ich hab die Wirkung am eigenen Leib erfahren dürfen und bin - ob der "Resultate" und der positiven Wirkung der Stephenson-Methode mehr als begeistert und glücklich, vor allem, weil es eine ganz sanfte Massage ist, die dennoch sehr viel Tiefgang hat und durch das Arbeiten an Geweben und Reflexzonen wirkt.

Liebe Grüße,
Claudi
 

Wölfin

Gehört zum Inventar
29. Juni 2008
6.798
0
36
51
in einer wunderschönen Landeshauptstadt
AW: Creative Healing - die Stephenson-Methode

Das hört sich sehr interessant an - zumal ich mit "normalen" Massagen immer große Probleme habe, weil ich mich vor Schmerzen regelrecht verspannt.

Es hört sich aber für mich erstmal so an, als wäre es sehr "speziell".

Ist das bevorzugt für Frauen, die Kinder bekommen wollen?

(englische Literatur ist so gar nichts für mich, leider).
 
AW: Creative Healing - die Stephenson-Methode

:winke: Wölfin,

nein, es ist nicht speziell auf Kinderwunsch ausgelegt; ich kam nur über die so genannte Fruchtbarkeitsmassage zu dieser Methode (oder die Methode zu mir).

Nachdem ich meine Ausbildung bei Birgit Zart gemacht hatte, habe ich gleich mit einigen Freundinnen eine Samstag-Nachmittag-Massagegruppe gegründet und ihnen die Massage-Technik beigebracht; wir hatten sehr gute Ergebnisse, was die Harmonisierung des Zyklus anging, Beschwerden des Klimakteriums, Blasenschwäche und Migräne.

Davon ausgehend hab ich dann "weitergeforscht" und mir die Bücher aus USA schicken lassen und war daraufhin so neugierig, dass ich kurzerhand bei Dr. Gowri Motha in die Lehre gegangen bin (was ein wirklicher Volltreffer ist, denn Gowri hat seit 20 Jahren Erfahrung und ist eine wundervolle Lehrerin).

Ich schreib dir einfach mal ein paar "Indikationen" auf, bei denen Creative Healing zum Einsatz kommt (massiert wird übrigens mit Olivenöl, für die Frauen-Massage greife ich zusätzlich noch in die Aromatherapie-Trickkiste).

  • Atmung: Lunge, Asthma, Bronchitis
  • Bewegungsapparat: Muskelverspannungen, Gelenkbeschwerden (Schulter, Hüfte, Knie), Rückenschmerzen, Ischias
  • Endokrinum: Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Eierstöcke, Eileiter, Gebärmutter, bei Zyklusunregelmäßigkeiten, Unfruchtbarkeit
  • Herz/Kreislauf und Gefäße: Herzbeschwerden, Bluthochdruck, Krampfadern
  • Neurologie: Epilepsie, Parkinson, Lähmungen
  • Verdauungsapparat: Geschwüre, Verstopfung, Hämorrhoiden
  • Ausscheidung: Leber, Niere, Blase

Liebe Grüße,
Claudi
 
AW: Creative Healing - die Stephenson-Methode

:winke:

es gibt hier in Deutschland noch nicht sooo viele Therapeuten, die die Stephenson-Methode anbieten. Als ich zum ersten Mal damit in Berührung kam, dachte ich auch zuerst "na, ob das funktioniert?!" (Claudi, der große, aber aufgeschlossene Skeptiker vor dem Herrn) und ich bin absolut begeistert von der Sanftheit und gleichzeitigen Effizienz (teilweise reichen 1-2 Anwendungen).

Mein großer Traum ist es ja, ganz viele Therapeutinnen selbst auszubilden (nachdem ich ausreichend bei Gowri in die Lehre gegangen bin - so wie auch jetzt grad wieder). Nach richtiger Anleitung ist diese Massage nämlich auch als Laienmassage anwendbar!!!

In welcher der Landeshauptstädte wohnst du denn?

Liebe Grüße,
Claudi, in der "Weltstadt" Saarbrücken wohnend *augenverdreh*
 

Wölfin

Gehört zum Inventar
29. Juni 2008
6.798
0
36
51
in einer wunderschönen Landeshauptstadt
AW: Creative Healing - die Stephenson-Methode

Ich wohne in ***

Vielleicht kannst du ja mal einen Lehrgang hier anbieten :mrgreen:!
Das wäre toll!

Hier ist eine ganz tolle Heilpraktikerin, ich frage sie mal, ob sie schon etwas davon gehört hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruth

s'Ruth
26. April 2004
737
0
16
51
Saarland
AW: Creative Healing - die Stephenson-Methode

Ich kann mich nur über die Frauenmassage äußern und die war einfach klasse!! Auch ohne Kinder wunsch!
Seitdem ist meine Regel nicht mehr so stark schmerzhaft, schon eine wunderbare Erleichterung.

Ganz liebe Grüße Ruth:winke: