bunte Marmorkuchen- Muffins...

Rona Roya

Rona Roya

Gehört zum Inventar
7. September 2002
5.310
8
38
Huhu,

bald haben meine Kinder wieder Geburtstag und bei uns ist es so, daß den Geburtstagskindern in den Kiga Gebäck o.ä. mitgegeben werden.

Jetzt habe ich schon länger den Plan, Marmorkuchen-Teig zu machen, nur daß der statt gelb- braun eben bunt werden soll. Ich würde den Teig einfach aufteilen, verschiedenfarbig mit Lebensmittelfarbe einfärben und dann eben bunte Muffins backen, mit weißer Kuvertüre glasieren und mit bunten Smarties verzieren...

Aber sagt: hättet Ihr als Mütter was dagegen, daß Euer Kind so buntes "Zeug" essen darf? Viele reagieren ja ziemlich pingelig darauf, wenns um Lebensmittelfarben geht- und ich meine, ein einziges Mal im Jahr geht das ja, mich würde jetzt interessieren, wie andere Mütter das sehen?!

Liebe Grüße
 
silke1977

silke1977

Gehört zum Inventar
28. März 2005
2.923
0
36
Da, wo ich zu Hause bin :-)
AW: bunte Marmorkuchen- Muffins...

Mhh, gibt es da nicht andere Dinge. mit denen man den teig einfärben kann ?
Meine Mum hat früher immer Schneewittchenkuchen gemacht, weiß aber 100% das sie keine Lebensmittelfarben da reingemacht hat. Ich meine es wäre etwas grützenpulver gewesen für rosa und eben kakao für braun und vanillepulver oder sowas für gelblich.

Ich denke das wäre dann nicht allzu künstlich und eine Alternative.
Und du kannst ja oben drauf bunte streusel machen.
 
Rona Roya

Rona Roya

Gehört zum Inventar
7. September 2002
5.310
8
38
AW: bunte Marmorkuchen- Muffins...

Silke,

Danke für Deine Antwort!

Dann häng ich grad mal eine Frage dran, ob es auch "ökologische" Lebensmittelfarben aus dem Reformhaus gibt? (ernst gemeint!)

oder was man eben als Alternative zu den Lebensmittelfarben nehmen kann...?

Auf der anderen Seite würde jedes Kind nur einen einzigen Muffin kriegen, der so bunt eingefärbt ist..... hm....

Liebe Grüße
 
MajaundAmelie

MajaundAmelie

Dauerschnullerer
2. Januar 2006
1.991
0
36
Rehlingen
AW: bunte Marmorkuchen- Muffins...

Also ich fänds nicht sonderlich schlimm.

Aber ich schließ mich auch mal der Frage an, ob es solche ökologische Lebensmittelfarben gibt. Ami hat ja auch bald Geburtstag und ich bin noch am überlegen was ich backe.

LG :winke:
Mariana
 
silke1977

silke1977

Gehört zum Inventar
28. März 2005
2.923
0
36
Da, wo ich zu Hause bin :-)
AW: bunte Marmorkuchen- Muffins...

Ich fände es, davon mal abgesehen, auch nicht schlimm, wenn Jamy sowas bekäme. Auch könnte sie 2 oder 3 davon essen, wenn es ihr denn schmeckt. Du hast ja schon geschrieben, sowas kommt dann mal 1x im jahr vor.

Aber sicherlich gibbet die eine oder andere mama, die das nicht so befürwortet.
Aber mal ehrlich, muss man den anderen denn auf die Nase binden, was man da reinmacht ?
Die Kids erzählen dann zu Hause von bunten Muffins die sie gegessen haben, meisnte da kommt einer und fragt was drin war ??
 
Christina mit Jan und Ole

Christina mit Jan und Ole

Postschlumpf
11. Oktober 2002
15.519
6
38
43
mitglied.lycos.de
AW: bunte Marmorkuchen- Muffins...

Ich war letztens bei meinem Patenkind auf dem Geburtstag und da gabs Papageienkuchen, der war auch kunterbunt. Sie hat den nicht mit Lebensmittelfarbe gemacht sondern mit Götterspeisepulver (glaub ich) ... soll ich mal nach dem Rezept fragen? Da kann man doch bestimmt auch Muffins draus machen.
 
Mara

Mara

Zuckerbäcker
7. Juni 2004
1.539
0
36
48
Treysa
AW: bunte Marmorkuchen- Muffins...

Mal ganz ehrlich, Ich denke es gibt schlimmeres als ein Schuß lebensmittelfarbe im Kuchen.

Ich möchte nicht wissen was in vielen Sachen alles drin ist, was wir gar nicht wissen und trotzdem essen.

Auch in den sogenannten Öko-Produkten ist bestimmt nicht alles Gold was glänzt.

Aber schau mal hier:

http://www.schnullerfamilie.de/threads/101694
 
emluro

emluro

abtrünniger bücherwurm
8. Mai 2004
10.687
0
36
wo es schön ist
AW: bunte Marmorkuchen- Muffins...

ich bin so eine pingel mama:)

wenn es bunt ist, lass ich sie das nicht gerne essen....


aber, ich denke den kids wird es gefallen. und aufregen würde ich mich als mutter sicher nicht darüber.

sowas gibt es ja nicht jeden tag. insofern... mach dir da nicht sooooo viele gedanken.


ich hab in diesem jahr alternativ obst- schaschlik mitgegeben.. und dazu sündige schokososse ;-)

das kam auch riesig gut an.






nachtrag : emilie hat mal zu einer halloweenparty leuchtend grüne muffins gemacht. die sahen toll giftig grün aus, aber keiner der grossen mädchen (um die 10 jahre) hat die dinger angerührt.....


viel spass beim backen!