Bräuchte Hilfe beim Schweinebraten

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Alina, 13. November 2009.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Morgen kommen meine Schwiegereltern und ich wollte einen Schweinebraten machen. Hab ihn auch heut schon beim Fleischer gekauft, habe durchwachsenen genommen.

    So und nu? Wie mach ich ihn am besten? Wie lang brauch 1kg um gar zu sein? Wie teste ich das er gar ist?

    Woraus bzw auch wie mach ich die Soße?

    Ist mein erstes Mal ;-)

    lg
     
  2. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bräuchte Hilfe beim Schweinebraten

    Also ich mach den immer im Bräter, schön würzen, mit Brühe oder Wasser aufgießen und Lauch, Karotten und Sellerie mit rein. Petersilie und andere Kräuter kannst auch mit rein machen. Sowas hab ich immer im Tiefkühler. 1kg... hmm... ich würds mal so 1 1/2 h bei ca. 180°C mind. drin lassen.

    Ich gieße dann die Brühe mit dem Gemüse durch ein Sieb ab und passier dass dann in die "Soße" mit rein. Meist schmeckt das uns schon so und wird nur noch mit Stärke angedickt und ein Schuss Sahne mit rein.

    Vielleicht schmeckt Euch das auch so!

    LG Regina

    EDIT: Also ich gieße die Brühe nicht weg, sondern in einen Topf und mach daraus die Soße, nicht dass du das falsch verstehts. Hab ich bisserl blöd geschrieben.
     
  3. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bräuchte Hilfe beim Schweinebraten

    Tust du den Schweinebraten in den Backofen? Oder kann man ihn auch X-Minuten/Stunden einfach schmoren/köcheln lassen?

    lg
     
  4. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Bräuchte Hilfe beim Schweinebraten

    Ich würde sagen 1-1 1/2h im Bräter bei 180 Grad (Umluft) dürften reichen.
    Zum testen schneide ich schlicht und einfach in der Mitte ein.:)


    Soßenkönigin bin ich leider üüüberhaupt nicht :-?
    Ich packe in den Bräter meist Zwiebeln und Pilze mit dazu und rühr dann aus dem Sud mit etwas Wasser und Fertigsoße eine Bratensoße an.
    Naja nicht doll aber meinen beiden schmeckts trotzdem.:)
     
  5. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bräuchte Hilfe beim Schweinebraten

    Sag mal, hast du Zeit? Ich hab nämlich mal bei Chefkoch einen gekochten Schweinebraten gemacht, das war oberlecker!!!! KLICK

    Da brauchst du die Soße nur ein wenig angießen mit Fond und Sahne.

    LG Regina
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bräuchte Hilfe beim Schweinebraten

    Meinst du die Zeit zum Kochen? Hab ich :cool:

    lg
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bräuchte Hilfe beim Schweinebraten

    :winke:

    wie genial :weglach: Ja, ich denke, wir hätten uns auch 'nen leckeren Schweinebraten verdient :-D

    *abbonier* für's Wochenende. :hahaha:

    Liebe Grüße
    Angela
     
  8. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bräuchte Hilfe beim Schweinebraten

    WoW Danke für das Rezept. Klingt ja echt total easy und super Lecker...

    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...