Beim Gassi gehen nachts...

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
10.350
304
83
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
#1
.... höre ich "peng - peng". Es hört sich mehr nach Schüssen als nach Fehlzündungen an. Weiter weg, aber nah genug um mir ein mulmiges Gefühl zu machen. Ich hab dann abgedreht und bin so schnell es mit neugierigem Hundewelpen ging nach Hause gegangen. Handy lag natürlich daheim.
Ich hab dann die Polizei dennoch angerufen, auch wenn es gut 10min her war und ich nicht genau sagen konnte, wo es war. Aber irgendwie komme ich mir komisch vor. "ich hab das was gehört, kann aber nicht mehr genau sagen wo und obs Schüsse waren"... Der Polizist nahms locker und meinte, dass es gut wäre sich zu melden, ich aber die erste sei...
Irgendwie beschäftigt mich das jetzt ... vor allem weil es sich so gar nicht nach Fehlzündung anhörte.
Hättet ihr auch die Polizei angerufen? Ohne genau benennen zu können wo das Geräusch her kam?

Nachdenklich,
Martina
 

Mo-Ma

Chaosqueen
17. Juli 2014
2.859
759
113
Stuttgart
#4
In der Nähe eines Waldstücks hätte ich wohl als Jägerstochter instinktiv auf nächtliche Nachsuche getippt. Aber sonst... ich weiß Schüsse wohl von anderen Geräuschen zu unterscheiden. Dafür war ich zu oft im Wald dabei (und auch auf dem Schießstand beim Einschießen). Aber wenn’s dann nach nem Schuss klingt und kein Wald in der Nähe ist, dann würde ich auch anrufen.
 

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
15.883
602
113
56
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
#7
Ich höre das öfters, denke jedes Mal hoffentlich ist da nichts passiert aber in der Zeitung stand nie etwas. Man findet aber öfters mal Patronenhülsen auf dem Gehweg (hoffentlich Schreckschuß). Bei manchen scheint das wohl zum Ausdruck von Lebensfreude zu gehören. Neuerdings fackelt auch immer mal wieder jemand unter der Woche um Mitternacht ein kleines Feuerwerk ab.