Baby 7 Monate verweigert Flasche

Dorian

Tourist
21. Mai 2012
20
0
1
Hallo zusammen!

Ersteinmal wollte ich sagen,dass mir diese Seite bei vielen Fragen und Problemen weitergeholfen hat!
Nun zu meinem Problem: Mein Sohn ist am 2.11.2011 geboren.Gewicht: 3690, gegenwärtig 8740.
Ich habe vor ca.3 Wochen mit Beikost begonnen undzwar habe ich mit dem abendlichen Milchbrei begonnen,da ich das Problem hatte,dass mein Sohn manchmal erst gegen Mittag die erste Flasche (Milumil 1) getrunken hat. Damit die erste Milchmahlzeit nicht durch den Gemüsebrei wegfällt habe ich eben zuerst mit Milchbrei begonnen.
Bis letzter Woche hat es auch ganz gut geklappt,aber nun trinkt er nur noch morgens eine flasche un verweigert die Milch. Auch wenn ich ihm Abends nichts zu essen gebe er trinkt nicht und schläft trotzdem ein und schläft auch die ganze Nacht durch.
Ich wäre über eure Hilfe sehr dankbar!
 

Dorian

Tourist
21. Mai 2012
20
0
1
AW: Baby 7 Monate verweigert Flasche

Hallo danke für deine schnelle Antwort!ich benutze die Flaschen von Mam mit dem 2er Sauger und bis jetzt hat er such immer gut daraus getrunken!
Seit letzter Woche hat er sonst in 24 std. Si ca 700-800 ml Milch getrunken. Und nun trinkt er nur noch morgens höchstens 170 ml wenn ich glück hab Abends im Bett nochmal 140 ml. Jetzt trinkt er Wasser oder Tee,sobald er merkt , dass Milch in der Flasche ist schlägt er sie mit den Händen weg! Er hatte schon mal so eine Phase, aber da hat er noch keine Beikost bekommen und als dann wirklich Hunger vorhanden war hat er auch endlich mal eine Flasche getrunken. Aber ich kann ja jetzt nicht wieder einfach mit der Beikost aufhören irgendwann muss ich ja anfangen und er isst ja auch gut.
 

Dorian

Tourist
21. Mai 2012
20
0
1
AW: Baby 7 Monate verweigert Flasche

Ja Utes Seite kenne ich, aber es liegt glaub ich nicht an einem trinkproblem, weil er ja Morgens die Flasche trinkt.Ich bin ratlos.
 

Noreia

Familienmitglied
28. März 2011
5.458
46
48
36
AW: Baby 7 Monate verweigert Flasche

Also hab ich das richtig verstanden er bekommt bisher nur Milchbrei abends als Beikost? Mittags kannst du ruhig schon mit Gemüse starten.
 

Dorian

Tourist
21. Mai 2012
20
0
1
AW: Baby 7 Monate verweigert Flasche

Seit drei Tagen bekommt er auch Gemüsebrei,entschuldige das hab ich vergessen zu schreiben.Das Problem ist,dass ich glaube er bekommt zu wenig Milch weil er auch nach dem Brei am Nachmittag seine Flasche nicht trinken will,wenn ich ihm aber seine milch mit Hirseflocken zu einem Brei mache, dann isst er es auch.Ist es schlimm wenn er nur noch Morgens eine Flasche trinkt und es sonst Brei gibt? Ich bekomme immer zu hören das er noch zu jung ist!Meinen Kinderarzt hab ich noch nicht gefragt.
 

Noreia

Familienmitglied
28. März 2011
5.458
46
48
36
AW: Baby 7 Monate verweigert Flasche

Also hast du zurzeit 1 Flasche morgens? Am besten schreibst du mal den Speiseplan auf wann er wieviel und was ißt. Das ist dann ein wenig übersichtlicher :winke:
 

Dorian

Tourist
21. Mai 2012
20
0
1
AW: Baby 7 Monate verweigert Flasche

Also morgens trinkt er 170 ml Milch.Mittags bekommt er einen Gemüsebrei 190g. Nachmittags 170 ml Milch (Milumil 1) mit Hirseflocken,Abends dann einen Milchbrei von Aptamil. Manchmal trinkt er noch im Bett eine Flasche, aber nicht ganz leer. Den Abendbrei bekommt er gegen 19 Uhr und um 20.30 lege ich ihn schlafen, vorher schläft er nicht ein. Zwischendurch trinkt er noch Wasser oder Tee aus der Flasche. Aus einer Trinklernflasche trinkt er nichts oder ab und zubgebe ich ihm Wasser aus einem Schnapsglas.