Baby 15 Wochen will nicht mehr trinken

Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

missandscha

Gerade reingestolpert
2. Februar 2016
7
0
1
#1
So langsam weiß ich nicht mehr weiter. Meine Tochter ( 16.10.15, Geburtsgewicht 3350g), weigert sich seit der 13. Woche immer wieder zu trinken. Sie war noch nie eine große Trinkerin, wollte nach der Geburt nicht an die Brust, hat sie nur angeschrien, das wurde auch zuhause nicht besser. Daher pumpe ich ab, der Rest wird mit Aptamil HA Pre ergänzt. Ich verwende Avent natural Fläschchen. Sie hat dann die ersten 12 Wochen ganz okay getrunken, nicht wahnsinnig viel, aber auch mal 200ml aufeinmal. Beim trinken war sie entspannt und zufrieden. Zugenommen hat sie immer am unteren Limit, aber stetig. Vor 4 Wochen hat es angefangen, dass sie zwischen den Fläschchenn geschrien hat, aber dann doch weiter getrunken hat. Inzwischen brüllt sie wie am Spieß, wenn ich sie nur in eine mögliche Trinkposition bringe. Sie trinkt dann ca. 40ml, schreit dann egal ob mit oder ohne Sauger im Mund, windet sich, schlägt nach der Flasche, trinkt zwei Schluck, brüllt weiter, steckt sich die Faust in den Mund. Es ist wirklich ein Kampf und dabei sollte Trinken doch satt und zufrieden machen.... wir kommen so gerade mal auf 600-700ml am Tag. Meistens istes so ein Kampf, dann gibt es aber auch wieder Male da ist es gut, auf die Tagesmenge wirkt sich das aber nicht aus, weil sie dann sonst wenig trinkt.
Vor 9 Tagen beim Kinderarzt hat sie 5440g bei 61cm gewogen, heute als die Hebamme da war waren es 5530g. Das ist doch viel zu wenig? Aber ich weiß auch nicht wie ich mehr in sie reinkommen soll? Warum mag sie denn auf einmal nicht mehr trinken? Verträgt sie etwas nicht?
Sie ist ansonsten total munter, gut drauf, lacht, strampelt und kann sich seit letzter Woche drehen.

Viele Grüße und vielen Dank ☺
 

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
11.289
599
113
41
Crailsheim
#2
AW: Baby 15 Wochen will nicht mehr trinken

Die Zunahme ist niedrig, aber noch knapp innerhalb der 140 g/ Woche, die von der WHO empfohlen werden. Es ist also dahingehend alles ok :troest: Dass das Trinken so schwierig geworden ist, ist natürlich frustrierend für euch. Mit Avent kenne ich mich nicht aus, aber vlt braucht sie einen anderen Sauger, aus dem z.B. mehr heraus kommt ? HA Milch schmeckt ziemlich bitter, besonders im Vergleich zur Muttermilch. Da du noch Muttermilch gibst, besteht ja eine gewisse Allergieprophylaxe. Wenn bei euch nicht eine hohe Allergiegefahr im Lebensmittelbereich besteht, würde ich dir empfehlen, auf Aptamil Pre umzusteigen.
Falls du den Eindruck hast, dass die Trinkposition selbst unangenehm ist, könnte euch eine Osteopathiebehandlung auch helfen. Damit haben einige hier sehr gute Erfahrungen gemacht.
 

missandscha

Gerade reingestolpert
2. Februar 2016
7
0
1
#3
AW: Baby 15 Wochen will nicht mehr trinken

So, einen Termin beim Osteopathen haben wir jetzt. Allerdings erst in 3 Wochen
Am Geschmack liegt es denke ich nicht, denn das Theater findet unabhängig vob Muttermilch oder Pulver statt. Und ganz selten dann doch nicht.
Größere Sauger bzw mit mehr Löchern haben wir gestern gekauft, aber bis jetzt noch keine Besserung in Sicht...

Und leider ist das Gewicht nicht ok - es sindja nur 90g und das in 9 statt 7 Tagen
 

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
11.289
599
113
41
Crailsheim
#4
AW: Baby 15 Wochen will nicht mehr trinken

Dass die Zunahme nicht immer gleich ist, ist durchaus normal. Zumal, wenn die Aktivität steigt. Konrad hat teilweise auch nur 70 g/ Woche zugelegt. Aber es gab auch Ausreißer nach oben :)
 

Mama89

Gerade reingestolpert
5. Februar 2016
7
0
1
#5
AW: Baby 15 Wochen will nicht mehr trinken

Hallo zusammen,

mir ergeht es mit unserer Tochter (09.11.15, Geburtsgewicht 2750 g) genau wie missandscha und ich bin mit meinem Latein am Ende:((, meine ganzen Roman habe ich unter "Ständiges Auf und Ab beim Flasche geben" erläutert.

Sie bekommt seit 15.01.16 Aptamil Comfort, die erste Woche hat super funktioniert, hat richtig viel getrunken (200 ml) auf einmal und die Woche drauf alles wieder wie bei Aptamil Pre, sobald sie die Flasche sieht, gibts gebrüll ohne Ende, wir sind beide gestresst.
Wir haben die NUK Flaschen, aufgefallen ist uns das die Silikonsauger ständig verstopfen, nun sind wir auf Sauger Größe 2 umgestiegen, doch irgendwie ist immer noch der Wurm drin.
Passt ihr die Flasche nicht mehr? Verträgt sie das Comfort nicht mehr?

Denn bei Aptamil Pre ist es auch irgendwann so losgegangen, nach dem Comfort ging es wieder, hatte sogar 2x tgl Stuhl, doch jetzt hat sie meistens wieder einen Tag dazwischen:/ Stuhl und die "Gase" riechen ziemlich streng... und sie muss immer dolle drücken.

Bin schon am überlegen mal auf die mam-flaschen umzustellen, in voller Hoffnung das wir wieder stressfrei trinken können, da ja die NUK-Sauger ständig verstopft sind und sie vielleicht deswegen sehr unzufrieden ist, haben schon sämtliche Saugergrößen durch:/

Vielleicht habt ihr noch irgendwelche Tipps???
 

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
11.289
599
113
41
Crailsheim
#6
AW: Baby 15 Wochen will nicht mehr trinken

Die verstopften Sauger hatte ich, als ich gleich geschüttelt habe. Inzwischen schwenke ich die Flasche kurz, damit das Pulver vollständig im Wasser ist, bevor ich schüttele. Dadurch kleben nicht gleich Pulverklümpchen oben im Sauger. Ansonsten kannst du gern das Mam-System testen. Es gibt immer wieder Vorlieben für ein bestimmtes System bei einem Baby.
 
10. November 2010
6.362
17
38
37
Im Westen
#7
AW: Baby 15 Wochen will nicht mehr trinken

Falls du die MAM-Anti-Colic testen möchtest schau ich ob ich unsere noch hab, die könntest du gern günstig haben, dann brauchst du nur neue Sauger. :winke:
 

Mama89

Gerade reingestolpert
5. Februar 2016
7
0
1
#8
AW: Baby 15 Wochen will nicht mehr trinken

Guten Morgen, das ist sehr lieb:), allerdings war ich heute schon beim Rossmann und hab eine gekauft, bereits mal ausgekocht:)
Falls wir dann bei diesem Flaschensystem bleiben, würde ich nochmal auf dich zu kommen, wenn's ok ist?
Mir ist schon aufgefallen, das die Sauger viel weicher sind, als bei den NUK-Flaschen. Ich hoffe sehr das meine Maus nun wieder Spaß beim Flasche trinken bekommt.