Ayla

L

LilyP

So, jetzt kann ich auch mitreden, hab den ersten Teil durch.
Ein wirklich gutes Buch, aber ich muss sagen, die Hälfte der Zeit war ich auch sauer und hätte insbesondere Broud gerne entweder erschlagen (was wohl Probleme gegeben hätte), vergiftet (was ebenfalls Probleme gegeben hätte) oder mit der Schleuder erlegt (selbes Spiel...)

Es fällt mir recht schwer, mich in die Frauen dort hineinzuversetzen!!!
Ich weiß wohl, daß es auch heute noch Kulturen gibt, die Frauen auf's ärgste unterdrücken- aber mir würde diese Demut auch so völlig abgehen :-D

Den Schluß fand ich nicht schön (ja ja, ist noch nicht zu Ende, ich weiß), aber viel mehr kann ich zum Schluß (zum vorläufigen) wohl auch noch nicht sagen, da ich sonst evtl. anderen zuviel verrate :)


LG
Lily
 

Nordlicht

Familienmitglied
6. Dezember 2002
563
0
16
Habe gerade gestern abend den ersten Ayla-Teil ausgelesen und gleich mit dem zweiten angefangen. So langsam lese ich mich rein. Ich muß sagen, ich habe ca. ein halbes Buch gebraucht, bis ich mich daran gewöhnt hatte, an den Schreibstil, die ungewohnte Wortwahl ( :jaja: "Kältnis" und so, winke an FridoMama) usw. Jetzt liest es sich ganz gut, und ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Liebe Grüße,

Susanne