@Auslandschweizer und interessierte, Doppelbürger?!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Brini, 16. Mai 2008.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.761
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    wenn ihr mal richtig viel Zeit habt würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir beim übersetzen helfen würdet.

    Ich hab das jetzt zweimal gelesen und irgendwie überhaupt nicht kapiert :heilisch:

    Heute waren wir (mal kurz :umfall: ) in Stuttgart weil Melissa's Pass abgelaufen war. Ich wollte das eigentlich hinauszögern weil wir doch im August heiraten und beide Stephan's Namen annehmen möchten. Nun, leider liess sich das nicht so weit hinausschieben also mussten wir heute, für gerade mal 4 Monate, einen neuen Pass beantragen. Von der investierten Zeit mal abgesehen hat das auch ganz schön Asche gekostet, Sprit (Stuttgart ist nicht grad um's Eck :umfall:, Passfotots, Anträge ect.. )

    Sodele, ich schweife ab.

    Ich habe die Dame, die irgendwie genervt war, gefragt wie das denn in zukunft abläuft (wir MUSSTEN ja persönilch vorsprechen. Was ich einerseits verstehen kann, andererseits fahr ich halt nicht mal eben dahin) und kamen dabei auf das Thema Doppelbürger.

    Mein letzter Stand war: Doppelbürger kann man nicht mehr werden. Jetzt sagt doch die Dame, dies sei möglich. Nun hab ich geforscht und dies hier gefunden: Auslandschweizer: Doppelbürgerrecht

    Nur kapiert hab ich es irgendwie nicht so ganz. Ist es jetzt MEHR Vorteil oder Mehr Nachteil?! Kann Stephan also durch die Heirat auch Doppelbürger werden?

    Ich meine das so verstanden zu haben, dass wir nach 4 Ehejahren BEIDE Doppelbürger werden können? Was meinen die mit dem Erbrecht? Welches gilt jetzt bei wem? (Bei ihm weiterhin das deutsche Recht, oder eben nich?) Ich bin bei solchen Texten so schnell überfodert. Sollen doch einfach: Schweizgeborenen und Deutschgeborenen schreiben :hahaha:

    Ojeh, ich muss das später nochmals lesen. Aber wenn jemand gerne aufklärt, dann würde ich mich schon freuen :bravo:

    Grüssle Sabrina
     
  2. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.761
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: @Auslandschweizer und interessierte, Doppelbürger?!

    Mit dem Anfang komm ich halbwegs klar...

    das hier verwirrt mich sehr:


    Kann mir jemand sagen, was ich damit anfangen soll?

    Danke schonmal

    :winke: Sabrina
     
  3. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.277
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: @Auslandschweizer und interessierte, Doppelbürger?!

    Du hast ja Fragen *g*

    Ahalso, ja, Stephan kann Doppelbürger werden. Allerdings nicht nach vier Jahren, sondern weil ihr ja im Ausland lebt nach sechs Jahren Ehe

    Du kannst nach vier Jahren Ehe wohl ne zusätzliche deutsche Staatsbürgerschaft beantragen


    (da fällt mir grad auf, ich sollte mich doch glatt erkundigen, schliesslich bin ich in Kürze vier Jahre verheiratet und der Scheidungstermin steht noch immer nicht fest :hahaha:)


    Was das Erbschaftsgedöns angeht, frag mich bitte nicht, da müsstet ihr wahrscheinlich eher mit nem Fachmann oder ner Fachfrau reden.

    Was sicherlich noch überlegenswert wäre: Was bringt euch das überhaupt? Habt ihr vor irgendwann in die Schweiz zu ziehen? Wenn, dann wär's sicherlich eine Option, allerdings ist dann eben auch der Militärfaktor wieder da (Militärpflichtersatzkosten)

    Ach ja und du, du könntest natürlich so einen EU-Pass bekommen. Obs den ganzen Aufwand wert ist, keine Ahnung, wir sind ja nicht sooo schlecht gestellt durch die Bilateralen Verträge, find ich.

    Lieben Gruss so von Auslandschweizerin zu Auslandschweizerin :winke:

    J.
     
  4. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.761
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: @Auslandschweizer und interessierte, Doppelbürger?!

    Hallo Jaspis,

    Ich hab gesehen dass Du den Beitrag liest und musste grinsen... hast Du aber schnell gesehen :bussi:



    Liebe Grüsse an die andere Auslandschweizerin!!! :winke:
     
  5. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.277
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: @Auslandschweizer und interessierte, Doppelbürger?!

    Ahalso, den CH-Pass würd ich auch nie aufgeben. Ohnein. Allerdings könnt ihr jederzeit zurück, auch wenn Stephan KEIN Doppelbürger ist, erstens weil ihr verheiratet seid (sein werdet) zweitens eben auch wegen der Bilateralen.

    Was das Militär angeht, so ist es den Schweizern schnurzpiepsegal, ob Stephan schon in DE irgendwas gemacht hat. Und umgekehrt genauso. WENN er Schweizer würde, müsste er (wenn er in der Schweiz lebt) zahlen.

    Was die Vorteile für dich angingen: Hm, eben, du hättest einen EU-Pass und würdest von daher die ganzen Freiheiten diesbezüglich geniessen können (in allen EU Ländern). Des weiteren könntest du natürlich in DE wählen, hättest anspruch auf irgendwelche Leistungen ohne dass du die Befürchtung haben müsstest, deinen Aufenthaltstitel zu verlieren (bsp Hartz IV), wobei du das, wenn du verheiratet bist mit nem Deutschen, je eh nicht befürchten musst.

    Nuja, ich persönlich find's eigentlich ganz ok so ohne.... bis auf das Wahlrecht, das hätt ich schon gerne (und würd dafür temporär das in der CH abgeben... vielleicht :zwinker:)

    Aber ich bin keine Expertin. Vielleicht kannst ja mal mit dem zuständigen Konsulat reden. Die hier sind echt total nett, freundlich und hilfsbereit. Und ihr habt ja eh noch ein paar Jährchen Zeit.

    Lieben Gruss an dich
    J.
     
  6. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.761
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: @Auslandschweizer und interessierte, Doppelbürger?!

    Hallo nochmals.

    ja das klingt dann schon ganz anders :rolleyes:. Stimmt, den Schweizern kann es ziemlich egal sein, ob er n D Wehrdienst geleistet hat. Okey das leuchtet ein. Wahlrecht verzichte ich ganz gerne, schlichtweg weil ich keine Ahnung und auch (bisher jedenfalls) nicht allzugrosses Interesse habe an der Politik. Vielleicht kommt das ja noch mit dem älter werden :heilisch:

    Was mich jetzt aber interessieren würde, hab ich mich schlichtweg "ver"-lesen oder steht da wirklich was wegen dem Erbrecht? Gehts da nur um das erbrecht beim Ehepartner oder um das allg. Erbrecht? Wo ist da der Unterschied zu der Schweiz und Deutschland?

    Grüssle Sabrina
     
  7. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.277
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: @Auslandschweizer und interessierte, Doppelbürger?!

    Ups, das hab ich irgendwie überlesen, sorry.

    Ahalso wegen des Erbrechts zitier ich der Einfachheit halber mal aus einem meiner obigen Beiträge :D

    Ich hab überhaupt keinerlei Ahnung und da ich arm wie ne Kirchenmaus bin und vielleicht auch bald einmal geschieden, ist das auch relativ irrelevant für mich *g*

    J.
     
  8. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: @Auslandschweizer und interessierte, Doppelbürger?!

    Zitat aus dem Text:
    Das Abkommen zwischen beiden Staaten über die Wehrpflicht der Doppelstaatler, das die gegenseitige Anerkennung von geleistetem Wehrdienst regeln soll, kommt, ist aber noch nicht in Kraft.


    Also ich denke, da es eh noch ein paar Jahre dauert, bis es bei Euch mit dem Thema richtig ernst wird, hat sich diese Militärersatzpflichtkostendingsbums auch erledigt.


    LG, Monika
     
    #8 midnightlady24, 18. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2008

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...