Anke, kannst Du helfen?

Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.188
628
113
43
In der tollsten Strasse der Welt
:winke:
Ich habe ein Problem. Vor ca 3 WOchen hatte ich das Gefühl,
ich hätte Fussel auf der Zunge. Mein erster Gedanke: Soor.
Mein Hausarzt gab mir Amphomoranal und machte einen Abstrich.
Nach Ende der Einnahme keine Besserung,
Abstrich war i.O. Also angeblich kein Soor, aber Symptome!
Dann sollte ich Nystatin nehmen und man nahm mir Blut ab. Nystatin half. Als es alle war gingen die Beschwerden wieder los. Blutergebnisse waren i.O., keine Entzündung.
Also wieder Nystatin.
Während der Einnahme alles gut, am Samstag war es alle. Seit gestern gehts wieder los.
Jetzt spüle ich mit Chlorhexamde forte und bete, dass es endlich besser wird. So langsam macht mich das echt irre.
Hast Du evtl. eine Lösung?
 
Noreia

Noreia

Familienmitglied
28. März 2011
5.460
46
48
35
AW: Anke, kannst Du helfen?

Huhu,

bin nicht Anke, aber hast du vielleicht Allergien?
 
Antonia´s Mama

Antonia´s Mama

Mrs. Doolittle
30. März 2005
5.819
0
36
AW: Anke, kannst Du helfen?

daran hab ich auch gedacht, ich hab das manchmal , wenn ich tomaten oder käse esse...

lgpetra
 
N

Nike

Flying Googlemuckel
25. März 2005
4.718
0
36
42
Nordseeküste
AW: Anke, kannst Du helfen?

So langsam find ich das komisch und gehe schon fast von ner Art Virus aus.

Ich hab das vor 2 Wochen auch ne Woche lang gehabt, gepaart mit nem brennen der Zunge. Nach ner Woche alles weg - jetzt wieder da. Ich behandel rein homöopathisch und glaub jetzt so langsam ebbt es wieder ab.

Merkwürdig ist halt, dass meine Freundin es auch hat, ihr Mann auch, ihre Mama ... genau die gleichen Beschwerden.... Zufall???

Dir jedenfalls gute Besserung, aber Tips hab ich keine! :hahaha:
 
Florence

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.802
330
83
46
Velbert
AW: Anke, kannst Du helfen?

Jesse, eine allgemeingültige Lösung gibt es nicht. Die Idee mit der Allergie wäre ein zu verfolgender Weg, Viren können sowas tatsächlich auch machen. Warum ausgerechnet das Nystatin hilft, ist natürlich eine gute Frage. Wenn es nicht besser werden sollte, wäre ggf. ein HNO-Arzt ein guter Ansprechpartner.
Liebe Grüße, Anke
 
Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.188
628
113
43
In der tollsten Strasse der Welt
AW: Anke, kannst Du helfen?

Hallo Anke und alle zusammen,

grundsätzlich hat nicht nur das Nystatin geholfen, das Ampho half auch, allerdings
nur so lange wie es angewendet wurde. Danach kam es dann zurück. Momentan spüle ich zwei Mal täglich mit dem Chlorhexamed und hoffe jetzt auf Besserung.
Sollte es dann nicht weg sein, dann gehe ich zum HNO Arzt.

LG Jesse