Angst vorm Baden - bin ratlos

Alena

Alena

Dauerschnullerer
27. Dezember 2005
1.943
0
36
Rheinland
Hallo,
Nina ist ja jetzt 18 1/2 Monate alt und seit etwa 3 Wochen hat sie plötzlich panische Angst vor dem Baden.

Bis dahin liebte sie Baden, ließ sich oft kaum bremsen wenn sie merkte gleich baden wir. (Es geht immer einer von uns Eltern mit ihr in die große Wanne)
Sogar duschen mochte sie in den letzten Wochen gerne, was sie früher gar nicht wollte. Aber wenn mein Mann oder ich duschten wollte sie mittlerweile gerne dazukommen und liebte es sogar mit dem Duschstrahl rumzuplanschen, ihn sich ins Gesicht zu halten usw.

Und dann - halt so vor 3 Wochen stand mein Mann unter der Dusche unten (wir haben 2 Bäder, und diese Dusche kannte Nina noch nicht) und Nina sollte dazukommen. Sie ließ sich ausziehen, ging auch rein in die Dusche und auf einmal bekam sie Anst, fing an zu schreien und wollte wieder raus. Dabei rutschte sie auch noch aus und fiel beim Aussteigen bäuchlings auf die Badezimmerplatten. Ein Riesengeschrei!

Tja, und seitdem will sie nicht mal mehr baden. Einmal wollte sie sofort wieder raus aus der Wanne, letztes Mal schrie sie schon als sie das Wasser in der Wanne sah. Aber ich musste sie ja mal kurz abwaschen und vor allem muss ich ihr doch ab und zu mal die Haare waschen! Sie hat soo geschrieen und wurde immer hysterischer, mein Mann und ich haben dann schnell das Haarewaschen durchgezogen, aber Nina tat uns trotzdem so Leid, weil sie offensichtlich Angst hatte.

Gestern fragte ich sie abends ob sie Lust habe zu baden oder noch zu ihrem Papa unter die Dusche zu gehen, da rief sie ganz entsetzt "Nein!Nein!", und fing schon fast an zu weinen.

Ich bin etwas verzweifelt und hoffe, dass ihr mir vielleicht einen Rat geben könnt, wie ich Nina die Angst nehmen kann?
 
S

Sfanie

Dauerschnullerer
26. Juli 2005
1.670
0
36
AW: Angst vorm Baden - bin ratlos

Das könnte meine Geschichte sein!!

Mico hatte mit ca. 16/17 Monaten auch dieses Theater gemacht. Daheim Duschen mochte er aber von Anfang an nie. Baden liebte er und auf einmal ... :nix:

Als er diese wunderschöne "Phase" hatte, waren wir, Gott sei Dank, in einem Kleinkinderschwimmkurs. Da duschte ich mit ihm zusammen und das liebte er. Der Kurs ging 8 Wochen lang, da wurde er halt immer an diesem Tag geduscht :)

Als der Kurs vorbei war, mußte ich mich natürlich wieder diesem Problem stellen. Aber siehe da, der kleine Herr wollte auf einmal wieder baden :nix:

Jetzt liebt er das baden wieder und würde am liebsten 2x am Tag baden ... :nix:
 
D

die4sokos

AW: Angst vorm Baden - bin ratlos

Ich weiß auch nicht was ich raten kann, bei uns war es nur mal ne zeot beim haare waschen sprich wasser ins gesicht etc. aber inzwischen ist das alles kein thema mehr.

Vielleicht probiert es wirklich mal mit schwimmen gehen, finde ich keine so schlechte idee, da ist ja auch jede menge wasser.

Gruß
 
Pommi

Pommi

Gehört zum Inventar
18. Januar 2006
4.580
0
36
AW: Angst vorm Baden - bin ratlos

Bei meiner Schwester hat das Planschbecken vor der Wanne geholfen. Sie ist dann halt im Planschbecken gebadet worden, bis sie in die Duschwanne wieder rein ist!!
 
S

silkewink

AW: Angst vorm Baden - bin ratlos

mein Tip wäre: Badewanne nur knöchelhoch füllen, viele bunte Badetiere und Spielsachen rein, ein Waschlappen, zwei Plastikbecher und ihr das ganze dann zeigen... fragen, ob sie nicht damit spielen möchte...

langsam wieder spielerisch an die Wanne und Wasser gewöhnen. Hat bei meiner Freundin mit 16 Monate altem Kind auch geholfen...

Kilian ist aus dem Wasser nicht wegzudenken. Will jeden abend Duschen oder Baden und ist in seinem Element.

Wünsche Dir viel Erfolg...
 
Danielle

Danielle

allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser
13. Januar 2004
9.239
1
36
41
Unterfranken
AW: Angst vorm Baden - bin ratlos

Noelle hatte diese Phase auch.. Die Haare wurden eben selten gewaschen und sie, wenns nötig war, einfach mit dem Waschlappen vor dem Schlafengehen.

Irgendwann ist sie dann wieder in die Babywanne.. und mit mir ging sie duschen, allerdings nur im Fitness-Center in der großen Gemeinschaftsdusche, aber das war egal, dann ging sie eben dort mit.



Die Phase ging wieder weg und jetzt badet sie wieder gerne!
 
Alena

Alena

Dauerschnullerer
27. Dezember 2005
1.943
0
36
Rheinland
AW: Angst vorm Baden - bin ratlos

Vielen Dank euch,
ihr habt mir schon mal viel Mut gemacht, dass die Badeangst bei Nina wie so vieles auch nur eine Phase ist!
Ich muss nur aufpassen, dass sie nicht noch ein Trauma wegbekommt, denn als sie gestern abend schon gleich ganz ängstlich wurde als ich das Thema nur ansprach hat mich doch beunruhigt!
Sie wird ja schon meist mit dem Waschlappen gewaschen, aber irgendwann sind die Haare so speckig und verschwitzt, da hilft leider nur waschen :heilisch:

Ich werde aber mal den Tipp mit dem niedrigen Badewasser ausprobieren, evtl. noch ein neues Badespielzeug besorgen und zur Not wird dann auch mal das Planschbecken aufgebaut, obwohl sie das im Sommer leider nie so interessiert hat. Aber vielleicht klappt das ja trotzdem.

Schwimmen gehen und dann waschen ist natürlich auch eine Lösung, aber mittlerweile in der 32. SSW ist mir das alleine mit Nina einfach zu anstrengend. Und mein Mann ist nicht gerade Schwimmbadfan, aber das wäre noch ne Idee. Vielleicht machen wir das am WE mal!

Nochmals danke,
möglicherweise hat hier ja noch jemand eine Idee...
:winke:
 
silke1977

silke1977

Gehört zum Inventar
28. März 2005
2.923
0
36
Da, wo ich zu Hause bin :-)
AW: Angst vorm Baden - bin ratlos

Du, habt ihr eine Babybadewanne ?
Füll die doch mal bisschen mit Wasser und versuch, ob sie da reingeht. Stell sie auf den Boden und schau ob sie sogar allein rein mag (mit Hilfe)