An Florence:Hilfe - ND / Creme-Odyssee

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von hannahsmama, 20. Januar 2008.

  1. Hallo Florence!

    Schaue seit einiger Zeit immer wieder in dieses wirklich gute Forum hinein, habe vor allem auch viele (Hautfpflege-)Beiträge mit Deinen Ratschlägen verfolgt. Und mich jetzt endlich mal getraut :), mich auch einmal an Dich zu wenden.
    Es geht um meine Tochter Hannah, 3 Jahre, immer schon sehr empfindliche Haut (habe ich übrigens auch...). Aber im letzten Jahr hat sich bei ihr leider - und zwar fast ausschließlich im Gesicht (an beiden Handgelenken hat sie kleine trockene Stellen, sonst nirgends am Körper)- eine Neurodermitis entwickelt :(.

    Vor allem unterm Kinn und unter den Augen ist sie knallrot, sehr trocken - und natürlich juckt es ihr dann immer fürchterlich. Die Wangen sind mitbetroffen, allerdings bei weitem nicht so trocken, eher empfindlich und leicht gerötet. Die Haut unter dem Kinn ist so wund und empfindlich. Und unter den Augen hat sie - wenn es ganz schlimm kommt - richtige, tiefe, trocken-rote Furchen. Sieht furchtbar aus - und ist für die arme Maus auch unerträglich.

    Haben schon ein ganzes Programm an Cremes durch - der Kinderarzt empfahl uns am Anfang Linola, den Klassiker, leider viel zu fett für Hannah. Alles blühte noch mehr....Haben dann eine Cortison-Salbe bekommen (schluck...), die half aber auch nicht wirklich. Dann der Versuch mit Weleda Calendula Gesicht, LAVERA Neutral, Bedan, Nachtkerzen-Balsam v. Dr.Theiss, APP Kindersalbe. Hat alles nicht wirklich zu einer Besserung geführt. Sind dann im Herbst letzten Jahres zu meiner Hautärztin gewechselt - die hatte uns erst als Basispflege die Adtop Creme empfohlen. Die vertrug sie zumindest gut, ist aber leider inzwischen einfach nicht genug, könnte sie alle halbe Stunde eincremen, gerade unterm Kinn ist das so trocken, dass sich immer kleine Hautfetzchen ablösen. Und es kam wie es kommen mußte - die Hautärztin verschrieb bei Ihrem letzen schlimmen Schub (vor 3 Wochen) Advantan-Cortisonsalbe, um gerade die heftigen Sachen um Augen und Kinn erst mal in den Griff zu bekommen. "Dank" Cortison war Hannah ungefähr 5 Tage fast makellos im Gesicht...(länger durften wir sie ja auch nicht anwenden, wg. Augenbereich). Das war vor einer Woche.

    Zusätzlich hatte die Ärztin uns eine relativ neue Creme zur Probe mitgegeben, namens Zarzenda (in den USA als einzigste als Neurodermitis-Arzneimittel zugelassen, heißt dort Atopiclair), von Intendis (die gleiche Firma, die ja auch Advantan macht). Ist eine cortisonfreie Creme speziell für atopische Dermatitis, bräunlich, mit "natürlichen Inhaltsstoffen",soll in Testreihen besonders gut von Babies und Kindern angenommen worden sein. Hatte da schon Hoffnung, allerdings wurde wohl Brennen von einigen Probanden besonders bemängelt. Und leider war das auch bei der armen Maus der Fall - immer wenn ich sie in den letzten Tagen unter dem Kinn damit eincremte, weinte sie fürchterlich, sagte, dass es brennt... Puhhh, weiß nicht, wie das weitergehen soll.

    Nach Absetzen der Cortison-Salbe ist es nun fast so schlimm wie vorher, unsere Adtop-Creme, die zumindest am Kinn nicht brennt, bringt an den trockenen Stellen leider nichts mehr. Und ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer guten, reichhaltigen (aber nicht zu fetten!) Basispflege für ihr Gesicht. Habe jetzt immer wieder sehr Gutes (auch von Bekannten mit ähnlichen Problemen) und hier im Forum von Physiogel gehört - weiß allerdings nicht welche da geeignet wäre: Physiogel A.I. Creme oder die "normale" Physiogel Creme? Was würdest Du empfehlen ?

    Befürchte, daß ich morgen noch mal einen Hautarzt-Termin für diese Woche machen muß, bevor es wieder so schlimm wird, daß die Furchen unter dem Augen sich entzünden und sie beginnt, sich am Kinn zu kratzen (die Maus ist wirklich sehr beherrscht, was das Kratzen angeht, aber irgendwann ist der Leidensdruck einfach zu groß...). Aber was, wenn die dann wieder Cortison empfiehlt. Kann ja nicht so weitergehen. Denke, dass eine gute Basispflege schon einen Riesenunterschied machen würde...

    So, jetzt habe ich Dir - in einem halben Roman - mein Herz ausgeschüttet. Vielen Dank im voraus für Deine Hilfe! :)

    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Nicole
     
  2. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.313
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: An Florence:Hilfe - ND / Creme-Odyssee

    Erst einmal herzlich willkommen hier und auch noch von "nebenan" aus gleicher Stadt.

    Das liest sich ja schlimm und ich habe leider keinen Rat. Aber Du könntest Daniela (Runninnhorse197:relievedface: einmal eine PN schreiben (kannst Du glaub ich, wenn Du 5 Beiträge hier hast). SIe hat mir einmal eine Adresse eines sehr guten Arztes für eine Freundin gegeben, der ihr auch geholfen hat. Schau mal hier: http://www.schnullerfamilie.de/meilensteine/71884-meilenstein-etwas-anderen-art.html
    da siehst Du ihren "eigenen" Erfolg.

    Liebe Grüße
    CLaudia
     
  3. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: An Florence:Hilfe - ND / Creme-Odyssee

    Hallo,

    Wollte auch erwähnen, daß wir dank Runninghorse Hilfe, die ND fast aus der Welt haben. Hin und wieder kommt noch ein bißchen was, bei extremer Immunschwäche, aber das ist nichts, wie das früher aussah.
    Die Zinksalbe hat bei uns Wunder bewirkt. Jetzt benutzen wir bei der Kälte Kauffmann Kindercreme.
    Wir haben insgesamt die von Runninghorse1973 Punkte durchgezogen bis auf Nummer 4. Wir haben stattdessen eine Darmsanierung mit der Symbioflor-palette während 6 Monaten gemacht.

    Naja, wollte ich nur mal berichten. :winke:

    Ich wünsche Euch, daß es auch so wird wie bei uns. Es ist schlimm das Kind so leiden zu sehen.

    Alles Gute.
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.706
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: An Florence:Hilfe - ND / Creme-Odyssee

    Hallo Nicole,
    Aus der Physiogel-Serie würde ich die A.I.-Creme empfehlen. Du kannst Dir vom Apotheker auch mal eine Probe einer einfachen Salbengrundlage, Unguentum leniens, geben lassen, damit hab ich bei Kindern auch gute Erfahrungen gemacht.
    Allerdings wird eine reine Pflegebehandlung nicht ausreichen, um die derzeitige Hautsituation zu bessern, dazu werdet Ihr schon spezielle Behandlungscremes brauchen. Frag Eure Hautärztin doch mal nach Elidel (cortisonfrei)- wenn auch nicht gänzlich unumstritten, würde ich es für ein paar Tage schon probieren, um die Haut zu bessern und die Grundlage für eine intensive Pflege zu legen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. Lucie

    Lucie Digitaler Dinosaurier

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.709
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: An Florence:Hilfe - ND / Creme-Odyssee

    Hallo Nicole
    frag mal bei Eurem Hautarzt nach Proben vom Phsiogel. Da ich auch einen Hautarzt in der Verwandschaft hab, weiß ich zufällig, dass die Hautärzte normalerweise ausreichend Proben verschiedenster Präparate haben um mal testen zu können. Physiogel ist genauso eine Möglichkeit wie viele andere, es gibt sooo viele gute Sachen, ein Teil davon hast du ja schon durch...
    und es ist nicht günstig, wär schad wenn Du es umsonst gekauft hättest....

    lg
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.706
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: An Florence:Hilfe - ND / Creme-Odyssee

    Von den Physiogel-Präparaten gibt es auch 10 ml-Packungen regulär in der Apotheke.
     
  7. AW: An Florence:Hilfe - ND / Creme-Odyssee

    Vielen Dank an Euch alle für Eure prompten Ratschläge und das Mutmachen!

    Werde - sobald ich meine 5 Beiträge (bin ja noch ein Neuling hier im Forum :), das soll sich aber ändern) habe, Runninghorse1973 mal "privat" kontaktieren, ein guter Hautarzt-Tipp ist wirklich Gold wert ! Ansonsonten - habe heute morgen tatsächlich noch für heute nachtmittag (es geschehen noch Zeichen und Wunder, es war jemand terminlich abgesprungen!) einen Termin für Hannah bei meiner Hautärztin bekommen. Mal schauen, was sie sagt - letzte Nacht begann nämlich die schreckliche Kratzerei im Halbschlaf - und dann mußte die arme Maus noch mit mir um 6 Uhr aufstehen, weil ich so früh los muß...
    Gebe aber die Hoffnung nicht auf, werde mal nach Physiogel-Probe bei der HÄ fragen. Und dann hier heute abend mal kurz zwischenberichten !

    Liebe Grüße
    Nicole
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...