Amalgamfüllung in der Stillzeit?

Alina

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
51
48
35
:winke:

Heute Mittag habe ich einen Zahnartztermin *bähh* :heul: Aufjedenfall soll meine provisorische füllung ersetzt werden. Und jetzt hab ich die wahl zwischen Amalgam und etwas Zahnfarbendes. Was mir jetzt nur bedenken gibt, das es doch sicher in die Milch über geht. Also kleine bestandteile.

Als ich damals mit Josy im 9.mon. Schwanger war, hab ich die Provisorische bekommen, aber das war ein anderer Zahnarzt. Und er wollte keine andere Füllung machen, solang ich Stille. Jetzt war es ja so das ich 2 Jahre gestillt habe :oops: Und dann wieder Schwanger etc.pp

Aber diese Zahnärztin hat gar keine bedenken... aber ihc bin total unsicher. Und das Zahnfarbende muss ich zuzahlen. Also 20€ pro Zahn und je nach Fläche kann es auch mehr werden.

Was würdet ihr tun`?

lg
 
Silly

Silly

Moni, das Bodenseeungeheuer
26. Mai 2002
19.190
8
38
AW: Amalgamfüllung in der Stillzeit?

ähhh, Alina
ganz ehrlich, ich würde mir nie wieder Amalgan reinmachen lassen, egal ob schwanger oder nicht - und bei uns macht das auch kein Zahnarzt mehr bei Frauen im gebährfähigen Alter ;)

LG Silly
 
Alina

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
51
48
35
AW: Amalgamfüllung in der Stillzeit?

Also müsste ich mir ja eigentlihc gedanken machen, warum sie das für unbedenklich hällt :rolleyes: Nur die andere Füllung kann natürlich sch.... teuer werden. Weil nicht nur die Provisorische gewechselt werden muss :-?

lg
 
Nats

Nats

Jupheidi
13. Mai 2004
11.997
0
36
AW: Amalgamfüllung in der Stillzeit?

Hallo Alina,

es gibt auch eine Kunststofffüllung, die von der Kasse übernommen wird. Amalgam würde ich auch nichtmehr machen lassen.

LG
 
KeksKrümel

KeksKrümel

Queen of fucking everything
10. November 2002
7.296
13
38
AW: Amalgamfüllung in der Stillzeit?

Ich würde mir keine Amalgamfüllung machen lassen sonder was zahnfarbenes auch wenns etwas teurer ist. Es sieht besser aus, ist gesünder und hält mittlerweile genauso lange wie Amalgam und Du bist auf der sicheren Seite, dass nix in die Mumi übergeht.

LG Sandra
 
Alina

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
51
48
35
AW: Amalgamfüllung in der Stillzeit?

Hallo Alina,

es gibt auch eine Kunststofffüllung, die von der Kasse übernommen wird. Amalgam würde ich auch nichtmehr machen lassen.

LG

Ich mein diese Kunststofffüllung ist das Zahnfarbende, und das müsste ich zuzahlen. Sonst hätte sie mir sicher noch was anderes kostenloses außer Amalgam angeboten.

lg
 
Insa

Insa

Gehört zum Inventar
5. Oktober 2005
2.022
2
38
38
Wiesmoor
AW: Amalgamfüllung in der Stillzeit?

Eine sorte Kunststofffüllung giebt es die ,die Krankenkasse übernimmt!!Die halten bei mir meistens genau 3 Stunden:bruddel: !!Ich finde die Zuzahlung lohnt sich dann schon,hält länger und sieht besser aus.
 
Susala

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
17.469
1.117
113
AW: Amalgamfüllung in der Stillzeit?

Ich?
Ich spare immer mal wieder für richtig gute Zahnfüllungen (Gold- oder Keramikinlays) oder lasse mir auch mal eine zum Geburtstag oder Weihnachten schenken.
Amalgan würde ich mir in der Stillzeit nicht rein machen lassen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir Kunststoffüllungen rein machen lassen würde. Da kenne ich mich nicht aus.