"alte" Bilder

Conny

Mrs. Snape
27. April 2003
15.200
539
113
42
Oberpfalz / Bayern
:winke:
Ich bin heut durch Zufall auf ein paar "alte" Bilder von mir gestoßen - und wär beinah vom Glauben abgefallen.....

Geht euch das auch so? Wenn ihr euch seht - so 10 Jahre alte Bilder - und euch denkt, meine Güte, war ich da hässlich????

:umfall:

LG Conny

Beweisbilder auf Seite 3 *lol*
 
Zuletzt bearbeitet:

Conny

Mrs. Snape
27. April 2003
15.200
539
113
42
Oberpfalz / Bayern
AW: "alte" Bilder

Echt jetzt???? Also bei mir ist das genau umgekehrt... gut, liegt viell. daran, dass ich da fast 50 kg mehr hatte *lol*
 

Casi

Quak das Fröschlein
12. April 2007
8.876
15
38
Groß Kreutz
AW: "alte" Bilder

..jupp..10 Jahre geht noch aber davor? *grusel* Damals gabs aber auch komische Brillen :nix:
 

Conny

Mrs. Snape
27. April 2003
15.200
539
113
42
Oberpfalz / Bayern
AW: "alte" Bilder

Die einzigen Fotos aus vergangener Zeit wo ich mich noch drauf sehen kann, da war ich knackige 17 ... alles was danach kommt - bis zu meinem 30. Lebensjahr, kann man getrost "streichen" ;-)
 

Alvae

Pieps
25. Januar 2010
1.651
1
36
AW: "alte" Bilder

defintiv andersrum bei mir... Bilder von vor 5-10 Jahren... *seufz* da hatte ich noch Kleidergröße 36... jetzt 42
 

bribra

Gehört zum Inventar
Gesperrt
9. März 2009
2.904
0
36
52
nördlichste Stadt Italiens ;-)
AW: "alte" Bilder

Ich weiss nicht ob man das an der Kleidergröße ausmachen sollte - vielleicht eher am allgemeinen Wohlbefinden. Ich finde Bilder von mir - auch alte - dann schön, wenn sie eine innere Ruhe, ein Zufriedensein, ein gewisses Mass an Glück ausdrücken. Ob ich da jetzt fett oder gerade mal schlanker (gut - weniger als KG 44 hatte ich eh nie, aber das definiere ich als schlank ;-) ) bin, ist mir da wurscht und die Klamotten eigentlich auch.

Die schönsten Bilder sind eigentlich die, wo Alex noch ganz klein war (oder so bis zu seinem 4. oder 5. Lebensjahr) und dann die 2 ersten Jahre in München. Da ging es mir gut - und das spiegelt sich auf den Photos. Die letzten 3-4 Jahre kann man eigentlich knicken. Klar gibt es da auch ganz nette Photos von mir, aber da ich weiss, dass die meist eher "gestellt" sind, gefallen die mir auch nicht so wirklich.

Ansonsten mag ich alte Photos generell sehr gerne, weil ich finde, dass man den Wandel der Zeit, der Mode, der Lebenseinstellung drauf sehen kann. Klar lacht man auch über schräge Brillen oder über die Schlaghosen meines großen Bruders aus den 70ern, aber es sind halt Zeitzeugendokumente. Auch unsere verboten kurzen Miniröcke/kleider, mit denen wir bereits Ende der 70er zur Schule gingen (da frag ich mich dann manchmal, was die heutigen Diskussionen um bauchfrei sollen, bei uns konnte man definitiv mehr sehen :nix: )

Quintessenz: Photos von mir brauchen nicht stylish sein, aber sie sollten halt stimmig sein ;-)