Also Träume gibt es!

marit

Familienmitglied
12. März 2010
302
0
16
ä Sachse
Also Träume gibt es. :schnarch:
Heute hatte ich mal wieder ein verrückten Traum, den ich schon mal hatte, allerdings in eine andere Geschichte eingebettet, und schon Jahre her. Ich habe geträumt, dass erst einige Zähne bei mir ausfallen, :entsetzt: die ich mir (zur Sicherheit, denn ein paar kann man ja wieder ankleben, so dachte ich im Traum) in die Hand spuckte. Dann wurden die nächsten wackelig und so fort, bis kaum noch einer drin war. Wie gesagt alle spuckte ich vorsorglich in meine Hand und dachte, wenn ich nur alle schön aufhebe, weiss der Zahnarzt schon, wo er sie dranzukleben hätte. Hatte schon einer von euch so einen komischen Traum und was hat er zu bedeuten. Mir werden doch nicht wirklich alle Zähne ausfallen, oder ?
 

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.019
1
38
AW: Also Träume gibt es!

Nein nein, deswegen fallen Dir jetzt nicht wirklich alle Zähne aus ;-)

Ich hab mal gegoogelt, aber da kommt verschiedenes. Vielleicht googelst selbst mal?
 

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.994
935
113
Südschwarzwald
AW: Also Träume gibt es!

Mir werden doch nicht wirklich alle Zähne ausfallen, oder ?

:hahaha: dass Dir die Zähne ausfallen glaube ich nun auch nicht :hahaha:

Kann es sein, dass es in deinem Leben gerade eine Situation gibt, in der Du dich "festgebissen" hast? Etwas, was Du unbedingt erreichen/erledigen/abhaken willst und an dem Du dir "fast die Zähne ausbeisst" ?

Das war spontan mein erster Gedanke dazu...

Grüssle Sabrina
 

Pucki

Gehört zum Inventar
5. Juni 2002
9.364
0
36
42
Marl
AW: Also Träume gibt es!

Hihi ist ja witzig. Ich hatte mal was Ähnliches. Bei mir war allerdings so glaube ich der Auslöser, daß ich viiiiiiel zu lange nicht mehr beim Zahnarzt war. Fühl mich da nicht so wohl obwohl ich immer ganz gute Zähne hatte. Dann hab ich ein paarmal geträumt, daß meine Zähne sich lockern und kurz vorm Ausfallen sind. Das war jedesmal der absolute Horror für mich. Also war ich beim Zahnarzt (der zum Glück nix machen mußte) und seit dem hab ich diese Träume nicht mehr.
 

marit

Familienmitglied
12. März 2010
302
0
16
ä Sachse
AW: Also Träume gibt es!

Kann es sein, dass es in deinem Leben gerade eine Situation gibt, in der Du dich "festgebissen" hast? Etwas, was Du unbedingt erreichen/erledigen/abhaken willst und an dem Du dir "fast die Zähne ausbeisst" ?

Das war spontan mein erster Gedanke dazu...

Grüssle Sabrina


Nein eigentlich nicht, bei mir ist fast jeder Tag gleich. Wie das nunso ist im Babyjahr. Wenn ich arbeiten wäre, wär das ja was anderes, aber so.
Ich hab mal gegoogelt und da steht bzw. kann ich mir raussuchen.
1. sexuelle Unbefriedigung
2. schwere Krankheit oder gar Tod eines Verwandten ( Lieber Gott das bloß nicht)
3. Stress auf arbeit

Jetzt macht man sich so seine Gedanken und wünscht und betet das nr.2 niemals eintrifft, nr.3 kanns z.Z. nicht sein :ochne:. Bleibt nr.1 aber das würde ich lieber auf meinen GG beziehen, weil ich z.Z. keine Lust drauf hab. :umfall:

Hat von euch schon mal jemand einen ähnlichen Traum gehabt?
 

mone

Kamikazemuddern
15. August 2008
13.835
1.571
113
41
Koblenz
AW: Also Träume gibt es!

den gleichen traum hatte ich auch mal und ich meine mich zu erinnern, dass das was mit verlustangst zu tun hatte, bin mir da aber nicht mehr sicher...

lg
 

marit

Familienmitglied
12. März 2010
302
0
16
ä Sachse
AW: Also Träume gibt es!

Hihi ist ja witzig. Ich hatte mal was Ähnliches. Bei mir war allerdings so glaube ich der Auslöser, daß ich viiiiiiel zu lange nicht mehr beim Zahnarzt war. Fühl mich da nicht so wohl obwohl ich immer ganz gute Zähne hatte. Dann hab ich ein paarmal geträumt, daß meine Zähne sich lockern und kurz vorm Ausfallen sind. Das war jedesmal der absolute Horror für mich. Also war ich beim Zahnarzt (der zum Glück nix machen mußte) und seit dem hab ich diese Träume nicht mehr.

Also zum Zahnarzt gehe ich regelmäßig. Meine Zähne sind ausserhalb des Traums im Topzustand und angst vorm Zahnarzt hab ich auch nicht. Von der Seite her bin ich beruhigt. :zeitung: