Ahnenforschung - Kurs für Einsteiger und Interessierte

Mischa

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
16.118
864
113
57
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
Ich lade Euch herzlich ein zu meinem ersten "Ahnenforschungswochenende" für Einsteiger.

Da ich oft die Frage gestellt bekomme, wie man denn überhaupt mit der Ahnenforschung beginnen soll und wo und wie man überhaupt suchen kann, habe ich einen kleinen Wochenendkurs erarbeitet bei dem ich eine Einführung in die Ahnenforschung gebe und gleich an Ort und Stelle mit Euch in Eure Forschung einsteigen möchte.

Darum wäre es gut, mir bei der Anmeldung, Eure Forschungsgebiete bzw. Eure Fragestellungen mitzuteilen, da jede Forschungsregion ihre Eigenheiten hat.
Ihr solltet zu dem Kurs Eure bereits vorhandenen Unterlagen sowie einen Laptop und Schreibzeug mitbringen.

Ich freue mich auf Euch und Eure Ahnen
Tami

P.S. Darf auch gerne geteilt werden. Keine bezahlte Werbung :)


 
Tamara

Tamara

Prinzessin
1. August 2002
28.470
13
38
48
hinterm Berg
Hallo zusammen,
immerhin habe ich hier noch einen Account und wurde noch nicht rausgeworfen :)
Danke Mischa für´s Teilen meiner Einladung und vielleicht findet sich hier Jemand der ihr folgen möchte.

@Krabbelkaefer für solche Einsätze kann man mir auch gerne beauftragen :)
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
34.139
1.002
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
Martina, klingt spannend.

Tami, die Idee ist nett, das Timing doof. Irgendwas ist ja immer. Ich komm väterlicherseits nicht weiter, solange Oma lebt gibt das Standesamt ohne ihre Unterschrift keine Infos. Aber der über 90-Jährigen erklären, warum ich das will? In der Vergangenheit wühlen, in ihrer gescheiterten Erst-Ehe ..
 
Krabbelkaefer

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
10.747
585
113
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
Martina, klingt spannend.
Die Kisten stehen gerade mangels Zeit im Keller ... die sind relativ weit gekommen ... ich glaube in allen Linien soweit es möglich war. Einmal sind sie in eine Adelslinie gekommen und bei der anderen Linie daran gescheitert dass die entsprechenden Kirchenbücher vernichtet waren....