afrikanischer Führerschein?

Rona Roya

Gehört zum Inventar
7. September 2002
5.309
8
38
Huhu,

eine unserer Nachbarinnen hat ihren Führerschein vor Jahren durch Trunkenheit am Steuer verloren- dann machte sie eine Prüfung, durch die sie aber durchfiel.
Dann bekamen wir am Rande mit, daß sie sich im Internet einen "afrikanischen Führerschein" gekauft hat und damit fährt sie jetzt munter durch die Gegend. Einen Unfall mit Sachschaden hatte sie inzwischen schon, konnte den Unfallgegner aber überreden, die Polizei nicht zu holen.

Sagt mal, ist ein solcher ausländischer Führerschein nicht illegal? Wenn die Polizei sie kontrolliert- bekommt sie dann nicht Ärger?

Kann mir dazu jemand etwas mehr sagen? Wir möchten die Frau nicht anschwärzen, machen uns aber doch Sorgen, daß sie ev. wieder im Suff mit dem Auto fährt (sie hat ein Alkoholproblem)....

Liebe Grüße
 

Anouschka

Lexikon der 1000 Vornamen
29. April 2005
11.036
28
48
am richtigen Ort!
AW: afrikanischer Führerschein?

Also das hab ich noch nie gehört.

Eine freundin von mir ist 3mal durch ihre Prüfung gefallen und hat ihren Führerschein nun in Tschechien "gekauft". 10min Prüfung. Das wars. Bestanden. So machen das auch alle dt. MTU-ler (oder wie heißt dieser Idiotentest noch?)
Toll, wenn man weiß, wie viele Leute mit Drogeneinfluss durch dt. Straßen fahren.

Den FS kann man übrigens nach 3 Monaten auf einen deutschen umschreiben lassen. Ohne Probleme.


Also ich würde sie doch nochmal fragen, glaub ich
 

Rona Roya

Gehört zum Inventar
7. September 2002
5.309
8
38
AW: afrikanischer Führerschein?

Danke für die Antwort!

Scheinbar ist das irgendwie Neuland mit diesem "afrikanischen" Führerschein- fragen kann ich sie leider nicht, da wir mit ihr verkracht sind (sie will meinen Kindern das Spielen auf der Straße verbieten)...

Keiner weiß was drüber- wir wissen aber auch nicht, ob sie irgendwo eine kleine Prüfung machen mußte wie bei diesem "tschechischen" Führerschein.

Ach, ist eine doofe Situation! Mein Mann und ich haben schon hin und her überlegt, was wir da machen sollen.... und kommen zu keinem Ergebnis....

:winke:
 

Silly

Moni, das Bodenseeungeheuer
26. Mai 2002
19.175
8
38
AW: afrikanischer Führerschein?

Hallöchen

wenn ich es richtig im Sinn habe, dann muß der Führerschein hier "amtlich bestätigt" werden. Schließlich darf ein 16 jähriger der in den USA seinen Schein gemacht hat, hier auch nicht einfach so rumfahren :-?

Ansonsten - mal ganz ehrlich, frisch und frei von der Seele - wenn ich wüßte das meine Nachbars im Suff rumfahren und damit mich als auch meine Kids gefährden, dann würde ich meine Finger nicht still halten und die Damen und Herren Gesetzesvertreter doch mal sacht darauf hinweisen ...
 

novembersteffi

Ohne Titel glücklich
4. März 2003
9.659
0
36
AW: afrikanischer Führerschein?

Wen ihr mit ihr sowieso verkracht seid, ist es doch egalo, ob ihr sie anschwärzt.

Und wenn sie ein Alkoholproblem hat, tut ihr nicht nur dem Umfeld ein Gefallen, sondern auch dieser Frau!!
 

Rona Roya

Gehört zum Inventar
7. September 2002
5.309
8
38
AW: afrikanischer Führerschein?

Silly,

ja, das ist genau der Punkt an dem wir stehen!

Jemanden anschwärzen- das ist keine Art, das macht man einfach nicht. Wir wissen von dem Alkoholproblem der Frau, können aber eben nicht 100%ig nachweisen, daß sie auch wirklich im Suff fährt- sie hat den Lappen wegen Trunkenheit weg, einen illegalen Führerschein, und ein Alkoholproblem- und bereits einen kleineren Unfall mit Sachschaden gehabt.

Und wenn wir der Polizei einen Tipp geben, müssen wir Namen nennen- und dann erfährt die Frau auch, daß wir das waren. Wir leben Haustür an Haustür mit der Frau und sind auf Lebenszeit Nachbarn (sofern nicht einer von uns verkauft und wegzieht)- da überlegt man sich das nochmal so gut, ob man dann einen richtigen Kleinkrieg anfängt.....

Im Moment ist die Frau viel zu Hause, da sie keine Arbeit hat- bin immer froh, wenn ich sehe, daß das Auto vor dem Haus steht und sie nicht unterwegs ist!

:winke:
 

Pilot

Bruchpilot
24. Januar 2003
3.556
83
48
Groß Kreutz (Havel)
www.pilotennetz.de
AW: afrikanischer Führerschein?

Hallo,

so weit ich weiss, sind diese Fuehrerscheine nur dann gueltig, wenn man zum Zeitpunkt der Pruefung seinen Hauptwohnsitz in dem ausstellenden Land hatte oder laenger als ein halbes Jahr dort gewohnt hat.

Und auch nur dann koennen sie umgeschrieben werden.

Ach ja: Anschwaerzen geht zur Not auch anonym ;-)

Gruss,
Ingo
 

Steffie

Neugieriges Luder
14. Februar 2005
17.019
1
38
AW: afrikanischer Führerschein?

Ich denke auch ich würde anonym wo anrufen, denn ich finde es schon sehr gefährlich wenn jemand betrunken am Steuer fährt. Und noch schlimmer finde ich es wenn Personen, denen der Führerschein entzogen wurde, sich einfach einen "anderen" besorgen, es hat ja schliesslich seinen Grund, warum der Lappen weg ist.
Wenn ich mir überleg was schon alles wegen Trunkenheit am Steuer passiert ist...

Woher aber wisst ihr denn von dem Führerschein?