abwechselung mit soja

AlexLiLa

Gehört zum Inventar
28. März 2002
6.933
0
36
50
www.dieLiLa.de
Mir fällt gerade auf das Du schreibst Hirse hat nicht viel Eisen.

Ich hatte mal ein Prospekt von Holle das standen die Eisenwerte drin.
Das stand bei Hirse bestimmt 3x soviel Eisen wie bei Hafer. Leider habe ich es auf die schnelle nicht gefunden.

lg Alex
 
G

gabriela

du hast recht alex, aber so wie ich von ute verstanden habe, sind die babyflocken durch die zubereitung nicht so vollwertig. ausserdem muss man hirse mit milch o.ä. geben, sonst hemmt sie die eisenaufnahme. weil ute schrieb sie sei nicht so wichtig für die babyernährung, habe ich nie hirse alleine verwendet. aber nudeln mit hirse verspeisen wir gerne, schmecken schön nüssig :mampf:

lies dich hier durch, wenn es dich interessiert. ich muss mein gedächnis auch mal auffrischen :eek:
http://www.babyernaehrung.de/getreide.htm
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.763
1.336
113
Hallo Ihr zwei!
Wenn mich mein Gedaechtnis nicht taeuscht, deckt Hirse nicht das komplette AS-Spektrum ab (ganz genaue mischen daher mit Reis), der Eisengehalt ist topp!
Hirse kann fuer Kleinkinder auch einfach gekocht werden. Man muss keine (Instant)Flocken mehr verwenden...
Ich denke, Hirse sollte wegen der Alternativen Hafer und Dinkel nicht den Grossteil der Getreideversorgung abdecken, als leckere Alternative ab und zu ist sie vollkommen gesund!
Lulu
 
G

gabriela

lulu,

ich werde hirse schon mal kaufen, aber erst muss mein vorrat an flocken (6 packungen sind offen!) verbraucht werden. hirse hat laurin mit gemüse bekommen, als gläschen, und es hat ihm geschmeckt - also kommt demnächst auch bei uns auf dem speiseplan. bis jetzt habe ich hirse nur in aufstriche, nudeln usw. genossen, ich werde mich bessern :)
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Gabriela,

also zunächst Hirse ruhig garen - in Gemüsebrühe - mind. 20 Minuten ausquellen lassen - der Eisengehalt ist dann prima, aber wurde hier ja schon alles berichtet :jaja:

Ich gehe jetzt u.a. ins Reformhaus und lass mich inspirieren was für dein Charakterkind in Frage kommt.

Melde mich nach dem Einkaufs"bummel".

:winke: Ute
 
G

gabriela

ute du bist ein :engel: ich habe bei amorebio mandelpudding (von arche) gekauft, ob das was wäre? ich weiss was du davon hälst, aber es besteht nur aus maisstärke, 10% mandeln und meersalz. süssen muss ich nach geschmack, aber weil SOM schon süss ist, wird auch ohne gehen. ich dachte mir dass es eine andere beschaffenheit hat als der brei und es wäre vielleicht eine gesunde abwechselung? :???: kann man pudding mit SOM kochen? hauptsache er bekommt noch genug milch, mit gemüse ist er schon gut versorgt.

erfolgreiches bummeln wünsche ich dir (uns) :-D

danke :rose:
gabriela


p.s. laurins haut ist so gut wie normal :bravo: ich muss nicht mal eincremen, die trockenen stellen sind weg. es kam bestimmt von der milch!
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Gabriela,

der Reformhausbesuch in der Stadt war nicht sehr erbaulich. Früher kannte ich die Produkte hoch und runter - in letzter Zeit bin ich eher Naturkostladengängerin. Wobei viele Produkte ja ähnlich sind.

Also, ich hab mich auch nochmal auf das Thema Hafer- bzw. Reismilch gestürzt. Es ist nach wie vor keine Alternative und kein Thema. Enthält nichts was Laurin wirklich weiterbringen würde - z.B. als Alternative zum SOM beim kochen usw.

Es gibt einige Brotbeläge auf Sojabasis, sowie Tofu (als Stückchen im Mittagessen wie Fleischersatz) welche du ganz problemlos testen kannst. Natürlich ist auch dein Mandelpudding einen Versuch wert. Hauptsache Kalzium ans Kind.

Stefan hab ich damals mit Schafskäse gepäppelt ..... da musst Du halt nachfragen und es ist trotzdem eine Vertrauenssache ob es sich tatsächlich um reinen Schafskäse handelt. Der Französische ist milder als die meisten anderen Angebotenen.

Zum Thema kauenlernen fällt mir auch nichts weiteres ein. Ich kann mir lebhaft vorstellen wie die MZ abläuft ..... unser Julchen war auch so ein "Schweinchen". Das hörte dann plötzlich von einem Tag auf den anderen auf. Er ekelte sich dann vor dem ausgespuckten und schluckte es deshalb lieber runter :-D

Liebe Grüße :rose:

Ute
 
G

gabriela

liebe ute,

danke für die mühe :rose: eigentlich müsste ich selber wissen was man geben kann - flavia hatte ja milch- und sojaunverträglichkeit - aber ich errinere mich null womit ich sie gefüttert habe :oops: nur wie schlimm die ganze zeit war und an die vielen KH-besuche und -aufenthalte, an die kotzerei und die vielen durchfälle.

ich habe heute gemüsesuppe mit tofu gekocht, davon hat laurin wenig gegessen und gut war's. ein paar pellkartoffel scheiben dazu, dann wollte er nichts mehr. kann sein dass er etwas brutet, vielleicht eine erkältung? ich hoffe schwer, laurin war bis jetzt nur 1x krank (erkältung) und das ist nicht so gut, ein paar infekte muss er schon durchmachen. milch hat er heute 100ml getrunken und 100g müslimilch zum frühstück, mit ein wenig glück kommt 100g milchbrei heute abend dazu, recht magere mengen. vielleicht probiere ich heute abend mandelpudding.

ich werde ein paar tage am nachmittag auf brot+belag bestehen und auf obststückchen, mal sehen wer gewinnt. seine spuckerei aus jux geht mir gewaltig auf die nerven, nach 3x ausspucken räume ich inzwischen den teller weg. wie alt war julchen als er damit aufhörte? mach mir bitte hoffnung! :-D

mit schafskäse traue ich mich noch nicht, meinst du ich kann ihm schon sowas geben? stuhl und haut sind beide wunderbar in moment. wielange sollte mindestens die sojamilch-kur dauern, bis ich wieder kuhmilchprodukte testen kann? der doc meinte 2-3 monate, dann mit quark & joghurt probieren - was meinst du?

liebe grüsse,
gabriela

p.s. halte mich bitte nicht für doof, aber wo ist der unterschied zwischen reformhaus und naturkostladen? für mich haben die gleichen sortiment :???: