Abgestillt (Tipps)

B

BS

Hallo Leute,

am 19. Dezember hab ich nach 14,5 Monaten abgestillt! Eigentllich wollte ich ja schon ein bisschen länger nicht mehr wirklich stillen, aber dann kamen die ersten Backenzähne und da war ich froh, Magdalena immer wieder mit der Brust beruhigen zu können, aber jetzt ist Schluss und ich hab zu Weihnachten endlich mal wieder mehr als ein Achtel Wein getrunken :eek:

Zuerst hab ich gedacht, ich hab ohnehin nicht mehr viel Milch, aber es ist doch immer wieder mehr geworden und meine rechte Brust war prall nach 5 Tagen, da hab ich zwei Dinge gemacht

erstens Brust massiert mit ein bisschen Öl und die Milch ausgedrückt (klappte gut in der Badewanne) und
zweitens Phytolacca D1 Globuli genommen - angefangen stündlich 5 Stück, so 4-5 mal, dann alle 3 Stunden, am 2. Tag 3 x 5 Stück und dann noch 2 Tage 1-2 mal 5 Stück. Hat super geholfen und bis jetzt ist die Brust ganz weich (und leider wieder auch viel kleiner - was ich von meinem Po nicht behaupten kann, aber da hilft vielleicht das Workout-Video, das ich zu Weihnachten bekommen hab ?? :) :)

Tschauli,
Brigitte
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Ui ist die Maus groß geworden :bravo:

Vielen Dank - die Abstillfrage (wie, wann mit was) wird ja häufiger gestellt! Aus der Praxis für die Praxis :-D

Liebe Grüße ins Ösiland
:winke: Ute
 
jackie

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.340
0
36
wien
www.lucdesign.com
ich hab da jetzt mal ne frage zu den phytolacca D1: die hab ich nach der geburt zur milchbildung bekommen??? kann das sein? einerseits abstillhilfe, andrerseits milchfördernd?

*schwerverwirrtichbin*

liebe grüße an wichtelkönigin a.d. und von wien nach wien
jackie
 
T

Tati

Ich hatte einmal einen Milchstau. Und da hatte ich von der Hebamme Phytolacca C6 bekommen.

In meinem Buch fand ich jetzt auch: Phytolacca D12 bei harter, heißer, geschwollender Brust mit Schmerzen, die in den Rücken strahlen.


Was mir noch geholfen hatte, nach dem Abstillen: Quarkwickel.
Und natürlich das Ausstreichen, das ist, glaube ich das A und O.


Gruß Tati
 
D

Désirée

WOW ne super leistung :laola: !!!

ich wünsche das ich joel auch solange stillen kann *träum* :jaja:
 
Dannie und die 4 Zwerge

Dannie und die 4 Zwerge

Streber
18. August 2002
5.032
6
38
46
bei Braunschweig
Ja, toll, dass du solange gestillt hast! Ich habe die Twins auch über 12 Mon. gestillt und als ich jetzt den Hahn zugedreht habe, ging es nach einigen Tagen...wie du schon sagtest...auch bei mir ist die Brust kleiner (nunmehr nur noch 80 A statt 75 B) aber der Po (und auch der Bauch) dicker geworden :heul: :o 8-O 8O.
Was soll´s, lass uns stolz darauf sein, dass wir unsere Kinder so lange stillen konnten :jaja: !

Liebe Grüße, Dannie
 
T

Tati

Und mit jedem abgestillten Kind geht die Brust mehr in Richtung Knie! :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p :p

Ich bin trotzdem stolz drauf!!!!



Gruß Tati :-D
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Tja meine Lieben ..... da geht es mir besser ....

Aus meinem Mini-Busen ist nach zwei Stillphasen eine richtige Brust geworden. Ich trag sogar ab und an BH :? jetzt wo ich älter werd ..... aber es geht auch noch ohne :-D

Am Popo bin ich allerdings auch etwas kräftiger geworden :) naja, und mein gebärfreudiges Becken - wir mir immer bestätigt wurde - hat mich dafür ganz schön im Stich gelassen ..... und mir zwei OP´s beschert.

:-D Grüße ins Land der Stillmütter
Ute