5 Kinder

Melly

Melly

Husch Puscheli
30. Dezember 2008
5.693
0
36
39
Ich weiß jetzt nicht ob ich hier richtig bin ,aber ich wollte mal fragen wie ihr zu Familien mit 5 Kindern steht?

Wären es für euch undenkbar ,oder wäre es für euch klar das es da zu gehen muß wie bei Hempels unterm Sofa.

Wie steht ihr dazu?
 
Nats

Nats

Jupheidi
13. Mai 2004
11.997
0
36
AW: 5 Kinder

Melly, nicht nachfragen, machen !!;)

Was stört dich das Geschwätz anderer Leute? Du wuppst 4 Kinder, dann klappt auch das 5. :winke:
 
G

Genoveva

Lynchtante
29. Oktober 2006
3.367
0
36
auf dem Land nebenan
AW: 5 Kinder

Willst du uns was sagen??

Also ich finde die Anzahl der kinder völlig "egal" Wir haben eine bekannte Familie, die haben 7 Kinder! und dort ist alles tutti! Die jüngste müsste jetzt so 11 oder so sein. Alle sind mittel bis sehr gut in der Schule, haben gutes Benehmen, sind ordentlich angezogen, beide Eltern arbeiten!

Und dann gibt es krasse Gegenteile, wo die Eltern mit einem Kind schon nicht klar kommen!
 
Lonny76

Lonny76

Panikteilchen
AW: 5 Kinder

Och ich find viele Kinder nicht schlimm, so lange du die Zeit und Nerven für alle hast.
Es gibt ja wieder solche und solche---

Ich kenne eine Familie mit 9 Kindern, beide ALO, Vater gelegentlich im Knast, die Kinder auf der Strasse... DAS versteh ich nicht...

Ich kenn aber auch eine "christen Familie" die 5 Kinder hat, er arbeitet gut, die nebenbei, es wird viel mit den Kids gemacht, sie fahren alle auch einmal im Jahr gemeinsam in den Urlaub, nett halt, da würde auch ein 6. oder 7. noch gehen...

Bei den ersten ist man geneigt zu unterstellen, dass es ums Geld geht.

Bei den 2. ists halt ne Glaubenssache und beie kennen es so.

Meine Mama hatte auch 6 Geschwister wovon 2 wiederum 6 Kinder haben und von diesen Kindern haben 4 wiederum 4 Kinder....
Ich fands da auch immer schön, da war immer was los ;-)

Mir selber reichen aber 3. Einfach aus dem Bauch raus.

LG Ilona
 
Charlie

Charlie

Familienmitglied
17. Dezember 2009
582
739
93
54
London
www.charlotte-lyne.de
AW: 5 Kinder

Eine Familie mit fuenf Kindern war das, was ich immer wollte.
Ich kenne nur solche, in denen es genau so aussieht, wie es bei mir haette aussehen sollen: bunt. Lebendig. Unvergleichlich.
Natuerlich ist das kein Thema fuer rosarote Brillen. Die Frage, ob man sich fuenf Kinder leisten kann, ob man Kraft, Zeit und Platz hat, um allen einen schoenen Start ins Leben zu schenken, ist eine wichtige, in der sich die Partner einig sein muessen.
Wenn man dazu aber ja sagen kann, schenkt man - glaube ich - seinen Kindern etwas Unschaetzbares, das fuers ganze Leben reicht.
Wir haben nur drei bekommen.
Ich denke jeden Tag mindestens einmal: In unserem Leben, in unserem Haus, in unseren Armen waere noch so viel Platz gewesen.

Herzlichen Glueckwunsch zum fuenften Kind.
Charlie
 
Mamazicke

Mamazicke

Marmeladenzicklein
7. März 2007
14.491
389
83
Stade
AW: 5 Kinder

Ich find nicht, dass das mit vielen Kindern zu tun hat! Es gibt Familien, da siehts bei einem Kind schon unmöglich aus und dann gibts Familien mit vielen Kindern und da ist alles geordnet! :jaja:

Und da du 4 Kinder wuppst, dann schaffst du auch noch ein 5.! :bussi:
 
N

novembersteffi

Ohne Titel glücklich
4. März 2003
9.662
0
36
AW: 5 Kinder

Ich weiß jetzt nicht ob ich hier richtig bin ,aber ich wollte mal fragen wie ihr zu Familien mit 5 Kindern steht?

Ich finde das toll :jaja:


Wären es für euch undenkbar ,oder wäre es für euch klar das es da zu gehen muß wie bei Hempels unterm Sofa.

Wie steht ihr dazu?
Na das muss gehen :-D