14 Monate alt und schläft immer noch nicht durch

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von laracayenne, 4. Februar 2006.

  1. Hallo an alle Mamas und Papas deren Kinder auch noch nicht durchschlafen!!!

    Ich weiß zwar nicht, ob mir hier jemand helfen kann, da meine Tochter kein Säugling mehr ist, aber ich hoffe einfach mal auf supi Tips, wie man ein 14 Monate altes Kleinkind zum Durchschlafen bewegt.

    Wie gesagt: Lara ist 14 Monate alt. Die Nächte die sie "durchgeschlafen" hat, lassen sich immer noch an einer Hand abzählen. Nun bin ich doch der Meinung, dass ein Kind in dem Alter doch durchaus in der Lage ist auch mal 10Stunden ohne Nahrung auszukommen, oder ?!

    Unser Tagesablauf ist wie folgt: Morgends um 7. 30 aufstehen, zum Frühstück gibt es Kuhmilch mit 1-2 Löffeln Kakao, dazu ein bißchen Brot, mal mit Marmeldade mal mit Wurst (wie sie mag), dann 12.00 Uhr Mittagessen (Gemüse-, oder Gemüse-Fleischgläschen ca. 150 g, mit Öl versetzt, damit sie genug Kalorien zu sich nimmt), 12.15 Uhr - 14.00 Uhr Mittagsschlaf (ich wecke sie dann, denn sonst schläft sie noch länger, soll aber nachts schlafen :hahaha:), dann um ca. 16.00 Uhr gibts ein Obst-Getreidegläschen ca. 180 g (auch mit Öl), zwischendrin vormittags wie nachmittags etwas Apfel, Banane, Mandarine (zum knabbern), abends um 18.30 Uhr gibt es dann noch Brei (z.B. Banane-Grießbrei) wo von sie ca. 150 g isst. So gegen 19.00 Uhr bis 19.30 (je nach dem wie fit sie ist) lege ich sie ins Bett. Sie schläft schon immer alleine in Ruhe ein, nur kommt sie in der Nacht um 0.00 Uhr noch mal, dann trinkt sie ca. 170 ml Beba 3. Das wäre ja alleine nicht so schlimm aber dann kommt sie gegen 4.00 Uhr wieder und trinkt nochmal 170 ml beba 3. Es kommt auch vor, dass sie um 3.00 Uhr schon wieder kommt, oder erst um 6.00 Uhr. Es ist wie verhext.

    Ich denke eigentlich, dass sie tagsüber genug Kalorien zu sich nimmt. Ist es nur noch Gewohnheit nachts die Milchflasche zu trinken?

    Vom Schreienlassen halte ich persönlich überhaupt gar nichts (außerdem bin ich doch, wenn sie wach wird eh wach, dann kann ich auch aufstehen und ihr eine Flasche machen?!).

    Verdünnen habe ich auch schon versucht, aber auch mit mäßígem Erfolg. Sonst wäre ich nicht hier :piebts: .

    Sie ist ein sehr aktives Kind, krabbelt, klettert übt stehen und das den ganzen Tag. Erzählt wie ein Weltmeister und ist unheimlich munter. Nur leider bin ich nicht mehr so munter. Das nächtlich aufstehen zerrt nach über einem Jahr doch sehr.

    Was immer gut geholfen hat, war Nahrungsumstellung, wie z.B. abends von Milch auf Brei, von 1 er auf 2er und von 2er auf 3 er Milch, aber leider immer nur eine Nacht.:schnarch:

    Hat jemand einen Tip, was ich noch versuchen kann?

    Freue mich schon jetzt auf die Antworten.

    Liebe Grüße
    Andrea

    *Lara Cayenne 2.12.2004
    *Ariane Katharina 22.07.1997
     
  2. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: 14 Monate alt und schläft immer noch nicht durch

    Hallo Andrea!

    Stell deinen Ernährungsplan bitte mal ins Ernährungsforum, inkl. der Gewichtsdaten (mit Datum!).

    Denn 150 g zu Mittag und 150 g zum Abendessen scheinen mir doch reichlich wenig zu sein. Das müßten schon jeweils 100g mehr sein.

    LG
    alouetta
     
  3. AW: 14 Monate alt und schläft immer noch nicht durch

    Hallo Andrea!

    Ich kann mich Alouetta nur anschließen! Ich bin zwar keine Ernährungsexpertin, aber euer Speiseplan klingt für ein 14 monate altes Kleinkind doch noch sehr babyhaft. Vor allem würd ich mal die Gläschen durch kleingeschnippelte, kleinkindgerechte Familienkost ersetzen.

    Kopier den Speiseplan deiner Kleinen einfach in einem extra Post ins Ernährungsforum und schreib auch die Gewichtsentwicklung der Maus dazu. Ansonsten kannst du auch hier mal nachlesen, was Ute für dieses Alter empfiehlt.

    Wenns dann immer noch nicht klappt mit dem Schlafen, dann meld dich ruhig hier wieder.

    lg, Johanna
     
  4. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: 14 Monate alt und schläft immer noch nicht durch

    Hallo Andrea,

    ich schließe mich an. Hast Du mal versucht, die nächtliche Flasche zu ersetzen? Vielleicht wacht sie auf, weil sie einfach nur Durst hat. Das machen meine Kinder auch. Gibt ihr doch mal nur einen Schluck Wasser. Meine Beiden schlafen danach sofort weiter.

    Und wenn sie nachts keine Mahlzeiten mehr zu sich nimmt, hat sie tags mehr Hunger.

    Liebe Grüße
    Corinna
     
  5. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 14 Monate alt und schläft immer noch nicht durch

    Ich hätte dir das von Corinna auch mal vorgeschlagen. Und bei uns war es noch so, dass Enrico eimfach auch aus Gewohnheit noch weiter eine Mahlzeit in der Nacht gefordert hat.
    Aber Kim wird dir schon gute Vorschläge machen.
    wünsche dir viel Erfolg und dass deine Maus bald durchschläft!
    :winke:
     
  6. AW: 14 Monate alt und schläft immer noch nicht durch

    Guten Morgen,

    das kann durchaus sein, dass Deine Maus tagsüber zu wenig (oder das falsche) zu sich nimmt und daher Nachts noch Hunger hat.

    Wenn Du die Ernährung - evt. mit Kims Hilfe - umgestellt hast und die Maus immer noch nicht schläft, kann ich Dir folgendes sagen:

    Justy ist 3 Jahre alt und wacht Nachts sicher einmal, wenn nicht zweimal auf.
    Er mag zwar nichts zu essen, ist aber wach und schreit nach uns.
    Also selbst hier nichts mit durchschlafen.

    Ausserdem wird das Schlafbedürfnis mit höherm Alter vielleicht noch weniger.

    Liebe Grüße
    Sandy
     
  7. AW: 14 Monate alt und schläft immer noch nicht durch

    Hallo Ihr lieben,

    erstmal vielen, vielen Dank für die vielen Antworten. (Da war ich wohl mit meinem Beitrag nicht ganz so falsch :) ).

    Ich habe bereits einen Essensplan im Kleinkind-Ernährungsforum stehen (unter dem Titel "Sie isst so schlecht und wiegt so wenig"). Ute war mit dem Essensplan eigentlich ganz zufrieden.

    Klein geschnippseltes ist sie bedingt. Sie probiert schon bei uns mit, aber so richtig schmecken tut es ihr nicht, oder sie ist einfach zu faul zum kauen (und dass obwohl sie fast schon alle Zähne hat).

    Die Mengenangaben die sie zu sich nimmt waren im Schnitt zu sehen. Mal ist es mehr, manchmal weniger.

    Dazu, ob sie eventuell nur Durst hat, kann ich sagen, dass ich auch schon versucht habe, ihr nachts Tee zu geben. Dann wird aber die Tasse weg gedrückt und sie fängt an zu schreien. Also scheint es auch kein Durst zu sein.

    Ich bin jetzt gerade dabei, einfach die Milch so weit zu verdünnen, dass bald nur noch Wasser drin ist. Dann hoffe ich, dass sie tagsüber mehr isst.

    Noch eine Frage an enrico und alina: Wie hast du es denn geschafft, dass die nächtliche Flasche eben keine Gewohnheit mehr war ?

    Ich bin mal gespannt, was andere noch so schreiben.

    Aber nochmals vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Andrea

    *Lara Cayenne 2.12.2004
    *Ariane Katharina 22.07.1997
     
    #7 laracayenne, 6. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Februar 2006

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind 13 monate schläft nicht durch

    ,
  2. baby schläft mit 14 monaten nicht durch

    ,
  3. baby 14 monate schläft nicht durch

    ,
  4. kind 14 monate schläft nicht durch
Die Seite wird geladen...