Zusammenleben mit Eltern

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Ela123, 9. April 2005.

  1. Hallo :winke:

    Mich interessiert, falls Ihr mit Euren Eltern/Elternteilen zusammenwohnt wie gut das funktioniert und wie Ihr das gelöst habt.

    Zum Anlass: Wir überlegen meine Mutter zu uns zu nehmen. Ich habe keine konkrete Vortsellung wie das werden könnte. Ich bin sehr früh zu Hause ausgezogen.

    LG Ela
     
  2. Ruth

    Ruth s'Ruth

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Saarland
    Hallo, also wir leben seit 10 jahren mit meinem Eltern in einem Haus, das heißt, wir wohnen im Haus meiner Eltern.........in der Einliegerwohnung. Jeder hat einen eigenen Hauseingang und im aus kann man auch durchgehen, wenn man möchte.Wer was will, klopft an, kriegt er keine Antwort, geht er wieder unverrichteter Dinge.

    Ich muß sagen, bei uns klappt es gut, weil jeder den andern machen läßt. Es ist ein angenehmes Geben und Nehmen. Wie es klappen würde, wenn man wirklich in einer Wohnung zusammen wäre, weiß ich nicht. Für uns beide Parteien ist immer wichtig, sich zurückzuziehen.
    Aber ich stimme eher "pro" für das Miteinander.( bin auch ein totaler Familienmensch)

    LG Ruth und schönes WE:prima:
     
  3. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo,
    wir wohnen mit der Schwiegermutter in einem Haus. Jeder in einer eigenen Wohnung.
    Es ist wie bei Ruth, wenn einer was vom anderen will geht er hin, ansonsten lassen wir uns gegenseitig in Ruhe. Es ist super, immer einen Babysitter in der Nähe zu haben. Meine SchwieMu ist ein sehr verträglicher Mensch!

    Mit meiner Mutter würde ich NIE wieder zusammenziehen!!!!
     
  4. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Wir haben auch zwei getrennte Wohnungen im haus - unten SchwieGis oden wir. Bisher gehts prima :jaja:
     
  5. Hm hört sich ja ganz positiv an was ihr berichtet *überlegnoch* das ist schon ein endgültiger Schritt, aber ich sehe natürlich auch das Positive und ich glaube das überwiegt!

    LG Ela
     
  6. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Wir haben 2 Jahre lang mit meinen Eltern in einem Haus, in getrennten Wohnungen gelebt und das hat super geklappt - dann sind sie nach Frankreich umgezogen und seitdem wohnt mein Papa zwecks Arbeit 4 Tage die Woche bei uns und es ist völlig problemlos.
     
  7. @ exilfriesin: Hallo Conny mal ne persönliche Frage: Wie habt Ihr das mit dem Eigentum geklärt? Wem gehört was, und habt Ihr noch Geschwister die erbrechtlich da mitdrinnenstecken???

    LG Ela
     
  8. Ich antworte mal ;-)

    Die Wohnungen unten und oben wurden notariell "getrennt", d.h. die Wohnung oben gehört uns, die Wohnung unten meinen Eltern.
    Erbrechtlich steckt mein Bruder noch drin. Der hat von dem Wert, den der Dachboden vor Ausbau hatte, seine 50 % bekommen und damit an unserer Wohnung keinerlei Ansprüche mehr.
    Sollten meine Eltern versterben, erben wir den Anteil meiner Eltern zu je 1/2. Wie wir uns dann einigen, werden wir sehen.
    Ist vielleicht nicht die optimalste Lösung, aber anders war es auch finanziell nicht zu machen.

    :winke:

    Darky
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...