Zubereitung Babybreie

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Yvonne, 28. Dezember 2010.

  1. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hab mal ein paar Fragen. Hab zwar schon alles abgesucht, aber keine Antworten gefunden. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Wir sind gerade dabei das Obst am Nachmittag einzuführen. Mittagsmahlzeit mit Gemüse, Kartoffel und Fleisch isst er brav (er ist 6,5 Monate alt) - das nur so am Rande

    Ich mach die Breie selbst.

    Bei keinem Rezept, das ich gefunden habe, finde ich Informationen darüber welche Äpfel man für den Obstbrei nehmen sollte. Da gibts doch so viele verschiedene und da sind sicher einige Sorten zu "sauer". Hab auch schon bei den Gläschen nachgesehen, welche Sorten die verwenden. Aber da steht auch nur Apfel mild.

    Kann mir da jemand eine Sorte empfehlen?

    Meine nächste Frage betrifft Reis. Ich orientier mich da an den Beikostplänen von Ingeborg Hanreich und da sollte man dann Reis untermischen.
    Nun gibt es ja unzählige zu kaufen, worauf muss ich achten? Auch bei den Rezepten, die ich in Büchern und im Internet gefunden habe, les ich nur Reis
    War mal schauen un dhab sehr viele verschiedene gefunden.
    Hätte zu einem glutenfreien Langkornreis tendiert!?

    Kann mir da auch jemand einen Rat geben?

    DANKE schon im Voraus
     
  2. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Zubereitung Babybreie

    Ich würde wahrscheinlich Reisflocken nehmen, anstatt Reis. Gibt es von Milupa und kannst Du ganz einfach in den Brei einrühren. Dann kannst Du auch abwechseln mit Getreideflocken oder ähnlichem. Wenn Du nicht glutenfrei ernähren musst, würde ich da auch nicht drauf achten.

    Bei den Apfelsorten kenne ich mich nicht so gut aus, aber kann man sicher ergoogeln.
     
  3. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Zubereitung Babybreie

    danke für den tipp.

    bezüglich glutenfrei hab ich gelesen, dass man darauf in dem alter noch achten muss..
    bin in dem gebiet bin ich neuling und tu mich etwas schwer :)

    googlen hab ich versucht, bekomm aber immer nur rezepte in denen steht äpfel und damit bin ich auch nicht schlauer geworden. vielleicht stell ich mich auch nur zu blöd an
     
  4. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
  5. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Zubereitung Babybreie

    Hi Yvonne.

    Habe mal gelesen die Golden Delicius sind die richtigen "Baby-Äpfel"...

    Für Niklas hab ich von Milupa den "Getreidebrei Bio Gries" ab dem 6. Monat. Er mag die gern. Reisflocken hab ich auch, von Hipp, die mag er aber nicht. Die Milupa-Getreidebrei-Flocken sind auch glutenfrei. Meine Hebamme meinte auch bis zum 8. Monat sollte ich den Kleinen glutenfrei ernähren.

    Er mag übrigens auch gern Reiswaffeln (Bio und glutenfrei) und glutenfreies Leicht & Cross Knäckebrot... :) Nur als Tipp, zum knabbern. :cool:

    LG
     
  6. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Zubereitung Babybreie

    Habe gerade noch mal nachgelesen bei Milupa, der 7-Korn Getreidebrei enthält Gluten und ist ab dem 6. Monat. Zu dem Gluten gibt es schon sehr unterschiedliche Meinungen, ob man es bei allergiegefährdeten Kindern nun geben darf oder besser nicht sollte. Der letzte Stand, der mir im Kopf geblieben ist, war, dass Allergenvermeidung (Gluten, Karotten usw) keinen Vorteil bietet, wenn das Baby keine konkrete Allergie dagegen hat, sondern sogar das Gegenteil bewirken kann. Lediglich HA oder Nicht-HA-Nahrung soll ein Unterschied bei Allergiegefährdung machen. Aber ich glaube die Meinungen ändern sich ständig :zwinker:. Da wird bestimmt Ute den neuesten Stand zu haben.
     
  7. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Zubereitung Babybreie

    super danke euch für die hilfe.

    habe golden delicious und gala probiert, sind beide sehr mild und verzieht auch das gesicht nicht *g*

    @vivi+niklas
    wie alt ist dein kleiner nochmal? ich glaub auch im juni geboren oder?
    wie machst du das mit den reiswaffeln? ist vielleicht eine blöde frage, aber setzt du ihn da in den hochstuhl und gibst ihm immer ein stückchen oder das ganze? hab da etwas angst wegen dem verschlucken.
     
  8. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Zubereitung Babybreie

    Hi Yvonne.

    Sorry, hab deine Frage gerade eben erst gelesen...:(

    Ich brech die Reiswaffeln immer in 3 "Streifen", so, dass er sie gut mit der Hand umfassen kann. Er isst sie im Kinderwagen, in der Wippe, oder auch mal im Liegen. Er "kann" zwar schon im Hochstuhl sitzen, aber ich mach das nicht so gern, da er ja noch nicht selbständig sitzen kann.

    Ich hatte auch ganz doll Angst wegen dem Verschlucken. Kommt auch schonmal vor das er hustet, aber nie schlimm. Ich bleibe allerdings IMMER dabei wenn er ne Reiswaffel isst. Also er liegt z. B. in der Küche auf der Decke während ich abwasche o. ä. (Wobei auf dem Rücken liegen nicht unbedingt die tollste Position zum essen ist... :heilisch:)

    Ach so, Niklas ist am 07.01. 7 Monate alt geworden.
    Puh, wie die Mäuse wachsen... :umfall: Unglaublich!

    Morgen ist U5, drückt mal alle die Daumen! :)

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...