Zu welcher Art gehören diese Spinnen? (Vorsicht Fotos)

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lillian, 12. Juni 2009.

  1. Wir wohnen sehr ländlich, haben aber trotzdem eher selten Spinnen. Und wenn, dann diese hier. Der Körper ist sehr dick, daher haben sie das Glück, immer nach Draußen gebracht zu werden :rolleyes: Zerquetschen hinterlässt nämlich eine riesen Sauerei.
     

    Anhänge:

  2. Lavendula

    Lavendula Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  3. Lavendula

    Lavendula Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Zu welcher Art gehören diese Spinnen? (Vorsicht Fotos)

    Uaa warum schaue ich trotz Warnung doch hier rein?

    Die Viecher haben wir hier auch zu Hauf und bei uns hinterlassen sie nach Entdeckung dann doch immer wieder fiese Flecken:heilisch:
     
  5. Lavendula

    Lavendula Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Zu welcher Art gehören diese Spinnen? (Vorsicht Fotos)

    Und mich kribbelt und krabbelt es jetzt überall...:rolleyes:
     
  6. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Zu welcher Art gehören diese Spinnen? (Vorsicht Fotos)

    Könnte eine Finsterspinne (Amaurobiidae) oder eine Sackspinne (Clubionidae) sein.
     
  7. AW: Zu welcher Art gehören diese Spinnen? (Vorsicht Fotos)

    Mich schüttelt es besonders, wenn sie dieses ekelhafte Geräusch beim Zerplatzen von sich geben :entsetzt:


    Und jetzt kribbelt es natürlich auch überall auf meiner Haut :) Wird wohl so eine Spinne sein oder zumindest eine verwandte Art sein. Denn unsere hier sind meist wirklich schwarz und auch etwas größer als die beschriebenen.

    Sorgen macht mir vor allem immer der Gedanke an den Nachwuchs *örks*
    Nach dem Schlüpfen der Jungen legt sich die Mutter zum Sterben hin und dient den Kleinen als 1. Nahrung. ....... Es lebe die Muttermilch *gg*
     
  8. Dustin`s Mom

    Dustin`s Mom Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    dahoim
    Homepage:
    AW: Zu welcher Art gehören diese Spinnen? (Vorsicht Fotos)

    Ihhhhhhhhhhhhhhhhhh sidn die eklig. Bähhhh

    Die Wolfsspinnen oder wie die heissen find ich aber noch ekliger. Und ihr setzt die echt raus??
    Langt ihr die dann an??

    Nen Falter kann ich noch raussetzen. Junikäfer und maikäfer kann ich auch mit der Hand fangen. Achso Marienkäferchens auch, aber für Spinnen in der Grösse würd ich mein Teufelchen holen der kümmert sich dank Zyklonen Technik darum.

    könnts auch diese sein, irgendwie mag ich die Viechers nich aber dann kann ich gleich mal schauen was bei mir im Garten rumrennt die sind schwarz und haben ein weisses Hinterteil.
     
    #8 Dustin`s Mom, 12. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2009

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. spinne mit weißem hinterteil

    ,
  2. spinne mit weißem po

    ,
  3. spinne roter körper brauner po Deutschland

    ,
  4. spinne mit großem hinterteil,
  5. rote spinne mit weißem hinterteil,
  6. braune kleine spinne mit grauem hinterteil,
  7. spinne mit gelben hintern,
  8. spinne mit weissem hinterteil,
  9. rote spinne mit weissem hinterteil,
  10. spinne mit rotem hinterteil
Die Seite wird geladen...