zu trockene Luft - Luftbefeuchtung

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Tati, 27. Oktober 2003.

  1. Hallo,

    wir haben ein kleines Luftproblem in unserer Wohnung.
    Wir kommen einfach nicht über 32% Luftfeuchtigkeit hinaus, egal, was wir anstellen:
    - gut durchlüften
    - Wasser in Gefäßen auf die Heizung stellen
    - mit einer Sprühflasche Wasser vernebeln

    Ich habe mir das von Ökotest durchgelesen, die von den elektrischen Luftbefeuchtern aber auch von den Keramikteilen, die man mit Wasser füllt und an die Heizung hängt abraten.
    Sie raten zum Lüften - aber ich kann nicht den ganzen Tag über die Fenster sperrangelweit offen lassen. Und kurz richtig durchlüften bringt uns 1% höher, mehr nicht. :(

    Und ich will nicht jeden Tag nasse Handtücher überall rumhängen haben.
    Für einen Zimmerbrunnen fehlt mir der Platz, ich wüsste nicht wohin damit.

    Jetzt dachten wir an ein Aquarium. Obwohl ich da auch noch keine Idee habe, wo wir das hinstellen könnten.
    Bringt das etwas?

    Oder im Internet fand ich ein Befeuchtungsposter.
    Kennt das jemand?
    http://www.befeuchtungsposter.de/index.htm

    Wir vermuten, dass unser Textilputz, den wir an den Wänden haben, mit ein Problem ist. Der kann halt ganz schön Feuchtigkeit schlucken - denken wir.
    Aber im Schlafzimmer haben wir keinen Textilputz und trotzdem haben wir dort auch so schlechte Prozentwerte.


    Was können wir tun?


    Gruß Tati
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ökotest hin oder her. Wir haben für die Heizperiode einen Raumluftbefeuchter für den Schlafbereich, sonst geht es einfach nicht.
    Lulu
     
  3. Ich hänge feuchte Tücher auf. Außerdem haben wir eine kontrollierte Lüftung eingebaut (dafür ist es bei Euch leider zu spät :-D ), da hält es sich in Grenzen, zum Glück. Aber das beste ist echt Tücher über die Heizung, noch besser etwas Meersalz in das Wasser, dann hast Du eine tolle Sole. Bei den Tüchern ist auch die Verdunstungsfläche größer, die reicht bei den meisten Heizungsverdunstern gar nicht aus.
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Was viel bringt, sind diese Ultraschallvernebler und Zimmerbrunnen. Sieht beides gut aus und ist nicht ganz so aufwändig wie ein Aquarium, und ich vermute fast, von der Luftfeuchtigkeitsausbeute (cooles Wort, oder?? :-D ) auch besser. Wenn Du Platz für einen "Fischkäfig" (O-Ton Janine) hast, müßte doch auch eine schöne Schale auf Ständer mit Vernebler drin sein?
    Noch so als Tipp: Destilliertes Wasser ist besser, (allerdings nicht fürs Aquarium :) )da bilden sich nicht so schnell Algen usw...

    Viel Erfolg und liebe Grüße!
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    also wir haben auch feuchte Tücher auf der Heizung. :jaja:
    Einen Luftbefeuchter haben wir auch (einen einfachen Verdampfer), aber den haben wir nur dann an wenn die Kinder stark erkältet sind. Wobei ich da inzwischen eher zu meinem Fenchel-Anis-Aufguss übergegangen bin.

    LG Silly
     
  6. maren

    maren Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Feuchte Tücher nehme ich auch, aber die sind nach etwa einer Stunde trocken :heul: .

    Habe keinen Tip, lese aber gespannt mit. :)

    Wieviel % sollte man denn haben in Wohnräumen? :???:
     
  7. Zwischen 45% und 55% ist es ein gesundes Raumklima.


    Ich will einfach nicht den ganzen Winter über feuchte Tücher über der Heizung hängen haben. :heul:

    Und wo ich den "Fischkäfig" (cooles Wort) hinstellen soll, ist mir ja auch noch schleierhaft. :heul:
    Zimmerbrunnen und Co. habe ich jetzt auch schon gehört, dass sie zu Bakterienschleudern werden können. :heul:
    Aber ich habe ja einen Kondestrockner, da wäre zumindest mal kalkfreies Wasser gewährleistet.



    Habt ihr euch das Befeuchtungsposter mal angeschaut?
    350 Kubikmeter sind ganz schön viel!



    Gruß Tati
     
  8. Hab mir das Befeuchtungsposter mal angeschaut - klingt ja recht vielversprechend :jaja: .
    Aber die Motive ... und der Preis ... ich weiß nicht so recht 8O .
    Wir haben genau das gleiche Problem und mit den Alternativen Handtücher ec. kann ich mich auch nicht anfreunden :-?
    Wenn Du Dir das Poster holst - erzähl dann mal, wie zufrieden (oder auch nicht) Du bist!

    Neugierige Grüße, Biggi
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. luft mit sprühflasche befeuchten

Die Seite wird geladen...