Zähne putzen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von linda_79, 19. März 2007.

  1. Hallo ihr lieben.

    Erstmal muss ich nochmal zum Ausdruck bringen, wie beeindruckt ich bin, so herzlich aufgenommen zu werden. Da hab ich mich so drüber gefreut, und war auch ziemlich gerührt. das war schon jetzt ne ganz tolle Erfahrung.:)

    so, nun komme ich auch gleich mit einem kleinen pädagogischen problem:
    Ich habe angefangen, Zoe die Zähne zu putzen, sobald der erste Zahn zu sehen war. es ist also nichts neues für sie.

    Seit einiger Zeit jedoch schreit sie wie am Spieß und wehrt sich mit Händen und Füßen gegen das Zähne putzen.
    Spielerisch ist sie also garnicht mehr zu motivieren, das bekommt sie in ihrer Rage überhaupt nicht mehr mit und es ist ihr auch egal.
    Der Kinderarzt hat mir geraten, ich soll ihr trotzdem und auf jeden Fall die Zähne putzen. Die umsetzung davon wäre aber mehr oder weniger mit Gewalt bei einem vor Panik schreienden Kind vorzugehen und dabei fühle ich mich überhaupt nicht wohl. zumal ich denke, dass das Kontraproduktiv ist, da das Zähne putzen für sie nur noch negativer wird und ihre Angst noch größer.

    Ich habe damit angefangen, ihr vor dem eigenlichen Zähne putzen erstmal die Zahnbürste in die Hand zu geben, damit sie selbst probieren kann. das findet sie auch alles ganz toll, so lange, bis ich dann Hand anlegen möchte, dann schreit sie wie verrückt.

    wie seht ihr das denn?

    lg Linda&Zoe:monster:
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zähne putzen

    Hallo,
    Jul und Nic hatten das auch beide :jaja:

    Beide bekamen die Zahnbürste mit bisschen zahncreme in die Hand und durften selber bürsten. ich hatte aber zeitgleich auch eine.

    Das ganze machten wir oft vor dem Spiegel.

    Einige hier haben auch gute Erfahrungen mit singen beim Putzen.

    Weiterhin viel Erfolg, irgendwann wird es leichter werden.

    Ach was mir noch einfällt, vll schon zu müde? hast du mal bisschen früher versucht und danach halt nur noch Wasser angeboten?

    LG Sandra
     
  3. sonnenkind1-2

    sonnenkind1-2 Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Zähne putzen

    Hallo!

    Ich habe bei meinen beiden es ganz einfach gemacht, ich habe Ihnen einen Spiegel in die Hand gedrückt und sie konnten dann ganz genau sehen, was ich da in Ihrem Mund mache. Ich konnte nicht genau erkennen, wie alt Zoe jetzt ist, bei meiner Tochter habe ich anfangs eine Geschichte dazu erzählt, was denn der Backtus und der Karius so alles mit Schokolade und Kekse im Mund anstellt. Das hat auch ne Weile geholfen. Einfach ausprobieren.

    Liebe Grüsse


    Anja mit Lea und Jonas :winke:
     
  4. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Zähne putzen

    Weitermachen. Mit List und Tücke. Nur eins: Wie alt ist Dein Kind? Wenn sie vielleicht gerade zahnt, kann's natürlich wehtun, entsprechend vorsichtig sein.

    Ansonsten: Die Phasen, in denen ohne oder mit Gebrüll geputzt werden, wechseln sich wohl lebhaft hab... :umfall:

    Zaza, Zahnarztgattin und den Liebsten zum Putzer erklärend :)
     
  5. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zähne putzen

    Ach, das könnten wir sein. Hab auch so einen Thread mal geschrieben, noch gar nicht solange her.

    Immer wieder probieren, manchmal klappts, manchmal nicht. Manchmal muß man dann auch energischer sein, hilft nichts. Zähneputzen muß sein.

    Momentan klappts bei uns wieder ganz gut, bin zufrieden. Auch wenn wir keine 3 Minuten schaffen, aber 1 Minute bekommen wir ohne Gebrüll hin.
     
  6. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Zähne putzen

    Da kann ich dir die Hand reichen, bei uns geht es meist auch nur mit viel Theater. Auf Anraten meiner Freundin habe ich es mit einer elektrischen Kinderzahnbürste versucht - Fehlanzeige davor hat sie Angst.

    Manchmal hilft es wenn wir den Zahnputzboogie singen (irgendein selbst ausgedachtes Lied ums Zähneputzen). Androhen von: es gibt keine Süßigkeiten nützt gar nichts. Allerletzte Hilfe: ohne Zähnputzen gibt es keinen Schnuller zum Einschlafen, denn der möchte nicht in den ungeputzten Mund. Das hilft immer, das mache ich aber auch nur sehr ungern weil dann meist die Tränen fließen und ich mag sie einfach nicht weinen lassen so kurz vor dem Schlafen. Ich hoffe, daß es besser wird wenn sie in den Kindergarten geht und da gemeinsam mit den anderen Kindern auch putzt.

    Halte durch, es ist nur eine Phase ...(hoffe ich zumindest).

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  7. AW: Zähne putzen

    Ich habe mir auch schon vorgenommen, ihr keine Schokolade mehr zu geben, solange sie nicht Zähne putzt, aber ich glaube, dass ich das Maßnahme einsetzen kann, dafür ist sie noch zu klein. ich denke, da versteht sie den zusammenhang noch nicht.
     
  8. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: Zähne putzen

    Wie alt ist Zoe denn?

    Bei uns hat eine Zeitlang singen geholfen. Anne durfte als Erste putzen und ich hinterher. Ich habe dann einfach irgendetwas vor mich hin gesungen und irgendwann weitergemacht.

    Und als sie dann verständiger wurde, haben wir erklärt, dass die Bakterien kommen, an ihren Zähnen knabbern und die Zähne schwarz machen, wenn sie nicht putzt. Das hat sie geschluckt und sie putzt mittlerweile sehr gut.

    Elektrische Zahnbürsten sollten übrigens erst ab dem 3. Lebensjahr verwendet werden, ich meine wegen der Härte des Zahnschmelzes.

    Mal einen Gruß vom Berg oben nach Neuwied runterschicke!
    Maike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...